Rüdiger Wolff Schlager

RÜDIGER WOLFF ist tot – der NDR-Moderator war auch Schlagersänger

RÜDIGER WOLFF: Beliebter Moderator der “Aktuellen Schaubude” verstorben

Es gibt nur wenige TV-Sendungen, die auch viele Jahre nach ihrer Absetzung noch immer “Kult” sind. Paradebeispiel für diese Spezies ist zweifelsohne die legendäre ZDF-Hitparade, aber auch anderen Formaten trauern viele Menschen wehmütig nach. Dazu gehört sicherlich die “Aktuelle Schaubude”. Das NDR-Format war ein Format, das über Jahrzehnte hinweg überaus erfolgreich und beliebt war – sicher auch wegen seiner Moderatorinnen und Moderatoren. Einer dieser Moderatoren war RÜDIGER WOLFF, der am 14.12. leider im Alter von 69 Jahren in Hamburg verstorben ist.

Auch als Schlagersänger beliebt

Rüdiger Wolff Schlager

Bereits im Jahr 1979 startete RÜDIGER WOLFF eine Schlagerkarriere. Seine erste von ihm selbst geschriebene und von MICHAEL CHAMBOSSE produzierte Single “Daddy’s Disco” war ein kleiner Erfolg in den Rundfunkhitparaden (insbesondere im Norden). Gedacht war der Song als Persiflage auf gängige Disco-Titel. Der Song wurde im Handel aber vornehmlich als Disco-Nummer vertrieben. RÜDIGER WOLFF fühlte sich aber nicht als deutscher JOHN TRAVOLTA und legte vorerst seine Gesangskarriere auf Eis, um sich dem Theaterspiel zu verschreiben.

Rüdiger Wolff Schlager

1983 veröffentlichte RÜDIGER dann eine weitere Single. Mit seinem Schulfreund und Produzenten ACHIM OPPERMANN begab er sich ins Studio, um Songs wie “Wohin geh’n wir” und “Für uns beide” aufzunehmen. Die Stoßrichtung damals: “Ehrliche Lieder mit viel Gefühl”. Seine Schlager stellte er in TV-Sendungen wie “Mittwochs in…” und der “Tele-Illustrierten” vor. In diesen Jahren war er auch als Schauspieler musikalisch unterwegs, z. B. spielte er in der Inszenierung des Theaters des Westens in Berlin bei “My Fair Lady” mit. In den späten 1980er Jahren nahm er dann noch als “HEARTBEAT” mit BRITTA VON LOJEWSKI eine Single auf.

Ausflüge in die Welt der Musik unternahm RÜDIGER WOLFF immer mal wieder, teils auch gemeinsam mit seiner attraktiven Tochter KATHARINA, die auch als Unternehmerin erfolgreich tätig ist (die diplomierte Juristin war auch eine Zeitlang als Politikerin tätig). Die beiden hatten ein sehr inniges Verhältnis, was man auch in vielen prominenten TV-Shows beobachten konnte, wenn sie gemeinsam auftraten.

Auch nach der erschütternden Diagnose der Krankheit ALS ließ sich WOLFF nicht unterkriegen, verlor nie seinen Lebenswillen und war auch weiterhin musikalisch tätig. Beispielsweise hat er Texte von WILHELM BUSCH vertont und aufgenommen. Möge er in Frieden ruhen.

 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite