FB Bild

TIM PETERS startet als Sänger durch – ein Geheimtipp für den Schlagerbooom?

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Schon öfter haben wir Schlagerprofis auf die Songautoren-Fähigkeiten von TIM PETERS hingewiesen. Ganz offensichtlich startet der junge erfolgreiche Schlagerschreiber nun auch richtig als Sänger durch. Sein neuer Titel “Girl aus’m Pott” wird bei Universal beim legendären Polydor-Label veröffentlicht und ist ein echtes Brett.

Geschrieben hat Tim den Titel – wie es seine Art ist – im Team. Eine Coautorin ist Katharina Schwarz, die von niemand geringerem als dem Toptextdichter Tobias Reitz inspiriert wurde. O-Ton bei Facebook: “Der Mensch, der mir unbewusst gelernt hat wie wundervoll es ist Schlager zu schreiben.” Die Reitzsche Schule hat gewirkt – mit “Girl aus’m Pott” hat die junge Berlinerin einen tollen Song (mit) abgeliefert.

Der andere Coautor ist Jonathan Zelter, der als Sänger bereits bei Carmen Nebel aufgetreten ist und sogar schon mit dem smago!-Award ausgezeichnet wurde – also ein Songautoren-Dreamteam!

Ganz ohne instrumentales Intro startet Tim seinen Song mit dem Hinweis, dass das Temperament der Herzdame aus Italien sei – aber die “Eltern nie reich” gewesen sei. Das Mädel ist überhaupt international, wohnt aber “an der A 2 – ei – ei”. Das Mädchen macht ihn einfach “bekloppt” – sie ist eben “das Girl aus’m Pott, das immer nur rockt”. Aber auch optisch hat das Mädel etwas drauf – sie ist “süß wie griechischer Wein” – aber bodenständig ist das Girl aus dem Ruhrgebiet, sie mag nämlich “Pommes rot-weiß”.

Wenn man nun bedenkt, dass der Song am 1. November veröffentlicht wird und am 2. November mitten aus dem Ruhrgebiet, also buchstäblich dem Pott, der Schlagerbooom stattfindet, könnte man vermuten, dass… – und wenn man dann noch bedenkt, dass Tim Peters sich als Produzent des neuen Albums von Matthias Reim bezeichnen darf, dann könnte man erst recht vermuten, dass…?

Also zumindest wir könnten uns vorstellen, dass das “Girl aus’m Pott” ein toller Song für den Schlagerbooom wäre! Zumal Tim schon vor 21 Jahren als Sänger (damals noch als Kind) in Erscheinung getreten ist – beim “Grand Prix des Schlagers” – mit dem Titel “Nie mehr mit Laura”. Übrigens – in genau dieser Show wurde auch erstmals ein Titel namens “Einen Stern, der deinen Namen trägt” präsentiert – vielleicht ein gutes Zeichen?

Foto: Facebookseite Tim Peters

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite