Amazon Herzstück Sonia Liebing

SONIA LIEBING auf den Spuren von Wolfgang Petry dank Amazon Herzstück

Dass wir vom Amazon “Herzstück” Projekt sehr angetan sind, haben wir ja bereits mehrfach erwähnt. Nun erschien am Freitag “Denn eines Tages vielleicht” von Sonia Liebing im Rahmen dieses Projektes. Im Original von keinem geringeren als Wolfgang Petry gesungen, der damit 1994 die “deutschen Schlagerfestspiele” gewann. Drei Jahre später coverte Sohn Achim mit seiner damaligen Band “Trademark” übrigens den Titeln in englischer Sprache (“I’ll Be the One”) und landete damit sogar einen Hit. – Sonia nahm den Song bereits im letzten Jahr in den Gaga-Studios auf.

Sonia, die mit ihrer starken Stimme oft so richtig abrockt, zeigt hier nun ihre ruhige Seite. Auch das steht ihr ausgesprochen gut.

Der Sound ist sanfter als im Original aber mit sichtlich mehr Vielfalt. Die Piano-Töne stellen dabei einen besonders großen Mehrwert dar. Schon das Opening mit den Gitarrenriffs gefällt, aber hier finden wir die Piano-Einsätze stark.

Für Sonia hat der Song einen ganz persönlichen Hintergrund. Ihre Eltern trennten sich und fanden erst sechs Jahre später wieder zusammen. In dieser Zeit hatte sie sehr damit zu kämpfen. Die Trauzeugen bei der erneuten Hochzeit waren sie und ihr Mann Markus. Das geht unter die Haut, ebenso mit viel Leidenschaft sie diesen Hit von Wolfgang Petry singt.

Das Video dazu findet ihr hier:

 

Und eines Tages vielleicht könnte ja auch noch ein weiteres Cover mit einer rockigen Nummer von Wolle folgen… Wir wären für “Ganz oder gar nicht” oder “Der Himmel brennt”…

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite