Andy_Borg_Adios_Amor_2015

ANDY BORG verrät das Geheimnis seiner Gitarre beim ersten Auftritt in der ZDF-Hitparade

ANDY BORG: Er spielte bei der ZDF-Hitparade Gitarre bei einem Song, bei der keine Gitarre zu hören ist

Ein Anblick, den man heute eigentlich gar nicht mehr sieht: ANDY BORG mit Gitarre in der Hand. In einem Interview stellte der Künstler nun klar, wie es dazu kam, dass er bei seinem ersten Auftritt in der ZDF-Hitparade mit Gitarre auftrat, obwohl in dem Song “Adios Amor” gar keine Gitarre zu hören ist. In einem Interview mit “Freies Radio Neumünster” äußerte er sich wie folgt (in Teilen sinngemäß in Schriftsprache umformuliert – daher bitte bei eventuellen Abschriften nicht die Quelle vergessen..):

Man hat mir damals nicht zugetraut, während des Singens nicht in der Nase zu bohren. Mein Produzent und Entdecker KURT FELTZ hat gesagt: Gib ihm lieber eine Gitarre in die Hand – wer weiß, was der sonst mit der linken Hand macht, mit der er kein Mikrofon hält! Das ist der einfache Grund. Ich habe die Gitarre nie wieder gebraucht. Das Kuriose ist: Die Gitarre hatte ich bei dem Titel “Adios Amor” in der Hand. Da ist aber keine Gitarre in der Aufnahme zu hören! Man hat auch keine gehört – man hat sie nur gesehen – vor meinem Bauch. Das ist eine coole Geschichte – aber die Wahrheit!

In dem Interview bezeichnet ANDY seinen Erfolg mit dem Schlager-Spaß auch als tolle Zugabe, die davon abhänge, dass die Leute sie fordern – und dass auch der Künstler Lust drauf hat. Genau das ist ja hier der Fall – offensichtlich genießt ANDY BORG seinen aktuellen Erfolg mit seiner Show sehr. Die Gitarren-Geschichte von “Adios Amor” fanden wir sehr witzig.

Quelle: Freies Radio Neumünster

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite