AGATHA SINGER: Ihr zweites Album ‚LIEBE LEBEN‘! 0

agatha cover1200

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de

Am 14.02.2020 ist es soweit – das neue und zweite Album von AGATHA SINGER kommt.

Damit jetzt keine Irritationen aufkommen: Der 14.02.2020 (Valentinstag) ist der offizielle VÖ-Termin. Agatha Singer selbst kommuniziert aber den 20.02.2020. Das begründet sich darin, dass in dem von Agatha Singer kommunizierten Datum ’so viele schöne Zweien‘ sind – und damit zum ZWEITEN Album gut passen. Wir finden dieses Zahlenspiel durchaus erheiternd, trotzdem kommunizieren wir den 14.02.2020, damit die Fans nicht (in Unwissenheit) noch eine Woche warten und damit immerhin eine gesamte Wertungswoche ‚verschenken‘.

Zum Album selbst können wir noch nicht all zuviel sagen – wir haben aber schon den ein oder anderen Song hören können und sind sehr gespannt. Denn die Songs klingen absolut rund und versprechen, dass hier ein Ohrwurm den nächsten jagt!

Ein tolles Team

Produziert wurde das Album erneut von STEFAN KRUG (JUNIVISION) für das Label JUNIRECORDS (Andrea Schönecker). Als Komponisten für das Album wirkten Agatha Singer, Stefan Krug und Harald Maag mit. Bei einigen Songs tauchen dann noch weitere bekannte Namen auf wie z.B. Andreas Hammerschmidt oder bei zwei Titeln (Musik & Text) Manuela Hiller.
„Manuela Hiller?“ … Der Name ist nicht ganz unbekannt – denn –im Gegensatz zu ‚üblichen‘ Pseudonymen– gibt es Manuela Hiller zwar wirklich, aber dahinter verbirgt sich dahinter niemand anderes als René Deutscher!

Die Texte kommen darüber hinaus (zu den Vorgenannten) noch von Gerd Jansen, Rainer Bauersfeld oder auch Ernst J. und Sabine Schmidlechner.

Wir können nur sagen, dass das Team hier offensichtlich ganz tolle Arbeit geleistet hat und ein modernes und hörenswertes Album geschaffen hat. Songs wie „Steh einfach auf und schließ’ die Tür“ oder auch „Was weißt denn Du von der Liebe schon“ gehen direkt ins Ohr und nisten sich dort auch wirklich hartnäckig ein.

Für uns also ein klarer HIT-TIPP!

Agatha Singer CD-Cover-Rücken

Hier noch der offizielle Pressetext von JUNIRECORDS
(Verlag: JUNI Musikverlag)

Am 14.02.2020 erscheint ihr neues Schlager-Album „LIEBE LEBEN“ Die Sängerin mit der samtweichen Stimme singt in ihrem kommenden Album für die Liebe.
Sie selbst bezeichnet „dieses Abenteuer-Schlager“, als etwas durch und durch Aufregendes, wie die Liebe selbst. Sie schenkt uns ein musikalisches Wohlfühl-Paket mit Geschichten über pure Romantik.

Agatha Singer hat ein reifes Album mit 13 Titeln geschaffen, prall gefüllt mit tanzbaren Schlagern. Sie bringt mit ihrer vielseitigen Stimme hoch emotionale Songs im modernen Schlagerbeat zu Gehör, welche sie niveauvoll und mit aufrichtigen Texten interpretiert. Ein Schlagerhighlight reiht sich an das nächste. Auch die feinsinnigen Balladen bringen Atempause in dieses mit positiver Energie an Herzstücken geladene Album.

Agatha Singer freut sich: „Musik ist meine große Leidenschaft. Dazu gehören das Schreiben und umsetzen von Melodien. Ich beobachte, höre und erzähle Geschichten und setze diese mit Leidenschaft musikalisch um. Dafür brauche ich ein starkes Team um mich herum, dass dies genau so sieht. Dieses Team begleitet mich seit 2015. Dafür bin ich von Herzen dankbar und freue mich sehr, dass auch mein 2. Album unter dem Musiklabel Junirecords erscheinen wird, um meinen Fans wieder 100 Prozent Agatha Singer bieten zu können.“

Wir bedanken uns herzlich für die Informationen!

Tracklisting:
01: „Herzweh adieu“
02: „Ich lach so gern mit dir“
03: „Komm lass uns fliegen“
04: „Der Spieler“
05: „Verlorene Träume“
06: „Auch im Regen find ich dich“
07: „Du bist alles für mich“
08: „Im 7. Himmel“
09: „Venedig“
10: „Was weißt denn Du von der Liebe schon“
11: „Liebe Leben“
12: „Ich fang Dir den Mond“
13: „Steh einfach auf und schließ die Tür“
14: „Gib es zu du hast um sie geweint“ (Fox-Remake 2018 )
15: „Einsame Wölfin“ (Fox-Mix)
16: „Treffpunkt Liebe“ (Fox-Mix)

Credits:
Keyboards, Arrangements*, Produktion, Mixing/Mastering*: Stefan Krug
Gitarren: Gerd Hesse
Chor: Silke Seitz, Andrea Schönecker, Stefan Krug

Grafik: Oliver Thomas

* Arrangement sowie Mix/Master Titel 5: Peter Werba

Foto (Coverfoto CD): Lea Sophie Singer

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf − 3 =

FRANCINE JORDI: Ihre neue Single entstand in Zusammenarbeit mit FELIX GAUDER 0

Francine Jordi Mon Cheri

Zusammen mit Stars wie STEFANIE HEINZMANN nimmt FRANCINE JORDI in diesem Jahr ab dem 21. Februar an der Schweizer Ausgabe von „Sing meinen Song“ teil, die vom Schweizer TV-Sender tv24 ausgestrahlt wird.

Das ist offensichtlich Grund genug, sich ein bärenstarkes Team „an Land zu ziehen“. Niemand geringerer als Starproduzent FELIX GAUDER hat mit Francine die deutsche Version des DJ-ANTOINE-Hits „Ma Chérie“ produziert – erstmals wird der Song damit in deutscher Sprache veröffentlicht.

Aus weiblicher Sicht heißt der von Francine gesungene Song natürlich „Mon Chéri“. Die Plattenfirma verspricht eine erweiterung von Francine Jordis musikalischem Spektrum und geht von einer Hit-Single aus. Zitat gefällig?: „Leidenschaft und Sehnsucht wie noch nie – hältst du mein Herz für immer, Mon Chéri?“

DIE AMIGOS – Nanu – bei Media Control auf Platz 9… 0

CD Cover 50 Jahre Amigos

Wie wir als erstes Schlagerportal HIER berichtet haben, haben es Bernd und Karl-Heinz von den AMIGOS mal wieder geschafft. Mit ihrem Album „50 Jahre – unsere Schlager von damals“ sind sie in den offiziellen(!) Albumcharts der GfK auf Platz 1 gelandet. Dabei sind uns zwei Dinge aufgefallen, von denen eins jetzt besonders spannend ist:

– In den Midweek-Charts waren die Amigos nicht nur mit „50 Jahre…“ auf Platz 1, sondern zusätzlich noch mit der parallel erschienenen DVD „Amigos TV“ auf Platz 8. Das Album „Amigos TV“ ist aber NICHT in der Liste „Albumcharts“ vertreten, so dass davon auszugehen ist, dass auch die „Amigos TV“-Abverkäufe der „50 Jahre“-Produktion zugeschlagen wurden. Das ist ein legaler Trick, der sehr oft Anwendung findet – diesmal aber einfach auffällt, weil in den Midweeks „Amigos TV“ noch gesondert gelistet war.

– Erstaunlich ist auch, dass diesmal – anders als sonst – die Amigos nicht mehr als „volkstümliche Musik“, sondern als „Schlager“ firmieren. Das passt zwar zu ihrer Musikrichtung, aber auffällig ist es schon, dass man inzwischen das Schlagergenre auch so deklariert und die Amigos damit natürlich auch in der Schlager-Bestenliste auf Platz 1 stehen (, was dann bei einer Auswertung der „Schlager des Monats“ (Bernhard Brink) hilfreich sein könnte.

Sehr merkwürdig ist nun das HIER aufrufbare „inoffizielle“ Ranking von Media Control, das bekanntlich nicht nach Verkaufsgegenwert, sondern nach verkauften Einheiten rechnet. Meistens sind die Platzierungen der offiziellen Charts und der von Media Control schon sehr ähnlich – aber „nur“ Platz 9 für die Amigos bei Media Control – das ist schon sehr erstaunlich. Auch wenn letztlich die offiziellen Charts das Maß aller Dinge sind, spricht das einmal mehr für mehr Transparenz bei der Charterhebung…