Kerstin Ott Ich muss dir was sagen

KERSTIN OTT: Kuriose nicht autorisierte Buchveröffentlichung

Ganz offensichtlich ist KERSTIN OTT binnen weniger Jahre in der Championsleague des deutschen Schlagers angekommen. “Geschafft” hat man es, wenn es Plagiate gibt, der eigene Stil kopiert wird – oder wenn einfach durch “Namedropping” kommerzielle Anbieter versuchen, ihrerseits Geschäfte zu machen. Ganz aktuell ist nun ein Taschenbuch erschienen, in dem es angeblich um die “Marmeladenglasmomente” von Kerstin Ott geht.

Doch der offizielle Fanclub warnt, dass das Buch vom Management nie genehmigt und ohne Absprache veröffentlicht worden sei und aus 26 Seiten besteht – noch dazu mit offensichtlich nicht immer richtigen Darstellungen. Die ersten Rezensionen stoßen ins gleiche Horn und bemängeln auch formelle (Rechtschreib-)Fehler. Daher wollen wir den genauen Namen und auch das Cover hier gar nicht abbilden, sondern nur zu bedenken geben, bei derartigen Publikationen Rezensionen und Fanseiten-Meinungen zu beachten.

Trotzdem gratulieren wir Kerstin Ott, dass sie inzwischen so interessant ist, dass Trittbrettfahrer Geschäfte wittern – so kann man es auch positiv sehen.

Empfehlenswert hingegen ist sicherlich nach wie vor die lesenswerte Autobiografie von Kerstin Ott,  die wir hier gerne abbilden:

Bild von Schlagerprofis.de

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite