Andrea Berg Konzertabsagen

ANDREA BERG: Auch einige ihrer Konzerte werden definitiv verschoben

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

**Update in rot**

*** Update 14.03.2020 in blau: drei weitere Konzerte zunächst abgesagt***

Das Coronavirus bzw. eifrige Politiker haben die Veranstalter-Szene momentan voll im Griff. Man kann nur hoffen, dass beim derzeitigen Aktionismus nicht einige Veranstalter kaum noch lösbare Probleme zu bewältigen haben. Aktuell muss ANDREA BERG auf behördliche Anordnung ihre Konzerte verschieben.

Betroffen sind folgende Events:

– 13.03. Erfurt
– 14.03. Nürnberg
15.03. Braunschweig

– 20.03. Magdeburg
– 21.03. Bremen
– 22.03. Dortmund
– 26.03. Schwerin
– 27.03. Hannover
– 28.03. Leipzig

Der Veranstalter Leutgeb schreibt: “Die jeweils zuständigen Behörden vor Ort haben entsprechende Verfügungen veranlasst, Großveranstaltungen zu untersagen, um das Coronavirus einzudämmen.

Natürlich wird von uns mit Hochdruck an einer weiteren terminlichen Planung, insbesondere ob und wann es einen Nachholtermin geben kann, gearbeitet. Wir bitten um Verständnis, dass dies aufgrund der aktuellen Situation einige Zeit in Anspruch nehmen kann, da weitere Entwicklungen abzuwarten sind.

Wichtig: Bis zu einer finalen Entscheidung behalten bereits erworbene Tickets ihre Gültigkeit.”

Am 13.03. kommunizierte der Veranstalter Leutgeb: “Die Planungen, ob und wann es einen Nachholtermin geben kann, werden aufgrund der aktuellen Situation noch einige Zeit in Anspruch nehmen, wofür wir um Verständnis bitten.”

Wir drücken nicht nur den betroffenen Veranstaltern und Künstlern, sondern auch uns allen die Daumen, dass möglichst bald wieder “Business as usual” herrschen kann und weitreichende Entscheidungen nicht mit Panik, sondern mit Augenmaß getroffen werden – wie das frühere Politikergenerationen oftmals beherrscht haben…

Quelle: Leutgeb

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

4 Antworten

  1. Ich finde es unverantwortlich an solchen Veranstaltungen in Örtlichkeiten die Kapazitäten von bis zu 8000 Besuchern haben festzuhalten. Wir persönlich besitzen Karten für das Andrea Berg Konzert in Schwerin, werden aber falls das Konzert nicht abgesagt wird , dem Konzert Fernbleiben, obwohl wir uns sehr darauf gefreut haben. Auch seitens des Veranstalters ist es unverantwortlich das Konzert auf Biegen und Brechen durchziehen zu wollen, obwohl ringsherum die Konzerte abgesagt werden.

  2. das Konzert in Schwerin ist bereits abgesagt auch ich bedaure das sehr aber die Vernunft sollte siegen. Auch mein Mann 77 Jahre mit Lungenkrankheit ist gefärdet. Nur keine Panik machen Ruhe bewahren.

    1. Der Veranstalter hat sich dazu nach aktuellem Stand wie folgt geäußert:

      “Die Planungen, ob und wann es einen Nachholtermin geben kann, werden aufgrund der aktuellen Situation noch einige Zeit in Anspruch nehmen, wofür wir um Verständnis bitten.

      WICHTIG: Bis zu einer finalen Entscheidung behalten bereits erworbene Tickets deshalb weiter ihre Gültigkeit.”

      Wir gehen davon aus, dass es einen Ersatztermin geben wird. Wir finden aber auch: Die Veranstalter machen momentan einen guten Job, sie müssen bedacht gute Ersatztermine finden, was enorm schwierig ist. Daher unser Appell: Lassen wir dem Veranstalter die Zeit, die er braucht. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden auch wir gewohnt aktuell darüber berichten.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite