Andreas Gabalier Schlager

ANDREAS GABALIER: Klimaaktivisten stören sein Konzert – GABALIER: “Faschingseinlage?”

ANDREAS GABALIER: Auch in Österreich asoziales Verhalten der Klimaaktivisten

Ohne Worte: Einmal mehr treiben Klimaaktivisten ihr Unwesen. Diesmal wurde die Bühne von ANDREAS GABALIER von drei Personen der “Letzten Generation Österreich” in Ischgl gestürmt, Konfetti herumgeworfen (das scheint ja sehr umweltfreundlich zu sein) und ein Banner enthüllt – zum Glück schritt die Security schnell gegen die Randalierer ein und sorgte für Ordnung.

Als Kommentar wird von den Störern abgegeben: „Unser Protest richtet sich nicht gegen Andreas Gabalier, seine Musik oder die Fans“. Was würden die Randalierer wohl sagen, wenn man sie mit ihren Ohren an die Boxen von Gabalier kleben würde und sagen würde “Das geht nicht gegen die Letzte Generation, aber wir wollen, dass ihr die Qualität der Musik von Gabalier erkennt”?

Coole Reaktion von ANDREAS GABALIER

Der Künstler selbst reagierte gelassen und cool zu den Randalen der “Letzten Generation” und stellte sich die Frage, ob das eine Faschingseinlage sei – professionell setzte er sein Konzert weiter – und außer einem weiteren massiven Negativ-Image für diese Selbstjustiz-Form von Randalierern dürfte von der Aktion wohl nicht viel übrig bleiben. Bei einer Umfrage der Leserschaft des österreichischen Portals HEUTE.AT (klick HIER) haben aktuell (14.04.24; 17 Uhr) 85 Prozent die Randale wie folgt kommentiert: “Schrecklich, die verursachen nur Chaos”.

Foto: Universal, Sepp Pail

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite