ANITA & ALEXANDRA HOFMANN: Ihre „Hitbox“ kommt am Nikolaustag 0

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Seit einigen Jahren veröffentlichen die beliebten Schwestern Anita & Alexandra Hofmann ihre Alben bei DA Music. Seitdem sind drei Alben bei den Diepholzern erschienen: Mit „100.000 Volt“ erfolgte ein bemerkenswerter Startschuss, von dem sich vielleicht auch Bernhard Brink inspirieren ließ, als er im ganz ähnlichen Sound von „100 Millionen Volt“ gesungen hat.

Die Alben „Hautkontakt“ und „Wahnsinn“ führten den Weg konsequent fort. Und da es in diesem Jahr kein neues Album von den attraktiven Mädels gibt, hat sich die Plattenfirma wohl gesagt – bündeln wir doch mal die drei ersten Alben und legen sie als „Hitbox“ nau auf – passend zur Weihnachtszeit erscheint das 3-CD-Set am Nikolaustag 2019, also am 6. Dezember 2019.

Gerüchten zufolge soll für 2020 ein neues Album anstehen, an dem schon fleißig gearbeitet wird. Wir freuen uns schon darauf und werden natürlich auch darüber berichten.

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 4 =

STEFAN MROSS: Paukenschlag: Jubiläumsparty „30 Jahre Stefan Mross“ wurde vom Veranstalter abgesagt 0

Wie bekannt, feiert STEFAN MROSS in diesem Jahr sein 30-jähriges Bühnenjubiläum. Zu diesem Anlass war eine Jubiläumsparty geplant, die eigentlich am 29. September stattfinden sollte – wir berichteten HIER darüber.

Das Event wurde auf den 26. Januar 2020 verschoben – allerdings wurde ein Mitschnitt seitens des SWR avisiert – siehe auch HIER.

Am heutigen Montag (11.11.2019) kommuniziert STEFAN MROSS nun auf seiner Homepage, dass das Event „vom Veranstalter abgesagt“ worden sei. Nähere Einzelheiten werde er noch im Laufe der Woche mitteilen. Wir sind etwas enttäuscht – immerhin waren namhafte Stars wie Semino Rossi und Ben Zucker angekündigt – und werden natürlich gewohnt aktuell berichten.

PRINCE DAMIEN: Ein Dschungelkandidat 2020? 0

Alle Jahre wieder… kommuniziert nicht etwa RTL, sondern die BILD-Zeitung die Namen der Teilnehmer des Dschungelcamps „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“. Um hier als „prominent“ zu gelten, reicht in diesem Jahr u. a. ein 11. Platz bei DSDS, sofern man von Kopf bis Fuß tätowiert ist. Erstmals (wenn wir das richtig beobachtet haben) ist auch ein DSDS-Sieger mit an Bord, nämlich PRINCE DAMIEN, der damit als einer der prominentesten Dschungelteilnehmer des kommenden Jahres gehandelt wird. Immerhin trägt er einen der wenigen Namen, den wir schon einmal gehört haben.

In dem Zusammenhang haben wir in einem Forum bezüglich der Prominenz des kommenden Dschungelcamps einen wie wir finden treffenden Vergleich gefunden: „Prince Damien als bekanntester Teilnehmer einer Promi-Show ist aber schon irgendwie wie ein dreibeiniger Dackel mit zehn Kilo Übergewicht als Gewinner eines Hunde-Wettbewerbs“ – dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen…