Davin HerbrĂĽggen: Eine ‚bemerkenswerte‘ Entwicklung … Kommentare deaktiviert fĂĽr Davin HerbrĂĽggen: Eine ‚bemerkenswerte‘ Entwicklung …

head davin

Wer kennt ihn noch? Davin HerbrĂĽggen, Sieger der 16. DSDS-Staffel von 2019?

Sein Song „The River“ ging bekanntlich ziemlich schnell in selbigem unter – der Erfolg war sehr „übersichtlich“: Chartseinstieg Platz 34 und in der nächsten Woche bereits komplett raus aus den Charts (wir berichteten bereits hier).

Im August gab HerbrĂĽggen bekannt, dass er seinen Beruf als Altenpfleger aufgeben hat und nun Berufsmusiker sei. Sehr bedauerlich, da er zuvor noch betonte, wie wichtig ihm doch der Beruf sei.
Allerdings überraschte uns die Aussage (O-Ton) „Altenpflege ist wie ein Selbsterfahrungstrip […]“ doch sehr. Der Beruf diente offensichtlich nur der Selbstfindung und war sonst kaum mit sozialem Engagement Davins behaftet.

Die einzige KĂĽnstlerin, die wirklich zu ihrem Beruf in der Altenpflege steht und den Beruf aus ganzem Herzen liebt, scheint (nach wie vor) Daniela Alfinito zu sein – und das sogar ‚trotz‘ groĂźer Erfolge bis hin zu einem Nr. 1-Album in den Charts.

Nun hat HerbrĂĽggen seinen Namen geändert in DAVIN (bitte immer groĂźschreiben, das ist wichtig!) und ist der nächste KĂĽnstler, der seine Muttersprache auch in der Musik wiederfand. Denn ab sofort singt DAVIN nun deutsch. Der aktuelle Song „O wie Du“ (VĂ–: 11.09.2019) (wir hätten bei Bedarf noch ein ‚h‘ fĂĽr den Titel) kommt sehr seicht und leider auch nicht sehr Aufmerksamkeit erzeugend daher. Wichtig ist die Betonung, dass DAVIN alle Instrumente selbst eingespielt hat. Immerhin hat er sich ja vom DSDS-Preisgeld (EUR 100.000) „alle Gitarren gekauft…“, die er sich immer wĂĽnschte. Ein wenig wundert uns das aber schon, denn bekanntermaĂźen gibt es die 100.000€ nicht ausbezahlt, sondern erst nach Gegenrechnung von erzielten Umsätzen. Und die sind bei „The River“ sicherlich in einer ganz anderen Größenordnung anzusetzen.

Wie dem auch sei, hat das ehemalige Label ELECTROLA (Universal) zumindest keine Finger mehr in der Karriere von DAVIN im Spiel. DAVIN spielt nun nicht nur alles selbst, sondern veröffentlicht auch ĂĽber den Online-Aggregator ‚recordjet‘.

Wir von den Schlagerprofis stellen uns eine wachsende Karriere als „Berufsmusiker“ irgendwie doch ein wenig anders vor.
Und dass nun auch DAVIN seine Songs in deutsch veröffentlicht kann sicherlich die Erkenntnis sein, dass der englischsprachige Sektor deutlich schwieriger zu betreten ist, als der muttersprachliche.

Bemerkenswert ist auch, dass der Song „O wie Du“ bereits im Februar auf dem YouTube-Kanal „forever“ veröffentlicht wurde – damals noch mit einem ‚h‘ im „Oh“. DAVIN selbst hat den Song bei YouTube erst am 18.09.2019 veröffentlicht.
Und hier fanden wir eine bemerkenswerte Zahl: DAVIN hat lediglich 740 Abonnenten auf seinem YouTube-Kanal! Für einen DSDS-Gewinner ist das schon mehr als ungewöhnlich.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

JULI: 18 Jahre nach VĂ– gibt es Platin fĂĽr ihren Hit „Geile Zeit“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

JULI: Sieger des Bundesvision-Song-Contests nun mit Platin veredelt

So langsam tauchen EVA BRIEGEL und ihre Jungs von JULI wieder auf – und die Vergangenheit schlägt weiterhin „perfekte Wellen“. Aktuelles Beispiel ist der Song „Geile Zeit“, der erstmals im November 2004 die deutschen Singlecharts stĂĽrmte. Im Februar 2005 war die Band mit genau diesem Song Sieger des ersten „Bundesvision Song Contests„, den STEFAN RAAB damals ins Leben rief – vielleicht kann man diesen Wettbewerb ja mal wiederbeleben. GroĂźe Freude: Nun gibt es Platin fĂĽr diesen Riesenhit – wir gratulieren herzlich!

 

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Ăśbersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus Höhn

 

 

 

Folge uns: