James Last: Sensationelle Box „Album-Collection“ zum 90. Geburtstag 1

CD Cover Best Of

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Wer seit Jahrzehnten die VÖ-Politik eines Udo JĂźrgens‘ verfolgt, wird einmal mehr vor Neid erblassen. Universal Music macht es vor, was tolle und wĂźrdige Repertoirepflege eines bedeutenden Musikers bedeutet. Man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen: Nicht weniger als 40 (in Worten: VIERZIG) Alben von James Last werden zu einem Preis von insgesamt 100 EUR dem geneigten Fan angeboten – Alben aus allen Dekadn des Schaffens von James Last .

Bild von Schlagerprofis.de

Sehr gerne präsentieren wir euch als erstes Schlagerportal den Pressetext dazu:

James Last gehört zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Bandleader der Welt. Über 70 Jahre hat er mit einzigartigen Arrangements, unvergleichlichen Melodien und tollen Kompositionen, die Musikwelt begeisterte. Im Laufe seiner Karriere wurden von seinen etwa 190 Plattenproduktionen über 80 Millionen Tonträger verkauft – dafür regnete es mehr als 200 Goldene Schallplatten. Ob in Deutschland oder Kanada, in Australien oder Südafrika, in China, Holland oder Großbritannien: Der swingende Happy Sound des Orchesters wurde zu einem internationalen Markenzeichen.

Anlässlich seines 90. Geburtstag am April erscheint nun eine streng limitierte 25 CD-Box mit über 40 digital remasterten original Alben, die nicht nur 50 Jahre seiner Karriere abdecken, sondern auch zahlreiche James Last Serien wie „Non Stop Dancing“, „Ännchen von Tharau“, „Käptn‘ James“, „Polka-Parrty“ und Kultalben wie „Voodoo-Party“, „Hair“, „Hansimania“, „Seduction“ oder „James Last spielt die Beatles“ enthalten. Als Highlights finden sich außerdem die beiden japanischen Alben „Sekai Wa Futari No Tameni“ und „Paintings“.

Das 68-seitige Booklet enthält persönliche Zeilen der Familie Last, Liner Notes von Thomas Macho (Co-Autor der James Last Biografie: „Non Stop Leben“), einen Text von Thomas Eggert (dem langjährigen Keyborder und guten Freund von James Last) sowie zahlreiche private und öffentliche Bilder und 5 Fotokarten mit interessanten Fakten zum Bandleader und seinen Erfolgen.

Die hochwertig designte Box ist streng limitiert und fĂźr jeden Hansi Fan ein absoluter Muss!

Wer sich Ăźber Jahrzehnte hinweg hat anhĂśren mĂźssen, dass solche Premiumprodukte angeblich nicht mehr gefragt seien, schnalzt mit der Zunge und hofft, dass dieses tolle Produkt ein Erfolg wird. FĂźr den Preis von etwa sechs bis sieben CDs erhält man hier 25 Silberlinge mit Ăźber 40 James-Last-Alben und dazu ein tolles Booklet – klasse!!!

Und wer kein Gourmet ist, sich aber gerne an James Lasts unvergessenen Sound erinnert, auch dem wird etwas geboten: Auch das 3-CD-Set „The Very Best Of James Last“ kann sich sehen und vor allem hĂśren lassen.

VÖ-Termin ist der 12. April 2019.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

JULI: 18 Jahre nach VÖ gibt es Platin fĂźr ihren Hit „Geile Zeit“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

JULI: Sieger des Bundesvision-Song-Contests nun mit Platin veredelt

So langsam tauchen EVA BRIEGEL und ihre Jungs von JULI wieder auf – und die Vergangenheit schlägt weiterhin „perfekte Wellen“. Aktuelles Beispiel ist der Song „Geile Zeit“, der erstmals im November 2004 die deutschen Singlecharts stĂźrmte. Im Februar 2005 war die Band mit genau diesem Song Sieger des ersten „Bundesvision Song Contests„, den STEFAN RAAB damals ins Leben rief – vielleicht kann man diesen Wettbewerb ja mal wiederbeleben. Große Freude: Nun gibt es Platin fĂźr diesen Riesenhit – wir gratulieren herzlich!

 

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Übersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus HĂśhn

 

 

 

Folge uns: