Geier_Sturzflug_Pure_Lust_am_Leben

FLORIAN SILBEREISEN: GEIER-STURZFLUG-Begrüßungssong der XXL-Feste-Tour wird 40 Jahre alt!

FLORIAN SILBEREISEN: Titelsong der “Feste” feiert Jubiläum

Als GEIER STURZFLUG vor über 40 Jahren den Song “Pure Lust am Leben” veröffentlicht hat, konnte man nicht ahnen, dass daraus eine Art “Erkennungsmelodie” für die größte Musikshow Deutschlands werden würde. Der Text passt eben heute fast besser zum Zeitgeist als damals: “Eins kann mir keiner nehmen – und das ist die pure Lust am Leben“. Produziert wurde der Song damals von HARALD STEINHAUER, der vielleicht “DER” angesagte Schlagerproduzent der 1980er Jahre war und mit JULIANE WERDING, NICKI und anderen Stars damals Erfolge feierte.

Wer den Mastermind hinter GEIER STURZFLUG, FRIEDEL GERATSCH kennt, ahnt, dass der Song wohl eine ironische Anspielung darauf ist, dass vielen Menschen die Umgebung egal ist – die “pure Lust am Leben” lässt man sich auch in Zeiten von Klimawandel, Ukraine-Krieg, Corona und Co. nicht nehmen. Das gilt sicher auch für die Feierwilligen bei FLORIAN SILBEREISEN – und galt schon 1984, als der Song veröffentlicht wurde und im März 1984 erstmals die Single-Charts erobert hat.

“Nur weil die Welt den Bach runter geht, heißt das nicht, dass wir nicht tanzen können!”

Wir haben mal den Songautoren, FRIEDEL GERATSCH dazu befragt, und er bestätigt uns:

Ich denke, das Lied hat sich aus den 80ern über die 90 er und die Nuller Jahre bis zu Silbereisen gehalten weil es so einfach ist. Sowohl von der Melodie wie auch von der Aussage. Ich habe das so gemeint wie ich es geschrieben habe. Aus dem gemischten Gefühl heraus, es ist zwar eine Menge Mist im Leben, aber als kleiner Hahn steht man oben drauf und kräht seine Lebenslust raus. Mein Motto war immer schon: nur weil die Welt den Bach runter geht, heißt das nicht, dass wir nicht tanzen können.

Nicht der einzige sozialkritische Song, der zum Stimmungshit wird

Und so wurde der Seitenhieb gegen die Spießigkeit womöglich von den eigentlich gemeinten Personen “vereinnahmt”. Merke: Wer sich sozialkritisch geben will, sollte die Melodie nicht zu kommerziell gestalten, davon können auch die GEBRÜDER BLATTSCHUSS ein Lied singen, deren Song “Kreuzberger Nächte” ja auch eher “aus Versehen” zu einem Stimmungshit geworden ist. Die Plattenfirma hat das gleich kommen sehen und vorausgesagt, dass die “Lebensqualität gesteigert” wird – und das hat ja geklappt – jedenfalls wird auch die 2024er Feste-XXL-Tour von FLORIAN genau mit dieser Hymne eröffnet.

Bild von Schlagerprofis.de

“Zuerst war die Lust am Leben”

Übrigens – spannend – auch zur Entstehungsgeschichte seines Hits hat uns FRIEDEL GERATSCH etwas erzählt:

Ich hatte damals erst den Refrain gehabt und bin gar nicht sofort auf die Strofen gekommen. Es war dann der Gegensatz der dem ganzen Sinn gab, dachte ich. Also, zuerst war die Lust am Leben.

Wer mehr über den Mastermind von GEIER STURZFLUG erfahren möchte – FRIEDEL hat ein sehr geiles und extrem lesenswertes Buch geschrieben: “Eins kann mir keiner” – wir haben HIER darüber berichtet.

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 031

HELENE FISCHER sing Kinderlieder und viele andere Themen…

Deine Schlager-Stars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite