Andreas Gabalier laut „Kleine Zeitung“ NICHT bei Amadeus-Award dabei Kommentare deaktiviert fĂĽr Andreas Gabalier laut „Kleine Zeitung“ NICHT bei Amadeus-Award dabei

2018 Stuttgart

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Das ist ein Paukenschlag – zumindest fĂĽr uns. Aber der Reihe nach… – Das, was wir in Deutschland ĂĽber Jahrzehnte beobachtet haben, dass der Schlager oftmals arrogant verschwiegen oder von oben herab präsentiert wurde – bei TV-Ăśbertragungen von RTL wurden zeitweise die Verleihungen der Schlager-Acts in den Werbeblock verlegt -, gehört offensichtlich auch beim österreichischen Schallplattenpreis zum guten Ton. (In Deutschland hat sich mit Helene Fischers Popularität daran allerdings durchaus etwas geändert).

Im Jahr 2015 war es nun so, dass Andreas Gabalier vom Radiosender FM4 sehr „witzig“ gefragt wurde, fĂĽr welchen „Lieblingsdiktator“ er singe und dergleichen. Nun ist Gabalier ja im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen einer, der sich so etwas nicht einfach bieten lässt. In einem Bemerkenswerten Post sagte er damals (2015) zum Thema Toleranz:

„Wir sind beim groĂźen Thema Toleranz und das ist bei mir mehr als nur da, weil das ganze Thema heute schon mit der Bundeshymne begonnen hat, da steht man oben, singt die Hymne, muss sofort Rechter sein, weil man’s so gsungen hat, wie man’s halt lange Zeit gsungen hat und das find ich dann manchmal a bisserl traurig. Ganz egal wie auch immer, ich freue mich, dass es so viele Fans gibt, dass es so viel Toleranz gibt, dass es so viel Platz gibt fĂĽr alles mögliche in diesem Land, fĂĽr unterschiedlichste Kategorien, Rubriken und Musikgeschmäcker. Es wĂĽrde mich freuen, wenn diese Toleranz oft auch einmal auf der anderen Seite spĂĽrbar wäre.

Damit nicht genug, Andreas hat sich fĂĽr einen Preis, den er damals gewann, mit folgenden Worten bedankt: „Man hat’s nicht leicht wenn man als Manderl noch auf ein Weiberl steht“ . Die Toleranz, diesen Scherz, der offensichtlich den ESC-Gewinn Conchitas beinhaltete, aufzubringen, ist Andreas Gabalier nicht vergönnt gewesen. Umgekehrt ist eben die „andere Seite“ der Meinung, selber mit Fragen wie „Lieblingsdiktator“ aufwarten zu können und gegenĂĽber dieser Entgleisung Toleranz zu erwarten.

Die Erfolge Andreas Gabaliers sind gigantisch. Momentan dĂĽrfte es keinen männlichen Interpreten der Schlager/VolkstĂĽmliche Musik-Szene geben, der Stadien fĂĽllt. Statt stolz darauf zu sein, halten Neider es offensichtlich fĂĽr erforderlich, Gabalier „mit FĂĽĂźen zu treten“. Wer so behandelt wird, hat natĂĽrlich keine Lust mehr, sich als „Prophet im eigenen Lande“ beschimpfen zu lassen. Da ist es nur folgerichtig, dass Gabalier in diesem Jahr der österreichischen Preisverleihung „Amadeus Awards“, die am kommenden Donnerstag stattfindet, fern bleibt. Das berichtet jedenfalls die österreichische „Kleine Zeitung“ in ihrer Printausgabe.

Das ist natĂĽrlich Pech fĂĽr eine Verfechterin der „EinbahnstraĂźen-Toleranz“ namens Anja Plaschg. Kennen Sie nicht? Kannten wir auch nicht. Die steckt hinter dem Projekt „Soap & Skin“. Kennen Sie nicht? Kennen wir auch nicht. Aber immerhin war sie anscheinend mit einem Album ein paar Wochen in den österreichischen Charts, was fĂĽr eine Nominierung „Album des Jahres“ wohl ausgereicht hatte. Damit stand sie gegen Andreas Gabalier zur Wahl und hätte wohl nicht den Hauch einer Chance gehabt zu gewinnen. Um dennoch Profit aus ihrer Nominierung zu schlagen, kĂĽndigte sie an, dem Amadeus nicht beizuwohnen, weil Andreas Gabalier teilnehme. Ohne Gabalier namentlich zu nennen, bezeichnet sie ihn indirekt mit folgenden Worten: „reaktionäres, nationalistisches, chauvinistisches und sexistisches Lebenskonzept„. Zugegeben – ohne diesen halltlosen Blödsinn hätten wir den Namen „Anja Plaschg“ wohl nie kennengelernt, das Marketingkonzept, eigene fehlende Toleranz anderen vorzuwerfen, ist bei ihr allerdings aufgegangen, das muss man zugeben.

Einmal mehr beweist Andreas Gabalier etwas, das heutzutage selten geworden ist: „A Meinung haben“ – das ist bei ihm keine WorthĂĽlse. Damit hat er sich den von uns neu ausgedachten Preis „Goldener Arsch in der Hose“ einmal mehr verdient…

Gabalier hat im August in Ă–sterreich drei Live-Konzerte mit je ĂĽber 100.000 Zuschauern gegeben – wir sind gespannt, wer den Preis „bester Live-Act“ gewinnen wird. Sein Album „Vergiss mein nicht“ war das meistverkaufte Album des Jahres 2018 in Ă–sterreich (siehe auch HIER), so dass auch spannend sein wird, wer den Preis „Album des Jahres“ abräumen wird. Auch im Bereich „Schlager / Volksmusik“ darf man gespannnt sein, wem der Preis vergeben wird…

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

SIMONE SOMMERLAND: Auch in Sachen Weihnachtsalben mit ewigem Rekord vor HELENE FISCHER 0

Bild von Schlagerprofis.de

SIMONE SOMMERLAND: Historischer Rekord hat noch immer Bestand

SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK und die KITA-FRĂ–SCHE schreiben erneut deutsche Chartgeschichte. Dass sie das langlebigste Album aller Zeiten – noch VOR HELENE FISCHER und ABBA stellen, darĂĽber haben wir ja bereits berichtet – siehe HIER. Der Rekord konnte ĂĽbrigens erweitert werden. Aktuell sind „Die 30 besten Spiel- und Bewegungslieder“ unfassbare 385 Wochen in den Charts gewesen. Zum Vergleich: „Best Of“ von HELENE FISCHER war 357 Wochen platziert, ABBA hat nun auch HELENE ĂĽberholt – „Gold“ war 372 Wochen in den Charts – aber gegen SIMONE SOMMERLAND können auch ABBA nicht „anstinken“. 

Bei „Schlager des Monats“ neuer Rekord aufgedeckt

Ausgerechnet Dr. MATHIAS GILOTH, Chartexperte bei den von BERNHARD BRINK moderierten „Schlager des Monats“ hat nun einen weiteren Rekord von SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK und den KITA-FRĂ–SCHEN aufgedeckt. Das in den deutschen Charts langlebigste Weihnachtsalbum stammt nämlich auch von SIMONE. GILOTH hat die langlebigsten Weihnachtsalben der deutschen Charts genannt:

  1. SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK & DIE KITAFRĂ–SCHE – „Die 30 besten Weihnachts- und Winterlieder“ (80 Wochen)
  2. MICHAEL BUBLÉ – „Christmas“ (66 Wochen)
  3. ROLF ZUCKOWSI – „In der Weihnachtsbäckerei“ (61 Wochen)
  4. HELENE FISCHER – „Weihnachten“ (52 Wochen)

Nach wie vor nicht in großen TV-Shows präsent

Es ist schon irre – während ROLF ZUCKOWSKI seit vielen Jahren (zurecht) Dauergast im Fernsehen war und noch immer gerne gesehener Gast bei FLORIAN SILBEREIESN ist (zuletzt beim Adventsfest der 100.000 Lichter), wird SIMONE SOMMERLAND zumindest nach unseren Beobachtungen in derartigen Shows trotz offensichtlich enormer Popularität nicht eingeladen. An der Sängerin liegt es jedenfalls nicht – vielleicht wird bei dieser Rekordflut (wohl gemerkt: Bessere Werte als ABBA und HELENE FISCHER bei den Alben und langfristiger platziert als MICHAEL BUBLÉ) sich das ja doch mal ändern. Immerhin wurde ihr Name ja schon bei den „Schlagern des Monats“ genannt – da geht noch was…

Inzwischen gibt es von den 30 besten Weihnachtsliedern eine DVD, bei denen man sieht, dass SIMONE und ihr Mann KARSTEN, die übrigens in der schönen Stadt Wetter an der Ruhr wohnen und arbeiten (das musste jetzt sein:-)), durchaus foto- und telegen sind: 

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns:

ROLAND KAISER: Mit seinen „Tatort-Kollegen“ JAN-JOSEF LIEFERS und AXEL PRAHL singt er heute weihnachtliche Hymne 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER heute Abend auf allen Kanälen

Wenn heute Abend ROLAND KAISER bei „Ein Herz fĂĽr Kinder“ auftritt, werden einige Fans den Auftritt vielleicht nicht sehen, weil zeitgleich im MDR eine Doku ĂĽber den Schlagerstar läuft und danach das Vollplayback-Weihnachtskonzert wiederholt wird. Es wäre schade, weil ROLAND heute Abend einen besonderen Auftritt absolviert. Nachdem er im März 2013 an der Seite von JAN-JOSEF LIEFERS und AXEL PRAHL im Tatort „Summ summ summ“ erfolgreich als RAMON KĂ–NIG mitwirkte, revanchieren sich die Schauspieler nun, indem sie als Sänger auftreten und den Klassiker „War Is Over“ mit ROLAND zusammen anstimmen.

Die Quote des Tatorts war extrem gut, es war bei Erstausstrahlung die beste Tatort-Einschaltquote seit ĂĽber zehn Jahren. Insofern hat das Gespann LIEFERS / PRAHL / KAISER sehr gut funktioniert.

2 Songs bei „Ein Herz fĂĽr Kinder“

Es bleibt aber nicht bei dem Klassiker von JOHN LENNON. Gemeinsam mit seiner Band wird ROLAND KAISER nach unseren Informationen aus seinem Album „Weihnachtszeit“ auch den Titel „Winter Wonderland“ performen.

Folge uns: