Madeleine

Mary Roos: Nach 34 Jahren wurden aus Konkurrentinnen Kolleginnen…

Am gestrigen Donnerstag haben wir das Mary-Roos-Konzert in Dortmund besuchen dürfen – einen ausführlichen Konzertbericht werden wir dazu noch anfertigen. Vorab wollen wir aber über ein Schmankerl berichten, das mit dem Beitragsbild zu tun hat.

Es war nämlich so, dass am 29. März 1984 in der ARD-Show “Ein Lied für Luxemburg” der deutsche Beitrag für den Grand Prix gesucht wurde. Aus dem Wettbewerb ging damals Mary Roos mit ihrem bis heute unvergessenen tollen Song “Aufrecht gehen” als strahlende Siegerin aus dem Wettbewerb hervor. Was viele nicht wissen: Mit Startnummer 4 ging eine gewisse Madeleine als direkte Konkurrentin ins Rennen, die mit ihrem Schlager “Halt mich fest” aber leider nur den 11. Platz holte. In der Folgezeit machte sich Madeleine Lang einen Namen als erfolgreiche Backgroundsängerin. Sie absolvierte Tourneen mit Superstars wie Westernhagen und Udo Jürgens, mit dem sie im Duett sogar den Song “Eis zu Feuer” sang. Einen Namen hat sie sich auch als Sängerin von Soundtracks der damaligen Supernasen-Filme gemacht.

Und genau DIESE Madeleine Lang stand gestern als eine von den beiden (übrigens fantastischen) Backgroundsängerinnen auf der Bühne. Musik hält übrigens jung: Genau wie Mary sieht Madeleine heute besser aus als damals, und ihre gesanglichen Qualitäten sind sowieso über jeden Zweifel erhaben. Mehr dazu dann in unserem Konzertbericht, aber dieses Schmankerl, dass Mary 34 Jahre nach dem Vorentscheid nun mit einer damaligen Mitbewerberin auf Tour geht, fanden wir einen gesonderten Artikel wert…

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 030

Die erste Musik der SCHLAGERPROFIS. Name des kommenden Hits: “Anna’s Playin’ On Repeat”…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite