20180727 Genial daneben

Au Backe! Geradezu desaströse Quote für Schlager-Special von “Genial daneben”

Schlager ist “in” – das hat sich inzwischen herumgesprochen. Die Stadion-Konzerte von Superstars wie Helene Fischer und Andreas Gabalier und unglaublich erfolgreiche Tourneen von Schlagerstars bleiben außer den Radio-Redakteuren eigentlich niemandem verborgen.

Selbst Privatsender haben nun Lunte gerochen. SAT1 hat am Freitag mit einem Schlager-Special der Show “Genial daneben” reagiert. Leider entpuppte sich der Versuch als Flop – die Einschaltquote (1,22 Mio. Zuschauer haben eingeschaltet) kann wohl nicht nur als schlecht, sondern als desaströs bezeichnet  werden – leider. Damit ist nicht davon auszugehen, dass es von dem Format in Sachen Schlager eine Wiederauflage geben wird.

Aber: Warum konnten selbst Top-Namen wie KLUBBB3 nicht die Zuschauer vor die TV-Geräte lotsen? Wir von den Schlagerprofis meinen: Manchmal macht es Sinn, auch “wirkliche” Experten zu bemühen. Wenn Hella von Sinnen beispielsweise Mike Krüger fragt, wer denn den “Nippel” geschrieben habe und total überrascht ist, dass er es höchstselbst war, zeigt das, dass sie sich nicht mal im Ansatz mit dem Thema beschäftigt hat. Das gilt auch für viele andere Protagonisten der Show.

Authentizität ist nun einmal wichtig – und die war nur in Ansätzen vorhanden. Andrerseits gab es richtig tolle Live-Performances wie die von Wigald Boning und Hugo Egon Balder. Schade, dass dieses interessante Format damit vermutlich wieder eingestaubt wird. Dennoch fanden wir es toll, dass SAT1 zumindest mal den Versuch unternommen hat, den Schlager im Programm zu etablieren. Wir meinen: Mehr Schlager singen und weniger darüber reden wäre vielleicht eine Überlegung wert..

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 030

Die erste Musik der SCHLAGERPROFIS. Name des kommenden Hits: “Anna’s Playin’ On Repeat”…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite