6_Die_Beatrice_Egli_Show_ARD

BEATRICE EGLI verspricht im Pressetext zu ihrer Show: “Ein Abend voller Gänsehautmomente” – gegen DSDS-Finale

BEATRICE EGLI: Mit Spannung erwartet: Ihre Show am kommenden Samstag

Es ist schon spannend, dass die Premiere der BEATRICE-EGLI-Show ausgerechnet gegen die Sendung läuft, die den Namen erst groß gemacht hat (bekanntlich gelingt es der ARD seit dem Weggang von UDO FOHT so gut wie nie, mal selbst Talente groß zu machen – da müssen eben Castingformate der privaten Sender her – im Fall BEATRICE EGLI ist das ja sehr gut gelungen).

Wenn man ehrlich ist, hat BEATRICE sehr gute Chancen, gegen “ihr” früheres Format mehr als gut zu bestehen – am vergangenen Samstag schauten weniger als 2 Mio. Zuschauer ein – das war im Vorjahr, als FLORIAN SILBEREISEN moderierte, zwar “normal”, ist aber in dieser Saison eher ungewöhnlich. Aber: Für das Finale gelten oft andere Gesetze – lassen wir uns überraschen, wir drücken BEATRICE jedenfalls die Daumen. 

Spannend ist der Hinweis, dass BEATRICE den neuen Sendplatz laut Pressetext “einmalig” bekommt. Wir erinnern uns: “Einmalig” sollte der Schlager-Spaß vom MDR übertragen werden – was danach passiert ist, wissen wir…

Pressetext (Unser Service: Gender-befreit und damit sprachlich korrekt)

„Die Beatrice Egli Show“ am 15. April 2023 um 20:15 Uhr im Ersten

Neue Ausgabe der Samstagabend-Show mit Gastgeberin Beatrice Egli / u. a. mit Roland Kaiser, Peter Maffay, PUR, Bülent Ceylan, Johnny Logan und Mireille Mathieu

Beatrice Egli präsentiert eine neue Ausgabe ihrer Musik- und Unterhaltungsshow. „Die Beatrice Egli Show“ bekommt dafür einmalig einen neuen Sendeplatz: Sie wird am Samstag, 15. April 2023 um 20:15 Uhr ausnahmsweise im Ersten ausgestrahlt und ist zeitgleich im Schweizer Fernsehen SRF 1 zu sehen. Gäste sind u. a. Roland Kaiser, Mireille Mathieu, Peter Maffay, Bülent Ceylan, PUR, Nik P., Ute Freudenberg, Johnny Logan und Gregor Hägele. Hinzu kommen u. a. Luna Klee, Lucas Fischer, Marina Marx, Camille, der Canzonetta Kinderchor, das Schattentheater Amazing Shadows und das Stuttgarter Musical Tanz der Vampire. „Die Beatrice Egli Show“ ist nach der Ausstrahlung im Ersten auch in der ARD Mediathek zu sehen.

Beatrice Egli: „Wo mein Name draufsteht, da steckt mein Herz drin“

„Ich freue mich auf einen unvergesslichen Abend mit großartiger Musik, mit sehr starken und emotionalen Geschichten und auch ein paar Überraschungen, die ich natürlich noch nicht verraten darf“

, sagt Beatrice Egli und freut sich auf ihre Rolle als Gastgeberin: „Es ist etwas ganz Besonderes und auch eine Ehre, den Künstlerinnen und Künstlern, die in meiner Show zu Gast sind, den Teppich auszurollen, sie willkommen zu heißen und einen unvergesslichen Abend gemeinsam zu schaffen. Wo mein Name draufsteht, da steckt mein Herz drin. Und das wird man spüren und fühlen.“ Und weiter: „Ich würde mich sehr freuen, wenn am 15. April 2023 ganz viele den Samstagabend zuhause verbringen und den Fernseher einschalten.“

Musik und Unterhaltung stehen im Mittelpunkt

„Die Beatrice Egli Show“ ist Teil einer Showkooperation zwischen SWR, MDR und SRF. Es gibt sie seit April 2022. Sie ist im Allgemeinen im SWR Fernsehen, MDR Fernsehen und SRF zu sehen. Die Ausstrahlung am 15. April 2023 im Ersten ist somit eine Besonderheit. Es ist die dritte Ausgabe der Show. Musik mehrerer Genres und Unterhaltung stehen im Mittelpunkt. Große Künstler stehen ebenso auf der Bühne wie Newcomer. Zu den Highlights gehört diesmal zum Beispiel der Auftritt von Mireille Mathieu. Die französische Sängerin ist erstmals seit längerer Zeit wieder im Fernsehen zu sehen und präsentiert bei Beatrice Egli ihre größten Hits und Evergreens. Zu sehen sein wird zudem der Sänger Gregor Hägele, der in der Show seinen ersten TV-Auftritt hat.   

„Beatrice Egli Show“ im Ersten: ein Abend voller Gänsehautmomente

„Wir freuen uns auf das Gastspiel von Beatrice Egli und ihrer Show im Ersten“, sagt Christian Kleinau, Leiter Show und Musik beim SWR: „Es wird ein Abend voller Gänsehautmomente.“ Und weiter: „Dass die Beatrice Egli Show für die Frühjahrsausgabe in diesem Jahr ins Erste wechselt, ist ein schönes Zeichen für ihren Erfolg und für die große Beliebtheit unserer Moderatorin Beatrice Egli.“

„Die Beatrice Egli Show“: Samstag, 15. April 2023, 20:15 Uhr im Ersten und in SRF 1, danach in der ARD Mediathek.

Foto: © SWR/Manfred H. Vogel

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 040

Andreas war bei einem RAMMSTEIN Konzert und wir reden über die Schlager-News der vergangenen Woche.

Deine Schlager-Stars

12 Antworten

  1. DSDS spielt doch im Grunde genommen kaum noch eine Rolle,das ist keine allzu große Konkurrenz mehr

    1. Wenn Dsds keine Rolle mehr spielen würde hätte Rtl sich wohl kaum entschlossrn eine weitere Staffel anzuhängen.

      Bei Silbereisen wird doch immer behauptet dass die Sendung soviel “nachgesehen” wird… so ist es bei Dsds auch.

      1. Letztendlich ensteht die Konkurrenz eher bei den jüngeren Zuschauern.

        Hat nicht The masked Singer bessere Quoten als DSDS?
        Und das auch bei den jüngeren Zuschauern?
        So war es jedenfalls letzten Samstag (08.04.2023).

        Insofern hat es die Gionanni Zarella Show am 22.04.2023 leichter, denn DSDS fällt schon mal als möglicher Konkurrent bzgl. der Einschaltquote weg.

        Die Beatrice Egli Show muss gegen DSDS und The masked Singer antreten.

        1. Eine Mischung aus Feste-Shows und Giovanni Zarella Show. Dadurch nichts weiter als eine Promotionshow für ganz bestimmte Künstler. Auch hier wird permanent mindestens die Hälfte der Schlagerszene ausgeblendet. Darum für richtige wahre Schlagerfans nur bedingt geeignet.

          1. Ene Musik-Show ist immer eine Promotion-Show für die betreffenden Künstlers, die dort auftreten! Sie dient eben nicht nur der Unterhaltung!
            Und das ist auch völlig in Ordnung so. Sie müssen Ihre Musik verkaufen!

            Das ist bei allen Musik-Shows, auch bei Andy Borgs Schlagerspass-Sendung (ihre Lieblingssendung) genau so!

            Dazu bedarf es keiner Single-Auskopplung oder Albumsveröffentlichung.

            Das haben Sie offensichtlich bis heute noch nicht verstanden!

            Bzgl. der Gästeliste kommen bei Andy Borg auch Wiederholungen vor. Das ist auch ok. Das ist überhaupt nicht zu kritisieren.

            Ergebnis: Sie müssen lernen bzgl. Ihrer Erwartungshaltung an Musik-Shows die gleichen Maßstäbe anzusetzen. Genau das tun Sie nicht!

          2. Ergänzend:

            Wir sollten zufrieden sein, das wir diese Sendungen (Silbereisen, Zarella, Egli, Borg, u.a.) überhaupt noch im Programm haben und nicht immer versuchen die eine Sendung gegen die andere bzw. den einen Moderator gegen den anderen Moderator auszuspielen.

            Konstruktive Kritik schließt das ja nicht aus!

      2. Bei DWDL kann man jeden Donnerstag den Nachschlag von den Top 10 nachschauen.

        Diese Woche war der Tatort Spitzenreiter mit 0.66 vor dem Traumschiff mit 0.47.

        DSDS hatte es nie in die Top 10 geschafft.

  2. Schön ist das die Beatrice Egli Show musikalisch sehr breit aufgestellt ist.
    Von Schlager über Pop bis hin zum Musical.
    Auch viele Nationen sind vertreten.

    Viele Künstler (z.B. Beatrice Egli, Nik P, Luna Klee, Camillie Dhont, …) treten zur Show auch mit neu ausgekoppelten Singles auf!

    Interessant ist auch der Auftritt vom Schattentheater Amazing Shadows.
    Die zehn Akrobaten formen mit ihren Körpern Tiere, Bauwerke oder Gegenstände.
    Damit ist auch die Ukraine mit einem kulturellen Beitrag mit dabei! Eine gute Idee!

    1. 👍👍 ja, ein breit gefächertes Programm wird präsentiert – mit bekannten und weniger bekannten Künstlern.
      Das Schattentheater hat mir auch gut gefallen; ebenso Peter Maffay und die verschiedenen Duette. Eine schöne bunte Show. 👏

      1. Irre ich mich, oder hat wirklich niemand über Geburstagsfeier von Tabaluga berichtet, letzten Montag in Sat1, mit Besteice Egli, Giovanni Zarrella, Maite Kelly, Wincent Weiss….?

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite