Vincent Gross koppelt weitere Single aus seinem Album „Möwengold“ aus 0

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Nachdem Vincent Gross beim Song „Nicht allein sein“ mit Stereoact kooperierte, hat er nun noch einmal einen Schlager aus seinem aktuellen Album „Möwengold“ ausgekoppelt. Die Plattenfirma kündigt für Anfang nächsten Jahres ein neues Album an.

Hier der Pressetext zu „Supersommer„:

Der Sommer ist da und die Sommernächte wollen durchtanzt werden. Die neue Single «Supersommer» aus Vincent Gross’ Erfolgsalbum „Möwengold“ – das Album stieg in Deutschland auf dem sensationellen 11. Platz und in der Schweiz auf Platz 2 in die Charts ein – bringt genau dieses Sommerfeeling rüber. „Supersommer“ ist ein Sommerhit erster Güte und spiegelt zweifellos auch das sonnige Gemüt des jungen, talentierten Sängers und Songwriters wider.

Ganz nach Vincents Lebensmotto: „Friede, Freude, Party! So mag ich es am liebsten“, bestimmt dieses positive Lebensgefühl den lockerleichten Popschlager, der mit Sonne, Tanz und Liebe direkt und ohne Umwege gute Laune macht. Der Sound des von Vincent selbstgeschriebenen Liedes ist dabei gewohnt modern und kompakt. Keine Frage, dass auch ein riesiger „rosa Flamingo im Riesenpool“ im Text sein Unwesen treiben darf. Der „Supersommer“ darf kommen.

„Alles Gute kommt von oben“, erklärte Vincent in Interviews zur Auswahl des originellen Albumtitels „Möwengold“ und die Volksweisheit scheint bei ihm zu stimmen. Denn in der Karriere des sympathischen 22- jährigen Sängers geht es immer weiter steil nach oben. Grund hierfür war sicher auch der Erfolg der beiden Singles „Dieser Beat“, mit der er in den Deutschen Airplay Charts Konservativ-Pop in der Jahresauswertung mit Platz 7 und mit „Nordlichter“ auf Platz 2 abschloss. Mit „Nordlichter“ stand er gar 7 Wochen auf Platz 1. Lediglich Helene Fischer konnte dem Youngster den Rang ablaufen. Wohlverstanden ist er der einzige Künstler mit gleich 2 Songs in den Top Ten. Das von Felix Gauder produzierte Album überzeugt mit einer gelungenen Mischung aus Pop, Dance sowie Schlager und repräsentiert wie kein Zweites die Zukunft des modernen Popschlagers.

Mit einigen seiner neuen Songs aus „Möwengold“ konnte Vincent schon im April 2018 im Vorprogramm von Maite Kelly auf ihrer Tournee punkten. Über den Sommer brillierte der Künstler zudem auf zahlreichen Festivals. Das volle Programm kam dann zu seiner 17 Termine umfassenden „Möwengold“-Tournee, die ihn im November 2018 nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz führte.

Hier begeisterte Vincent Gross mit einem über 2stündigen Solo-Programm bei dem er Abend für Abend über sich hinaus wuchs. Die Entertainmentqualitäten des Youngsters sind außerordentlich. Wohl auch dafür wurde er bereits mit zahlreichen Preisen wie dem SWR4 Newcomer-Award, dem SWR4 Musikpreis, dem SMAGO-Award und dem Ekki Göpelt-Nachwuchspreis ausgezeichnet. Im Januar 2019 wurde ihm anlässlich der großen 20 Jahre SMAGO-Jubiläumsfeier von Radio Bayern-Plus der Award für den „Schlager des Jahres 2018“ verliehen. Im März 2019 trat Vincent Gross bei der Schweizer Primetime SRF1 TV-Sendung „Darf ich bitten“ an, das Schweizer Pendant zu „Let’s Dance“. Vincent schaffte es dort bis ins Halbfinale.

Nach dem Hit „Nicht allein sein“ – Stereoact feat. Vincent Gross – ist es nun wieder Zeit mit „Supersommer“ einen weiteren Track aus dem eigenen Album zu präsentieren. Die Fans werden sich freuen und sie können 2019 noch mehr erwarten, denn der smarte Künstler wird wieder über 100 Mal auf der Bühne stehen. Er wird an zahlreichen Schlagernächten, Pop-Festivals, Stadtfesten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in zahlreichen TV-Sendungen mitwirken. Zudem wird er Songs für sein drittes Album schreiben. Dieses darf auf Januar 2020 erwartet werden.

Quelle: Ariola

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − sieben =

ANDREAS GABALIER ist wieder solo 0

Gestern bei Carmen Nebel kam er ins Schwitzen – wir dachten, es hätte daran gelegen, dass er immerhin (anders als die meisten anderen) live gesungen hat.

Heute nun hat SILVIA SCHNEIDER mit sehr schönen und lieben Worten die Trennung von ANDREAS GABALIER bekanntgegeben und dabei eine schöne Überschrift gefunden: „Keine Liebe war es nicht.“ (Ulrike von Levetzow) – und dabei sogar die Quelle angegeben. Wir wünschen Silvia und Andreas alles Gute für ihren weiteren Weg.

Da wir kein Boulevard-Magazin sind, soll es das dann auch gewesen sein mit der Information….

FANTASY: 2020 gehen sie auf große Arena-Tour 0

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Lange mussten die Fans warten (wir haben HIER bereits am 21. März erstmals darüber berichtet), nun stehen sie fest – die Tourtermine von FANTASY, die im kommenden Jahr auf „Casanova“-Arenatour gehen. Das frisch Gold- und Platin-dekorierte Duo, aktuell auf Platz 1 der Albumcharts, lässt es 2020 und 2021 krachen. Der Vorverkauf startet am kommenden Montag, 16. September. Und von jedem verkauften Ticket geht „ein Anteil“ (so wurde es formuliert) an die deutsche Krebshilfe.

Gerne präsentieren wir euch als erstes Schlagerportal den Tourplan:

05.11.2020 – Wien, Stadthalle F
07.11.2020 – München, Kleine Olympiahalle
08.11.2020 – Luzern, Stadthalle Sursee
11.11.2020 – Berlin, Tempodrom
12.11.2020 – Leipzig, Halle 1: Messe Leipzig
09.12.2020 – Oberhausen, König-Pilsener-Arena
20.01.2021 – Inssbruck, Olympiahalle
21.01.2021 – Salzburg, Salzburgarena
22.01.2021 – Linz, Brucknerhaus
28.01.2021 – Villach, Stadthalle
29.01.2021 – Graz, Stadthalle
30.01.2021 – St. Pölten. VAZ St. Pölten
17.02.2021 – Rostock, Stadthalle
18.02.2021 – Schwerin, Sport- und Kongresshalle
19.02.2021 – Neubrandenburg, Jahnsportforum
24.02.2021 – Kiel, Sparkassenarena Kiel
25.02.2021 – Bremerhaven, Stadthalle
26.02.2021 – Aurckh, Sparkassenarena Aurich
27.02.2021 – Hamburg, edeloptics-Arena
28.02.2021 – Lingen, Emsland-Arena
04.03.2021 – Bielefeld, Stadthalle
05.03.2021 – Hannover, Swiss-LIfe-Hall
06.03.2021 – Magdeburg, Getec-Arena
07.03.2021 – Würzburg, Congress Zentrum
11.03.2021 – Ulm, Ratiopharm-Arena
12:03:2021 – Freiburg, Sick-Arena
14.03.2021 – Ludwigshafen, Friedrich-Ebert-Halle
18.03.2021 – Koblenz, SCM-Arena
19.03.2021 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
23.03.2021 – Nürnberg, Meistersängerhalle
24.03.2021 – Regensburg, Stadtwerk-Donau-Arena
25.03.2021 – Hof, Freiheitshalle
26.03.2021 – Erfuft, Thüringerhalle
27.03.2021 – Landshut, Sparkassenarena Landshut
08.04.2021 – St. Gallen, Congress Events
09.04.2021 – Zürich, Samsung Hall
10.04.2021 – Stuttgart, Liederhalle
14.04.2021 – Köln, Lanxess-Arena
15.04.2021 – Siegen, Siegerlandhalle
16.04.2021 – Kassel, Congress Palais
17.04.2021 – Wolfsburg, Congress Park
21.04.2021 – Cottbus, Stadthalle
22.04.2021 – Jena, Sparkassenarena Jena
23.04.2021 – Riesa, Sachsen-Arena
24.04.2021 – Dresden, Messe Dresden Halle 1