CD Cover Helene Fischer

Eine halbe Millionen Euro für Wohnzimmer-Konzert mit Helene Fischer

Am 11. August trafen sich zum elften Mal Prominente zu den „Golf Chartiy Masters“ in Leipzig. Persönlichkeiten wie Jan Josef Liefers, Harold Faltermeyer, Wolfgang Stumph und Johannes B. Kerner spielten Golf, bei der Spendengala waren u. a. Uschi Glas und Katarina Witt zu Gast…

500.000 Euro für Wohnzimmerkonzert mit Helene Fischer

Bei der Golfgala wurden 2,2 Millionen Euro Spendengelder gesammelt, die u. a. der Elternhilfe für krebskranke Kinder, dem Kinderhospiz Bärenherz und der Stiftung Ein Herz für Kinder zugute kamen. Neben dem Ölgemälde „Der Gleiter“, das 310.000 Euro einbrachte, erbrachte auch ein Mercedes-Benz-Cabrio 150.000 Euro. Die höchste Spendensumme erzielte allerdings ein Wohnzimmerkonzert mit Helene Fischer, für das insgesamt unglaubliche 500.000 Euro gezahlt wurde.

Unter den Bietern: Spieler von RB Leipzig

Wer dieses Geld geboten hat, ist zum Teil unbekannt. „Zum Teil“ deshalb, weil 100.000 Euro des erzielten Spendengeldes von den Spielern de Fußball-Bundesligisten RB Leipzig stammen, die somit neben drei nicht genannten Bietern dem ungewöhnlichen Konzert beiwohnen werden.

Während seine TV-Show im MDR lief, war Florian Silbereisen zu Gast bei der Spendengala

Spannend: Während seine TV-Show „Schlager des Sommers“ im MDR-Fernsehen ausgestrahlt wurde, tummelte sich auch Helenes „Dauer-Lebensgefährte“ Florian Silbereisen unter den Gästen – mit anderen Worten hat Florian sich seine eigene Sendung nicht im Fernsehen angesehen.

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 042

Wir reden über den Schlagerstar MARKUS SÖDER und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort zu “Eine halbe Millionen Euro für Wohnzimmer-Konzert mit Helene Fischer”

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite