Wunschmlodie Logo

Deutsches Musik Fernsehen: Wie geht es mit der “Wunschmelodie” weiter?

Seit dem 15. Februar 2007 besteht schon der Fernsehsender Deutsches Musik Fernsehen (DMF). Gesendet werden Musikvideos, aber auch Konzertmitschnitte oder Sondersendungen aus den Genres Schlager, Deutsch-Pop, Deutsch-Rock und volkstümlicher Schlager.

Moderatoren wie Ingo Blenn, Natalie Langer, Florian Flesch (Die Zipfelbuben), Benjamin Grund (Die Stimmen der Berge), Michael Niekammer, Lydia Huber, Armin Stöckl, Sebastian Kempin (Loewenmut), Stefan Lucca, Nico Schwanz, Anna-Carina Woitschack oder auch Maximilian Arland begrüßen regelmäßig die Zuschauer vorm Fernseher.

Wunschmelodie Pia

Eine besondere Sendung im Programm ist die Sendung „Wunschmelodie“ (einst „Gruß und Kuss“). Die Sendung lief von Montag bis Freitag immer um 10:00 Uhr. Hier wurden Musikwünsche der Zuschauer erfüllt und auch liebe Grüße vorgetragen. Regelmäßig hatte der Moderator verschiedene Künstler zu Gast.

Aufmerksamen Zuschauern fiel jedoch nun auf, dass seit zwei Wochen keine „Wunschmelodie“ mehr im Programm läuft.

Wunschmelodie Alexander Martin

Auf Anfrage beim Sender bekamen wir die Antwort: „Wir werden ein neues Format produzieren und dann geht’s ähnlich weiter für Sie. Wir bemühen uns, der Situation angepasst schnellstmöglich zu reagieren.

Wir sind schon sehr gespannt, wie und mit welchem Format das Deutsche Musik Fernsehen die Zuschauer demnächst begrüßen wird.

Text: Rick Krawetzke

Fotos: Screenshots Deutsches Musik Fernsehen

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite