CD Cover Billii Jugendzeit

STEFANIE HERTEL schreibt Lied für MARLEN BILLII über die 80er Jahre

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Die Österreicherin Marlen Billii (bürgerlich Marlene Kathrin Mairinger) machte sich u. a. als Inhaberin einer Eventagentur und als Schöpferin des Musikstils “Schlouse” (Schlager und House-Musik) einen Namen. Gemeinsam mit Wolfgang Lindner junior und Thomas Eder schrieb sie unter dem Pseudonym SOKOmiez für Stefanie Hertel den Titel “Küss mich”, den die auf ihrem Album “Dezembergefühl” veröffentlicht hatte.

Nun hat sich STEFANIE HERTEL revanchiert und ihren ersten Titel für eine fremde Künstlerin geschrieben – ein Ritterschlag für Marlen, die sich auch in Anlehnng an ihren neuen Schlager “The Eye Of The Tinger-Lady” nennt (das unverwechselbare Riff ist in ihrem Schlager zu hören). Das Lied ist eine Hommage an die 1980er Jahre, im Video spielt sogar Toni Polster “mit Original VoKuHiLa-Frisur” vor.

Als Kind der 80er macht Marlen in ihrem neuen Song, der bezeichnenderweise auch “Jugendzeit” heißt, 80er-Themen wie den Walkman, der ja kürzlich seinen 40. Geburtstag feiern durfte, Rollschuhen, New Wave und Hasselhoffs “K.I.T.T.” zum Thema – eine gelungene Reminiszenz an ein vielfach unbeschwertes Jahrzehnt.

Auch wenn es in den 1980er Jahren, in der “Jugendzeit”, toll war, kommt Marlen am Ende des Liedes zu dem Schluss: “Aerobic heißt jetzt Zumba und Raider heißt jetzt Twix – aber sonst ändert sich nix”.

Nach unserer Meinung ein gelungener Einstand für Stefanie Hertel als Songautorin… Der Titel “Jugendzeit” erscheint am kommenden Freitag (30. August).

Bild von Schlagerprofis.de

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite