Schlager Podcast Schlager

Schlagerprofis – Folge 022 – MARIE REIM: Muss man beim ESC singen können?

MARIE REIM: Reicht eine Show und eine Geschichte, oder sollte man auch singen können?

Ein Aspekt, den wir diesmal beim kritischen Schlagerpodcast beleuchtet haben, ist die Frage, ob die gut gemeinte Aktion, dass “ein Schlager zum ESC” soll ohne auch nur den Hauch eines künstlerischen Anspruchs, sinnvoll ist. Ein Altkanzler sagte mal: “Entscheidend ist, was hinten rauskommt” – und letztlich hat MARIE REIM die Chance, heute Abend mit großer Performance und Sangeskunst Vorurteile zu widerlegen, dass eine mittelprächtige Sängerin mit wenig tänzerischer Kreativität nur deshalb bekommen hat, weil sie “Tochter von…” ist – wenn ihr das gelingt, fliegen ihr natürlich auch unsere Herzen zu.

Neben dem ESC, bei dem auch MARIE WEGENER auch noch eine Rolle spielen könnte, war auch noch mal KIWIs Partynacht Thema, deren Quote noch immer nicht da ist, wie man sich das vielleicht erhofft hat. Und warum HOWARD CARPENDALEs “Hello Again” nicht nur Jubiläum feiert, sondern vor 40 Jahren richtig Geschichte geschrieben hat, darüber haben wir uns auch unterhalten.

In Ausgabe 23 werden wir dann auf den ESC-Vorentscheid zurückblicken und sind jetzt schon gespannt, welchen Gesprächsstoff uns heute Abend die Protagonisten ab 22.05 Uhr liefern werden.

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 029

Wir reden über den Auftritt von BEATRICE EGLI bei Verstehen Sie Spaß und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite