BEATRICE EGLI und ELOY DE JONG präsentieren bei RTL Plus Schlager-Rankingshow 0

Beatrice Egli / Eloy de Jong

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Wie erfolgreich der deutsche Schlager ist, lässt sich an vielen Faktoren ablesen – die Verkaufscharts, die TV-Shows, Großevents – Schlager ist angesagt wie seit Jahren nicht mehr. Das hat sich außer bei den öffentlich-rechtlichen Radiosendern inzwischen eigentlich überall herumgesprochen – selbst der private Spartensender RTLplus setzt nun auf Schlager, und zwar teils sogar mit Neuproduktionen von Sendungen. Am 6. November startet um 20.15 Uhr die neue 90-minütige Rankingshow „ICH FIND SCHLAGER TOLL“, moderiert von Beatrice Egli und Eloy de Jong. Vorerst sind vier Ausgaben im November geplant, in denen traditioneller und moderner Schlager eine Heimat finden sollen.

Spannend: Ermittelt wird die Rankingshow – anders als z. B. das MDR-Format „Schlager des Monats“, das auf GfK-Zahlen fußt, von einer Firma, die ZDF-Hitparadenzuschauer noch zu gut kennen: von Media Control anhand einer repräsentativen Umfrage. Folgende Rankings sind geplant:

06.11. Die beliebtesten Schlagersongs
13.11. Die beliebtesten Schlagersängerinnen
20.11. Die beliebtesten Schlagersänger
27.11. Die beliebtesten Partyschlager.

Als Experten wurden u. a. benannt:

– Bernhard Brink,
– Jürgen Drews,
– Uwe Hübner,
– Ireen Sheer,
– Marie Wegener und
– Anna Maria Zimmermann.

Besonders spannend finden wir, dass ein Bestandteil der Show eine „musikalische Zeitreise“ ist, eine Rubrik der Sorte „Was macht eigentlich…“.

Mit dem Format soll bei RTLplus der „Schlager-Mittwoch“ etabliert werden. Der startet bereits am 23. Oktober mit der Wiederholung der RTL-Show aus dem Jahre 2016 „Merci Udo – Deutschland sagt danke“. Im Dezember wird dann der Mitschnitt der in Oberhausen aufgezeichneten „Schlagernacht des Jahres 2019“ von Inka Bause präsentiert.

Quelle: https://www.wunschliste.de/tvnews/m/mit-beatrice-egli-und-eloy-de-jong-neuer-schlager-mittwoch-bei-rtlplus

Foto Eloy de Jong: German Popp
Foto Beatrice Egli: Michael Bernhard

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + sechs =

STEFAN MROSS: Paukenschlag: Jubiläumsparty „30 Jahre Stefan Mross“ wurde vom Veranstalter abgesagt 0

Wie bekannt, feiert STEFAN MROSS in diesem Jahr sein 30-jähriges Bühnenjubiläum. Zu diesem Anlass war eine Jubiläumsparty geplant, die eigentlich am 29. September stattfinden sollte – wir berichteten HIER darüber.

Das Event wurde auf den 26. Januar 2020 verschoben – allerdings wurde ein Mitschnitt seitens des SWR avisiert – siehe auch HIER.

Am heutigen Montag (11.11.2019) kommuniziert STEFAN MROSS nun auf seiner Homepage, dass das Event „vom Veranstalter abgesagt“ worden sei. Nähere Einzelheiten werde er noch im Laufe der Woche mitteilen. Wir sind etwas enttäuscht – immerhin waren namhafte Stars wie Semino Rossi und Ben Zucker angekündigt – und werden natürlich gewohnt aktuell berichten.

PRINCE DAMIEN: Ein Dschungelkandidat 2020? 0

Alle Jahre wieder… kommuniziert nicht etwa RTL, sondern die BILD-Zeitung die Namen der Teilnehmer des Dschungelcamps „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“. Um hier als „prominent“ zu gelten, reicht in diesem Jahr u. a. ein 11. Platz bei DSDS, sofern man von Kopf bis Fuß tätowiert ist. Erstmals (wenn wir das richtig beobachtet haben) ist auch ein DSDS-Sieger mit an Bord, nämlich PRINCE DAMIEN, der damit als einer der prominentesten Dschungelteilnehmer des kommenden Jahres gehandelt wird. Immerhin trägt er einen der wenigen Namen, den wir schon einmal gehört haben.

In dem Zusammenhang haben wir in einem Forum bezüglich der Prominenz des kommenden Dschungelcamps einen wie wir finden treffenden Vergleich gefunden: „Prince Damien als bekanntester Teilnehmer einer Promi-Show ist aber schon irgendwie wie ein dreibeiniger Dackel mit zehn Kilo Übergewicht als Gewinner eines Hunde-Wettbewerbs“ – dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen…