Eloy_de_Jong

ELOY DE JONG: Wird er mit JOY FLEMING beim Schlagerjubiläum ein virtuelles Duett singen?

ELOY DE JONG: Verdächtiger VÖ-Termin

Bekanntlich ist es ja immer sehr geheim, wer bei den SILBEREISEN-Shows auftritt. Somit hat man immerhin die Möglichkeit, zu spekulieren. Und wenn ELOY DE JONG punktgenau das ihm sehr am Herzen liegende “Duett” mit JOY FLEMING (also mit deren Original-Stimme) am Tag vor der Ausstrahlung des Schlagerjubiläums mit FLORIAN SILBEREISEN veröffentlicht, dann gibt das schon zu denken. Der Song passt natürlich sehr gut in die Show, immerhin wird damit ja auch eine schöne Geschichte erzählt. 

Keine gute Platzierung beim Grand Prix

Obwohl JOY FLEMING beim Grand Prix ihren Song exzellent vortrug, hatte sie bei der Jury 1975 keine Chance – sie landete weit hinten. Dennoch ist “Ein Lied kann eine Brücke sein” ein Evergreen geworden. Die Aussage des Lieds ist auch großartig. Was wir super finden: ELOY hat gesagt, dass er sich von den Erben von JOY (also wohl ihrem Sohn) das Okay abgeholt hat, dass seine Version “in Ordnung geht”. Das finden wir einen feinen Zug. Daher weisen wir gerne auf die Neuveröffentlichung hin.

Pressetext

Nachdem er erst vor wenigen Wochen auch mit seinem dritten Soloalbum „Lass das Leben Musik sein“ auf Anhieb Platz 6 in den Offiziellen Deutschen Albumcharts belegen und damit seinen Top-10-Hattrick besiegeln konnte, präsentiert Eloy de Jong nun eine weitere Auskopplung – eine ganz besondere Aufnahme, mit der er sich gewissermaßen einen Kindheitstraum erfüllt hat: Seine Neuinterpretation von „Ein Lied kann eine Brücke sein“ entstand als exklusives, virtuelles Duett mit der wunderbaren Joy Fleming (1944-2017) – jetzt reinhören!

Der ESC-Kultklassiker – jetzt als virtuelles Duett

Kaum ein Titel bringt so gut auf den Punkt, was Eloy insbesondere seit seiner Rückkehr als Solomusiker antreibt: Er will Brücken schlagen, Menschen inspirieren, positive Signale aussenden und einfach den jeweiligen Moment lebenswerter machen mit seinen Songs, die genau deshalb die Menschen immer wieder so sehr berühren. „… jeder Ton ist wie ein Stein/Er macht dich stark und fest/du kannst darüber gehen/andere verstehen“, heißt es nun also gut vier Jahrzehnte später erneut,

und die Stimmen des Dreamteams de Jong/Fleming ergänzen sich perfekt auf dieser schwungvollen Uptempo-Hymne, die schon nach wenigen Takten für ausgelassene Stimmung sorgt. „Ich habe den Grand Prix immer geliebt“, kommentiert Eloy die Entstehung dieser Aufnahme, „und ganz besonders diesen Song aus Deutschland, der damals zwar nicht gewonnen hat, aber für mich eine der größten Grand Prix-Hymnen überhaupt ist.“

„Als wir dann über mein neues Album gesprochen haben, kam uns die Idee zu diesem Duett – da wir schließlich jedes Mal mit Duetten überraschen wollen. Auf dem ersten Album war Marianne Rosenberg dabei, danach auf dem zweiten dann Beatrice Egli.

Und jetzt im Duett mit der wunderbaren Joy Fleming dieses Lied zu singen, das ist einfach toll! Ich bin ihrer Familie wirklich sehr dankbar dafür, dass sie mir die Freigabe für dieses virtuelle Duett erteilt hat – um dieser so großartigen Sängerin noch einmal die letzte Ehre zu erweisen. Eine umwerfende Hymne von ihr, ein Lied, das auch in Holland überall mitgesungen wird“, so Eloy über die mitreißende, absolut lebensbejahende Duett-Single, zu der es in Kürze auch ein neues Video geben wird.

Das dazugehörige Top-10-Album „Lass das Leben Musik sein“ und die exklusive limitierte Fanbox sind seit dem 16. September erhältlich.

Quelle Pressetext: TELAMO

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite