Linus Bruhn

Michelle: Ihr Favorit beim ESC-Vorentscheid heißt Linus Bruhn

Alle Jahre wieder… findet der Eurovision Song Contest statt. Als der noch Grand Prix hieß, schickte Deutschland noch würdige Vertreter ins Rennen mit Interpreten, die stolz waren, für Deutschland anzutreten. Heutzutage ist die Vorentscheidung bekanntlich die Resterampe von gescheiterten Voice Of Germany-Kandidaten, die Promo brauchen. Und wenn man aus Versehen gewinnt, tritt man halt zurück – alles schon da gewesen (Andreas Kümmert). Entsprechend “groß” ist in diesem Jahr die mediale Aufmerksamkeit.

Welcher der sechs englischsprachigen(!) Songs für Deutschland ins Rennen geht, interessiert heutzutage wohl eh niemenden mehr, so lange bärtige Frauen und gute Bühnenbilder maßgeblich sind.

Mit Michelle legt sich nun ein Grand-Prix-Urgestein fest. Sie sieht Linus Bruhn vorne – den hat sie als Jury-Mitglied begleitet, als er mit 12 Jahren bei der Castingshow “My Name Is…” gewann. Ob er den Wettbewerb gewonnen hat, weil sein “Name” im Schlager bedeutend ist (Christian BRUHN komponierte z. B. den Grand-Prix-Beitrag “Zwei kleine Italiener”), ist uns nicht bekannt, aber wir drücken die Daumen…

Bild: NDR/Gella Sheven

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite