Ultimative_Best_Of_Helene_Fischer

HELENE FISCHER: “FISCHFILET” statt FISCHER? Ultimative Best Of “nur” auf Platz 2 der Midweekcharts – verpasst HELENE Platz 1?

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

HELENE FISCHER: In Midweeks “nur” auf Platz 2

Als herauskam, dass HELENE FISCHER ihr Best Of Album am gleichen Termin herausbringt wie NINO DE ANGELO sein neues Album, hat der das sinngemäß dahin gehend kommentiert, dass an HELENE wohl kein Vorbeikommen sei. Das ist einerseits richtig – in der aktuellen Midweek-Liste steht NINO auf Platz 4 und damit schlechter als HELENE. Die steht aber auch nicht an der Spitze. Da würden sich sicher einige freuen, wenn es so weit käme, dass ausgerechnet “FEINE SAHNE FISCHFILET” mit dem Album “Alles glänzt” noch VOR HELENE schieben könnte – quasi nach dem Motto “FISCHFILET” statt FISCHER.

Kein einziger Bonustrack oder neuer Song – zu wenig für Platz 1?

Auch wenn die Ultimative Best Of ja tatsächlich einige irritierende Aspekte aufweist wie ein (zu) starker Fokus auf das aktuelle “Rausch”-Album bei gleichzeitigem Fehlen von großen Hits wie “Fehlerfrei” oder dass kein einziger Bonustrack bzw. “neuer” Track enthalten ist – es ist eben HELENE, und da sind zumindest WIR von einer klaren Nummer 1 ausgegangen, zumal das Album ja sogar im Vinylformat aufgelegt wurde, deren ursprünglich kommunizierte Limitierung sogar aufgehoben wurde. Als HELENE FISCHER gestern “entgegen ihrer Gewohnheit” auf Facebook und Co. ihr neues Best Of angepriesen hat, war das vielleicht schon ein Zeichen, dass die neue – eben “ultimative” – Best Of anscheinend nicht ganz so ein “Selbstläufer” ist wie man das vermutet hat.

Schafft HELENE es noch an die Spitze?

Da morgen ja ein Feiertag ist, dürfte es schwierig sein, noch eine “Aufholjagd” zu starten – man darf gespannt sein, ob FEINE SAHNE FISCHFILET HELENE tatsächlich ein “Schnäppchen schlagen” kann. So oder so wünschen wir sowohl HELENE als auch NINO DE ANGELO gute Platzierungen – am Freitag kommt dann die “Auflösung”…

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

11 Responses

  1. Als ich gestern Helenes Kaufaufruf auf Instagram sah, war mir sofort klar, dass die “Best of” kein Selbstläufer ist. Das Marketing dafür war bislang viel zu halbherzig. Schon bei “Vamos a Marte” ist die sicher geglaubte Spitzenposition verfehlt worden. Das Management muss endlich wieder aktiver werden – denn die Konkurrenz schläft nicht.

    1. Ich wüsste nicht, bei wem von Helenes Seite #1 bei VAM als sicher angesehen wurde. Der Grund für#2 waren die (erwartbaren!) nicht vorhandenen Radioeinsätze, die schwachsinnigerweise zu den Single-Charts zählen, vom Umsatz und den Einheiten war der Song damals #1.

      Ich habe bei der Ult.BO nicht mal Top3 erwartet. Wer soll die denn kaufen? Doch nur absolut alles Sammler und die, die sonst eher kein reguläres Album kaufen, das sind dann halt nicht so viele. Ich z.B. bin ein riesiger Fan, hab mir aber die UBO nicht gekauft, weil mir ein Anreiz fehlte, die weiße Vinyl muss ich auch nicht haben. Die erste Best of war übrigens auch nie #1, dafür 357 Wochen in den Charts. Das wird die neue wohl eher nicht schaffen, aber lange Verweildauer ist heutzutage mehr denn je wichtiger, #1 schaffen durch lange Vorbestelldauer und Sondereditionen viele, Best Ofs haben es da schwer gegen neue Studioalben.

  2. Gero schreibt : Mit solch einer Best of kann man nicht die Nummer 1 in den Charts werden ! Alle Song waren schon bekannt und kein einziger dabei der neu aufgenommen wurde ! Frau Fischer denkt wenn man eine * Rausch Tour * im Zirkusrausch unternimmt kaufen die Fans auch diese CD ! Viele Titel klingen auf der CD nicht so mitreisend wie auf der Tour. So etwas hat nichts mehr mit Schlager zu tun und Frau Fischer hat sich zum negativen entwickelt – immer mehr und noch mehr * Einfach sehr schade* ! 👎🏼👎🏼👎🏼

  3. abzocken ,So lange es geht ! Frau Fischer ist cleverer als man denkt !
    es gibt genügend anspruchslose Fans , die für so was , teures Geld zahlen . alle beschweren sich , alles ist teurer geworden , aber Eintrittskarten von bis 250 Euro zahlen .

  4. #4 ist es am Ende geworden.

    Ich finde das ist eine sehr gute Platzierung.

    Nino de Angelo ist #5, Feine Sahne… #3. Ist Lord of the Lost #1 oder #2? Wer ist außerdem 1 oder 2, Sheeran?

  5. @Marky: Wird die Ultimative Best of mit der bisherigen Best of zusammengerechnet? Charttechnisch wäre das ein kluger Schachzug.

      1. Unter offiziellecharts.de (Facebook) ist die Rede von “zurück auf 4”, was auf Zusammenrechnen hindeutet.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite