Beatrice Egli

Update: BEATRICE EGLI: DAS sind die Lieder auf ihrem Best-Of-Album

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

23 Songs auf dem Sampler

Nachdem 2013 BEATRICE EGLI als erste Schlagersängerin DSDS siegreich absolviert hatte, zeigte sich, dass Schlager kommerzieller als so manch andere Musikrichtung ist. Während von sehr vielen DSDS-Siegern vor und nach ihr die meisten nicht mehr sonderlich populär sind, sitzt BEATRICE EGLI als erfolgreiche Sängerin und Moderatorin fest im Entertainment-Sattel. Grund genug, eine Zwischenbilanz in Form eines Best-Of-Albums zu ziehen, auf dem nicht weniger als 23 Tracks enthalten sind. 

Tracklist „Best-Of-Beatrice Egli“

Gerne präsentieren wir euch einen Tag vor dem avisierten Vorverkaufsstart als erstes Schlagerportal das Cover und die aus (mindestens?) 23 Liedern bestehende Tracklist, die eine bunte Mischung des Schaffens des beliebten Schweizer Schlagerstars darstellt: 

  1. Bunt
  2. Alles kann, gar nichts muss
  3. I.N.S.T.A.
  4. Das fünfte Element
  5. Kleiner Stern
  6. Mein Herz
  7. Terra Australia
  8. Wir leben laut
  9. Was geht ab?
  10. Verliebt, verlobt, verflixt noch mal
  11. Zuhaus
  12. Le li la
  13. Ob du’s glaubst oder nicht
  14. Fliegen
  15. Federleicht
  16. Kompass
  17. Verrückt nach dir
  18. Kick im Augenblick
  19. Bitte bitte
  20. Herz an
  21. Wenn…
  22. Auf die Plätze, fertig, ins Glück
  23. Verboten gut vs. Bello e impossibile

Auch “Deluxe”-Edition erhältlich

Da sind einige interessante und einige neue Tracks dabei. Kurios: Beatrice hatte insgesamt vier Lieder in den Singlecharts – einer davon war “Irgendwann”. Trotzdem hat das Lied es nicht auf die “Best-Of” geschafft. Dafür dürfen sich die Fans über neue Lieder wie die Vorab-Singleauskopplung “Bunt” freuen. Das Album wird in einer normalen und in einer 2-CD-Version (“Deluxe”) erscheinen. Welche Titel auf welcher Edition enthalten sind, ist uns noch nicht bekannt. Ebenfalls dürfte zusätzlich noch das Duett mit ELOY DE JONG & BEATRICE EGLI auf der “Best Of” enthalten sein. 

Schweizer Edition

Parallel erscheint noch eine Schweizer Edition – ebenfalls am 14. August mit folgenden Titeln:

  1. Du gibsch mim Läbe en Sinn
  2. Mini Schwiz, minii Heimat
  3. Vivila
  4. Terra Australia (Promets-moi de me faire revenir)
  5. Bunt (Schweizerdeutsch)
  6. Hopp oder Topp (Schweizerdeutsch)
  7. Verliebt, verlobt, verflixt nomal (Schweizerdeutsch)
  8. Kick im Augeblick (Schweizerdeutsch)
  9. Où es-tu?
  10. Natürlich! (Schweizerdeutsch)
  11. Bello e impossibile
  12. Dahei (Schweizerdeutsch)

Beatrice Egli Mini Schwiiz

Update: Pressetext

Neben sechs brandneuen Songs enthält die Deluxe-Version des „BUNT“-Albums zusätzlich eine weitere Bonus-Disc, auf der Beatrice ihre beliebtesten, aber auch neue Songs in ihrer Muttersprache Schweizerdeutsch, Französisch und Italienisch, performt.

In den vergangenen sieben Jahren hat sich Beatrice Egli zu einer der beliebtesten und erfolgreichsten Sängerinnen innerhalb der deutschsprachigen Pop-Schlagerwelt entwickelt. 2020 nimmt sich die sympathische Schweizerin erstmalig Zeit, auf das Erreichte zurückzublicken. Mit der Mitte August erscheinenden Best Of Sammlung „BUNT“ lädt Beatrice ihre Fans ein zu einer farbenfrohen Reise in ihre musikalische Vergangenheit.

Als ganz besondere Überraschung enthält die Zusammenstellung sechs brandneue Bonus-Songs im mitreißenden 80er-Jahre-Sound – mit dem Titeltrack von „BUNT“ legt Beatrice Egli nun die erste Vorabsingle zu ihrer bunten Zeitreise vor! Außerdem dabei: Mein Herz, Kick im Augenblick, Le Li La und viele weitere mehr!

Trotz ihres großen Erfolges hat sie sich ihre frische Neugierde bewahrt, nach immer neuen musikalischen Wegen und Ausdrucksformen zu suchen. Ein weiterer Motor: Die Reaktionen ihrer Fans, auf die das blonde Energiebündel immer wieder gespannt ist – so wie auch bei ihrer brandneuen Single „BUNT“, auf der sie Einflüsse des 80er-Jahre Pop mit modernen Schlager-Elementen mixt.

„Wer hätte diesen Sound von mir erwartet?“, so Beatrice lachend. „Niemand! Ich finde es schön, die Leute immer wieder zu überraschen und die Spannung aufrecht zu erhalten, was ich mir schon wieder ausgedacht habe.“ Auf „BUNT“ huldigt Beatrice nun dem Spirit der schrillen 80er, den sie auf eine moderne und freche Art ins Jetzt und Hier transportiert. Kim Wilde und Madonna lassen ebenso grüßen, wie der knallige Neon-Look oder Aerobic-Training im TV.

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

2 Antworten

  1. Nur ein Hinweis zum Pressetext. Die Muttersprache ist Deutsch, beim Schweizerdeutsch handelt es sich allemanische Dialekte. Die allemanischen Dialekte gehören wie die bayerischen Dialekte zu den oberdeutschen Sprachen

    Martin

  2. Ich dachte “Bello e impossibile” wird ne Coverversionen von Gianna Nanini, aber es ist die italienische Version von “Verboten gut”.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite