Schokkverliebt

MIA JULIA & FRENZY präsentieren im Fernsehgarten “Enrico”

“Hart, laut, sexy, SCHOKKVERLIEBT”

Wenn MIA JULIA und FRENZY sich mit recht expliziten Texten (das scheint momentan “in” zu sein) dem Partyvolk stellen, dann tun sie das gerne unter dem Namen “SCHOKKVERLIEBT” – um die Hintertür der “normalen” weniger harten Partymusik mit anderem Namen offenzuhalten, so zumindest die Vermutung einiger Fans.

Single Nummer 3 “Enrico” ein Fall für den Fernsehgarten

Auch wenn man sich als Mann schon sehr “reduziert” fühlt, wenn man Texte wie “Enrico kommt in jede Falte rein” hört, muss man zugeben – da kommt mal wieder ein SchokkverliebtPartyknaller auf uns zu. Und der Pressetext stellt “überraschenderweise” klar, dass der Song von einer “tiefen Portion Zweideutigkeit” lebe.

Produktinformation der Plattenfirma

Sie sind hart, sie sind laut, sie sind sexy: SCHOKKVERLIEBT. MIA JULIA, Deutschlands erfolgreichste Partykünstlerin und der Shootingstar der Szene, FRENZY, gründen mit Schokkverliebt das mega Projekt der deutschen Partyszene.

Bereits seit mehreren Jahren rockt das Duo Seite an Seite die Bühnen Europas und hat sich 2020 nach ihrem Party-Mega-Hit “Wir sind wir” (über 5 Mio. Streams & 3 Mio. Youtube-Klicks) dazu entschlossen ihre Kollabo offiziell zu machen. In 2020 standen die Beiden bereits bei Mia Julia’s Tour 2020 gemeinsam auf der Bühne und peitschten ihr Publikum bis zum Anschlag auf. Jetzt rocken sie gemeinsam die Autokinos in Deutschland und begeistern jedes Wochenende tausende Menschen mit ihrer Musik. Die erste Single „Brave Mädchen“ erschien am 19.06. und verzeichnet mittlerweile deutlich über eine halbe Millionen Streams und Video Klicks.

Jetzt steht das Duo nach „Brave Mädchen“ und „Gönn Dir“ bereits in den Startlöchern mit ihrer dritten Single „Enrico“. 

Der Beat pulsiert, man fühlt sich sofort gedanklich an den Strand gebeamt. 

„Enrico“ ist das Objekt der Begierde und erzeugt beim Hörer so einige Fantasien, denn „Keiner cremt so gut ein wie Enrico (…) Enrico kommt in jede Falte rein.“ Der Song atmet einen ganz besonderen Sound & Vibe – moderner Caribbean Pop mit einer tiefen Portion Zweideutigkeit. 

Doch auch hier ist klarzustellen, der Sound ist neu und eigen, es ist eben der Schokkverliebt Sound, der so viel anbietet. Entstanden ist der Titel zusammen mit dem Top Produzententeam Kraans de Lutin und Charlotte Bühler aus Berlin, die u.a. für Hits von Timmy Trumpet und Jebroer verantwortlich sind. Dabei haben die beiden Powergirls mit der Mischung aus harten, brachialen, elektronischen Sounds, provokanten Texten und eingängigen Hooks DEN Sound einer ganz neuen Partyszene geschaffen. Ihre Musik bildet die zeitgenössischen Elektrosounds der großen Festivals, Elemente aus dem deutschen Rap sowie eine ordentliche Portion Power- und „Fuck-Off-Attitude” – ein Album, das neue Maßstäbe innerhalb der neuen deutschen Club-, Festival- und Partyszene setzen wird. 

Quelle: Promotionwerft, Thorsten Ammann
Foto:ELE / Universal / Ali Kanaan 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite