Tim Bendzko: Am Freitag kommt der erste Vorbote zu seinem 4. Album, das am 18.10. erscheint Kommentare deaktiviert fĂĽr Tim Bendzko: Am Freitag kommt der erste Vorbote zu seinem 4. Album, das am 18.10. erscheint

Tim Bendzko Filter

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Lange Zeit war es recht ruhig um den Mann, der einst auszog, um „nur noch kurz die Welt zu retten“. Inzwischen ist die Produktion seines vierten Albums in vollem Gange. Tim hat sogar schon den ersten Audioschnipsel veröffentlicht, der darauf hindeutet, dass seine Musik wieder etwas „elektronischer“ klingt. Offensichtlich geht Bendzko – zumindest der ersten Vorab-Single nach zu urteilen – „neue Wege“. Laut Pressetext sucht Tim „neue Herausforderungen“ – das sei ihm wichtiger als „die Lust auf Erfolg“. Er möchte sich „weiterentwickeln und sich neuen Aufgaben stellen“.

Inzwischen ist auch bekannt, wie die am morgigen Freitag (19.07.2019) erscheinende Single heiĂźen wird: „Hoch„. Als Songautoren fungierten neben Tim Bendzko Benedikt Schöller (schrieb u. a. einen Song fĂĽr Vincent Gross), Timothy Sebastian Auld (u. a. fĂĽr Howard Carpendale tätig), Toni Mudrack (Referenz u. a. Yvonne Catterfeld) und Julian von Dohnanyi. Mutig von Tim, den Titel „hoch“ zu nennen, nachdem Sarah Connor mit dem Wort „hoch“ ja in Sachen Radio so ihre Probleme hatte (kleiner Scherz…).

Am 18. Oktober erscheint das neue Album von Tim. Es heiĂźt „Filter“ und wird auch im Vinyl-Format erhältlich sein.

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDREA KIEWEL: Heute heiĂźt es „Fernsehgarten On Tour“ – mit OLI. P, CITY, SENTA – und wenig Schlager 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: „Fernsehgarten On Tour“ verlängert die Saison

Die Fans wird es freuen: Auch in diesem Jahr geht der Fernsehgarten auf Tour – diesmal nach Erfurt. Von dort wird morgen die erste von drei „Spezialausgaben“ des Fernsehgartens ausgestrahlt – „mitten aus den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit“, wie es im Pressetext heiĂźt. 

Mit dabei sind (Schlagerfans müssen jetzt wieder stark sein): 

  • CITY
  • OLI. P
  • SENTA
  • JOHNNY LOGAN
  • ALEXANDER EDER
  • THE RASMUS
  • CULCHA CANDELA
  • SEVEN feat. CHIARA CASTELLI
  • JOHN RIOT
  • 2WELTEN

Foto: ZDF, Marcus Höhn

Folge uns:

ANDREA BERG: Ihr Jubiläumskonzert auf der Waldbühne Berlin wurde mitgeschnitten 4

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG: Medienberichten zufolge wurde ihr gestriges Konzert mitgeschnitten

Die WaldbĂĽhne Berlin zu bespielen, ist wohl fĂĽr jeden KĂĽnstler etwas Besonderes. Diese Ehre wurde gestern (wie zueletzt 2019) ANDREA BERG zuteil. Immerhin ca. 10.000 Zuschauer konnte der Schlagersuperstar anlocken – kleiner Wermutstropfen: Die WaldbĂĽhne hat Platz fĂĽr ca. 22.000 Zuschauer. Und so baten laut Angaben der Berliner Zeitung Ordner das Publikum, nach unten durchzugehen, so dass sich fĂĽr einen Video-Mitschnitt der Eindruck einer gut befĂĽllten Arena ergeben sollte – in der Tat waren somit die untersten Reihen sehr gut gefĂĽllt, während die oberen groĂźen Ränge weitgehend leer blieben.

Kaltes Wetter – heiĂźe Stimmung

Dass das Wetter recht kalt war, tat der Stimmung keinen Abbruch – im Gegenteil – das Publikum feierte ANDREA BERG fĂĽr ihre abwechslungsreiche Jubiläumsshow, bei der sie auch Gäste dabei hatte. Ihre „beste Freundin“ (immerhin hat sie anders als JĂśRGEN DREWS, der in sozialen Medien schrieb, er habe nur EINEN Freund, nämlich MARK KELLER) MAITE KELLY durfte ebenso nicht fehlen wie die ESC-Legende JOHNNY LOGAN, mit dem ANDREA „Never Walk Alone“ sang. 

Beeindruckende BĂĽhnenbilder, groĂźartige KostĂĽmwechsel, Pyrotechnik und natĂĽrlich die ganz groĂźen Hits von ANDREA BERG – das ist offensichtlich lohnenswert, fĂĽr die Ewigkeit festzuhalten – gut möglich, dass der Mitschnitt des sehenswerten Konzerts demnächst veröffentlicht wird. Die Fans (und nicht nur die, die dabei gewesen sind,) wĂĽrde es sicherlich freuen. 

Wer das Jubiläumskonzert von ANDREA BERG noch einmal live sehen möchte, kann das am 4. Dezember 2022 in der Merkur-Spiel-Arena in Düsseldorf tun. 

 

 

 

 

Folge uns: