Stefanie Hertel: Ihre MDR-Show „Meine Stars“ wird überarbeitet… 1

Hertel

+++ zuerst bei Schlagerprofis.de +++ zuerst bei Schlagerprofis.de +++

Die jährliche Show „Stefanie Hertel – meine Stars“ hat es seit 2014 auf sechs Ausgaben gebracht (im Premierejahr gab es zwei Ausgaben). Die MDR-Show erfreut sich großer Beliebtheit und wurde von den Kollegen von „Schlagerfieber“ sogar treffend als der „kleine Schlagerbooom“ bezeichnet – vermutlich in Anspielung auf die sehr prominente Besetzung der Show, die dafür aber mit weit weniger Feuerwerk auskam (und nebenbei bemerkt sicher entsprechend kostengünstiger produziert worden sein dürfte).

Die spitzfindigen Kollegen der Zeitschrift Super-TV haben erneut eine Hiobsbotschaft für Schlagerfreunde aufgedeckt (zuletzt berichtete die Zeitschrift über die „Absetzung“ Maximilian Arlands, siehe auch HIER). Demzufolge wird auch Stefanie Hertels tolle Schlagershow „Meine Stars“ in diesem Jahr nicht stattfinden. Sehr diplomatisch sind die Worte des MDR gewählt – die Rede ist von einer „Überarbeitung“ der Sendung, weswegen die Show in diesem Jahr „ausgesetzt“ werde.

Interessanterweise wird nur die „Meine Stars“-Show „ausgesetzt“. Drei weitere beliebte Stefanie-Hertel-Formate (als nächste Show am 11. Mai „Alles Gute zum Muttertag“, die „Sommermusi“ und die „Große Show der Weihnachtslieder“) bleiben ihr erhalten. Die angedachte „Überarbeitung“ der Show bietet natürlich trefflich Raum für Spekulationen. Bekanntlich laufen in diesem Jahr ja so einige Verträge im Showbereich aus, so dass die Karten teilweise neu gemischt werden könnten. Vielleicht spielt Stefanie Hertel ja demnächst nicht nur im MDR, sondern auch im Ersten (oder womöglich im ZDF?) eine größere Rolle? Das Zeug dazu hat sie – die attraktive Vogtländerin verfügt über jahrzehntelange Showerfahrung, kann singen und moderieren und gilt als charmante, kompetente und freundliche Gastgeberin. „Geht da etwa was?“… – Bezogen auf die Absetzung – ääääh, die „Überarbeitung ihres „Meine Stars“-Formats kann man Stefanie Hertel daher nur raten, sich an den Titel ihres aktuellen Albums zu halten: „Kopf hoch, Krone auf und weiter“ – wir drücken Stefanie für eine positive Entwicklung feste die Daumen…

Vielen Dank an Rick Krawetzke für den Hinweis auf dieses Thema!

Quelle: Zeitschrift Super-TV

Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

RAMON ROSELLY freut sich „Unendlich“ auf die Platin-Edition seines Albums 0

Bild von Schlagerprofis.de

Sieben auf einen Streich

Wie wir bereits berichtet haben, erscheint am 16. Oktober die Platin-Edition von RAMON ROSELLYs Erfolgsalbum „Herzenssache“. Am kommenden 2. Oktober erscheint daraus die erste Single, die erneut von DIETER BOHLEN geschrieben wurde: „Unendlich“. Spannend ist, dass mit RAMON gleich drei bedeutende Stars ihre neuen Singles an diesem Tag veröffentlichen werden und ihren Titeln damit quasi den „roten Teppich“ ausrollen: MICHELLE und JÜRGEN DREWS & BEN ZUCKER sind ebenfalls mit brandneuen Songs am Start.

Leidenschaftliche Liebeserklärung

Mit seinem neuen Schlagersound verkörpert RAMON ROSELLY so etwas wie den „Schlager 3.0“. Auf seiner brandneuen Single „Unendlich“ sind – passend zu seinem spanisch klingenden Künstlernamen – Flamencoklänge zu finden, wobei der Song dennoch natürlich modern produziert wurde. Ähnlich wie „Eine Nacht“ hat sich Poptitan DIETER BOHLEN eine Ohrwurm-Melodie ausgedacht.

Schlagerjubiläum

Es ist gut ein Jahr her, dass RAMON ROSELLY erstmals vor der DSDS Jury stand. Mit anderen Worten ein weiteres denkbares „Schlagerjubiläum“ für FLORIAN SILBEREISENs Show „Schlagerjubiläum“. 

MICHELLE: Neue Single heißt „Vorbei vorbei“ 2

Bild von Schlagerprofis.de

Manchmal kommt es anders als erwartet…

Eigentlich sollten die ersten Infos zur neuen Single von MICHELLE erst in knapp einer Woche veröffentlicht werden – die Fans waren aber natürlich sehr neugierig. Zur großen Freude der vielen Freunde von MICHELLE und ihrer Musik wurden nun doch schon die ersten Infos und Fotos veröffentlicht.

„Vorbei vorbei“

Die am 2. Oktober erscheinende Single trägt den Titel „Vorbei vorbei“. Wobei MICHELLE jetzt eigentlich mit neuem Team wieder richtig loslegt. Die Sängerin erfindet sich immer wieder neu – und nun beginnt offensichtlich eine weitere spannende Ära. Auf dem Singlecover sieht sie wie immer toll aus – der nach unten gewendete Blick hängt vermutlich mit damit zusammen, dass die Künstlerin auf Vergangenes zurückblickt. 

Livevorstellung auf einem Videokanal

So ganz ohne „roten Teppich“ will MICHELLE die nächste Stufe ihrer Karriere aber dann doch nicht besteigen. Und so wird die Künstlerin das parallel erscheinende Video mit ihren Fans live feiern – eben indem sie „live geht“. Wo genau das sein wird, werden wir euch zeitnah verraten – wir freuen uns schon auf die neuen Projekte und sind sehr gespannt auf die von PETER PLATE und ULF LEO SOMMER produzierte und geschriebene Single. 

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: Universal / Anelia Janeva