DJ ÖTZI stellt neue Single „Leb!“ beim Schlagerjubiläum vor Kommentare deaktiviert für DJ ÖTZI stellt neue Single „Leb!“ beim Schlagerjubiläum vor

Bild von Schlagerprofis.de

Neues DJ ÖTZI Album kommt 2021

Endlich! Das werden Fans von DJ ÖTZI sagen – denn für das kommende Jahr ist wieder ein neues ALbum des beliebten Tirolers Sängers und DJ geplant. Grund genug, ihn zum „Schlagerjubiläum“ einzuladen. Dort wird er mit „Leb!“ sicher seinen brandneuen Song präsentieren, der von prominenten Produzenten und Autoren begleitet wurden. Das Kölner Urgestein PETER BRINGS hat den Text geschrieben, und THORSTEN BRÖTZMANN und ROMAN LÜTH sind zwei der wohl angesagtesten Produzenten Deutschlands.

Produktinformation

Seit über zwanzig Jahren ist DJ Ötzi der unerschütterliche Lokführer seines eigenen Unterhaltungsexpress‘. Die Stationen dieses Überschallzuges repräsentieren seine vielen großen Hits, die er uns auf seiner Reise bescheren konnte: „Anton aus Tirol“, „Ein Stern (feat. Nik P.)“, „A Mann für Amore“, „Noch in 100.000 Jahren“, „Hey Baby“, die Liste seiner Evergreens ist lang. Entsprechend hagelte es auch Awards und Auszeichnungen: 2 Echos, 9 Amadeus Awards und unzählige Gold- und Platin-Auszeichnungen verzieren seine Wände.

Aber man darf nicht vergessen, dass DJ Ötzi das professionelle Alter Ego einer Privatperson ist, Gerry Friedle. Diese Person hat ihre eigenen Gefühle und lebt ihr eigenes Leben. Sie zieht klare Trennlinien zwischen dem schrillen und lauten DJ Ötzi-versum und dem eigenen Heim im Kreis der eigenen Familie. Gerry ist den Jakobsweg gelaufen, nicht DJ Ötzi. Vielleicht waren es auch auch beide, denn ganz selten kommt es vor, dass sich beide Figuren überschneiden: die Hitsingle „Geboren um Dich zu lieben“ ist ein Beispiel hierfür.

Auch „LEB!“ ist ein selten persönlicher DJ Ötzi Song, aber ganz und gar nicht wesensfremd, oder gar ungewöhnlich. Allein schon textlich ist er aber sehr weit von manch einer seiner üblichen Party-Singles entfernt. Dies hier ist definitiv kein Partysong, aber er feiert das Leben, den Mut dazu und die reine Freude daran! Der poetische Charakter dieses Songs liegt auch an Gerrys sehr breit gefächertem Musikgeschmack. Manch einer seiner Fans wird sich vielleicht wundern, aber privat liebt er die Stones, Journey oder Sly & the Family Stone, nicht ohne Grund haute er auch schon einmal mit „I Want You To Want Me“ ein Cheap Trick – Cover raus. Entsprechend ist „LEB!“ ein sehr persönliches Stück, das die Brücke schlägt zwischen seiner extrem erfolgreichen Musikerkarriere und einer persönlichen Entwicklung, die Gerry seine Mitte finden ließ.

Auch das Motiv, sich auf den Weg zu machen ist in diesem Song prominent vertreten; der Jakobsweg hat bei Gerry definitiv einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Message ist eindeutig und in ihrer vermeintlichen Einfachheit sehr tief: „Leb, als ob’s Dein letzter Tag ist!“ Man weiß nie, was um die nächste Ecke passieren kann, also geh‘ die vermeintlichen Risiken ein, trau Dich!

Gerry singt hier als DJ Ötzi eine Ode an die Lebensfreude. Natürlich schleicht sich hier auch sein Trademark – Handwerk ein, „LEB!“ hat alles was eine ordentliche DJ Ötzi Partysingle an sich braucht, Schunkelteil und Mitsingparts inklusive. „LEB!“ ist aber definitiv mehr. Es ist ein Appell an die Kunst das Leben an sich zu leben. Du bist im Tief? Es geht wieder bergauf! Du hast Angst vor der Zukunft? Pack sie an, DU gestaltest sie selber, zum Einatmen gehört auch das Ausatmen und ein Irgendwann gibt es nicht, nur das JETZT, Deine nächste Entscheidung bestimmt wie Dein Weg weiter geht!

Hier agieren und singen Gerry und DJ Ötzi gleichzeitig und das mit eindringlicher Tiefe. Ungewohnt nahbar zeigt sich DJ Ötzi auf „LEB!“ ein wenig nachdenklicher als sonst, aber es steht ihm sehr gut. Und keine Sorge, „LEB!“ ist trotzdem eine Station auf dem immer weiter rollenden DJ Ötzi Unterhaltungsexpress, nur eben dass der Lokführer mal eine etwas persönlichere Durchsage gemacht hat. Am 23.10.2020 erscheint „LEB!“ via Electrola/Universal auf allen Portalen und deutet am Horizont den nächsten großen Bahnhof an, DJ Ötzis nächstes Album ist für 2021 geplant!

LEB!

(Written by Chiel Ottink, Arno Krabman, Coen Janssen, Edwin Van Hoevelaak, Peter Brings;

Published By: BMG Talpa Music / Gravelandstudio / We Want More Publishing / 8ball Music Publishing / Nanada Music / Regenmacher Musikverlag GmbH)

Produced by Thorsten Brötzmann + Roman Lüth for TBmusik

Programming: Thorsten Brötzmann
Programming: Roman Lüth
Programming: Harry Barth
Guitar: Thorsten Brötzmann
Mixed by Thorsten Brötzmann
Mixed by Roman Lüth
Mixed by Harry Barth
Mastered by Sascha „Busy“ Bühren
An Electrola recording; (P) 2020 G&F Music Management GmbH, under exclusive license to Universal Music GmbH

An Electrola release; (P) 2020 G&F Music Management GmbH, under exclusive license to Universal Music GmbH

(C) 2020 Universal Music GmbH Electrola LC: 0019

Quelle: Quelle: Electrola, a division of Universal Music GmbH/Germany

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Samstag Schlager-Spaß – quasi zum 40. Geburtstag des Musikantenstadls 1

Bild von Schlagerprofis.de

Am Samstag heißt es wieder Schlager-Spaß

Am Samstag ist es wieder so weit: Die Freunde von Schlagershows mit NICHT den ewig gleichen Protagonisten kommen auf ihre Kosten. Gegen erneut starke Mitbewerber präsentiert ANDY BORG viele Gäste, die auch zum Musikantnstadl gepasst hätten.

Wird der 40. Geburtstag des Musikantenstadls erwähnt?

Am 5. März 1981 wurde im österreichischen Ort Enns die erste Ausgabe des Muikantenstadls ausgestrahlt. 40 Jahre ist also die Erstausstrahlung einer legendären TV-Show her. Und just am Wochenende des Jubiläums präsentiert ANDY seinen sehr erfolgreichen Schlager-Spaß, der in der Tradition der Sendung von KARL MOIK steht. Ob das Jubiläum erwähnt wird?

DIESE Gäste wird ANDY BORG am kommenden Samstag ab 20.15 Uhr im SWR begrüßen:

ANNA-CARINA WOITSCHACK

Bild von Schlagerprofis.de

STEFAN MROSS & ANNA-CARINA WOITSCHACK

Bild von Schlagerprofis.de

DANIEL SOMMER

Bild von Schlagerprofis.de

DUNJA RAJTER

Bild von Schlagerprofis.de

TOM ASTOR

Bild von Schlagerprofis.de

voXXclub

Bild von Schlagerprofis.de

VINCENT & FERNANDO

Bild von Schlagerprofis.de

QUINTETT WENZELSTEIN

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns:

ANDREA BERG: Weitere Infos zu ihrer neuen Vinyl-Edition „Best Of“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG: Die „Best Of“-Neuauflage wirft Fragen auf

Hier und da haben wir einige Fragen zur Neuauflage des fast 20 Jahre alten „Best Of“-Albums von ANDREA BERG vernommen und wollen hier noch einmal ein paar offene Fragen klären. Erst mal ein Rückblick auf die Veröffentlichtung im Jahr 2001. Schon 2002 gab es das erste Platin. Damals war es noch die Plattenfirma von RALPH SIEGEL, Jupiter-Records, die gratulierte:

Bild von Schlagerprofis.de

Plattenfirma „Best Of“ nun Sony Music

RALPH SIEGEL war es, der ANDREA BERG zu sich holte, nachdem die mit den Labels Intercord und White Records zwar ordentlich erfolgreich war, der Durchbruch auf sich warten ließ. Anders als die Vorgänger, ließ er der damaligen Krefelderin Zeit – der gemeinsam erzielte Erfolg war dann gigantisch. Logisch, dass RALPH SIEGEL schon etwas traurig war, als ANDREA BERG dann direkt zum damaligen Vertriebspartner BMG München (heute Sony Music) wechselte. Das Album wird nach unserer Kenntnis allerdings kurioserweise nicht von „Berg Records“ vertrieben.

Warum „nur“ 8-fach-Platin für die „Best Of“?

Aktuell gibt es Platin für 200.000 verkaufte Album-Einheiten. Nach Adam Riese würde das bedeuten: Die zitierten 2,5 Mio. Einheiten in Deutschland würde 12-fach-Platin bedeuten. So einfach ist das aber nicht, denn: Die „Best Of“ erschien im Jahr 2001. Und anno 2001 war es noch so, dass es für 300.000 Einheiten Platin gab – mit anderen Worten passt das zu 8-fach Platin, was ja auch noch imposant genug ist.

Neuauflage in welcher Konfiguration?

Hier und da gab es auch Unsicherheiten, in welchen Konfigurationen die „neue“ Best Of zu haben ist. Die Antwort ist einfach: Es gibt eine neue „Doppel-LP“, also ein neues Vinylformat. Wenn man sich die Fotos ansieht, scheint das sehr hochwerig und wirklich schön gemacht zu sein, also sicherlich ein echtes Schmankerl für die Fans.

Zwei Titel als Neuaufnahmen – warum?

Der Song „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ wurde aus dem späteren Best-Of verkoppelt, und „Wenn du mich willst (dann küss mich doch)“ sogar neu aufgenommen. Warum wurden diese beiden Titel nicht auch im Original auf Vinyl übernommen? Wir haben da eine Vermutung: Die Rechte an dem Album „Gefühle“ scheinen nach unserer Wahrnehmung nicht bei Sony zu liegen – die Songs dieses Albums werden öfter mal bei einer anderen Plattenfirma verkoppelt. Genau aus diesem Album stammen die Neuaufnahmen…

Danke an den ANDREA-BERG-Fan Matias Martin für seinen Hinweis auf diese Fragestellungen

Folge uns: