Stefan Mross: Pressekonferenz zum Jubiläumsevent in Oberhausen 1

Mross Freunde Oberhausen

Wie wir HIER berichtet haben, feierte Stefan Mross am 14. Januar sein 30-jähriges TV-Jubiläum. Kurz darauf haben wir als erstes Schlagerportal schon vor ca. einer Woche darüber berichtet, dass am 29. September dazu passend eine Jubiläumsveranstaltung in der König Pilsener Arena Oberhausen geben wird – siehe HIER.

Am heutigen Dienstag fand dazu in Oberhausen eine von Mross’ neuem Management Freestage Entertainment veranstaltete Pressekonferenz statt, in der zunächst aber auf ein Event mit Mross’ Lebensgefährtin Anna-Carina Woitschack hingewiesen wurde: Am 30. April feiert eine neue Eventreihe Premiere: Die große Schlagerparty-Tour. Bei dieser Eventreihe steht klar der Partyschlager im Vordergrund – das zeigen schon die Namen der Teilnehmer der Tour: Neben den persönlich anwesenden Anna-Carina Woitschack und Jörg Bausch liest sich die Liste wie das „Who Is Who des Popschlagers“: Michael Wendler, Norman Langen, Oliver Frank, Willi Herren, Bianca Hill und Angelika-Ewa Turo. – In einigen Städten werden auch noch Stars der 90er Jahre mit dabei sein, nämlich Natascha Wright (La Bouche), Joe Thompson (Down Low) und Ray Horton (Milli Vanilli).

Der Startschuss fällt wie gesagt am 30. April – passend zum „Tanz in den Mai“ in Gelsenkirchen und in Ahaus.

In folgenden Städten wird dann ebenfalls mit dem neuen Partykonzept gefeiert:

Duisburg (Theater am Marientor)
Oer-Erkenschwick
Münster
Solingen
Hamm
Wesel
Magdeburg
Leipzig
Kamen
Neu Brandenburg
Halle
Wuppertal

Momentan ist im kommenden Jahr ein „würdiger Abschluss“ in der König Pilsener Arena Oberhausen geplant – der Termin steht aber noch nicht zu 100 Prozent fest.

Tickets für die Veranstaltungen soll es laut Angaben der Pressekonferenz bei Ticketmaster.de und bei schlagerpartytour.de geben.

——–

Im Anschluss betrat Stefan Mross unter dem Blitzlichtgewitter der anwesenden Fotografen und Redakteure die Oberhausener Arena. Moderator Karsten Zierdt erinnerte an Mross’ ersten großen Erfolg, die „Heimwehmelodie“, die laut Mross über 7 Mio. Käufer fand.

Der beliebte TV-Entertainer erläuterte auch, warum man sich für Oberhausen als Veranstaltungsort entschieden hat – weil er gerade in Oberhausen zu Beginn seiner Karriere tolle Erfahrungen sammeln konnte – u. a. bei einer RTL-Veranstaltung 1989 in der damaligen „Arena Oberhausen“, die von einem Live-Orchester namens „Hans von Hall“ begleitet worden sei.  Auch bei seinem Jubiläum lege er großen Wert darauf, live mit tollen Arrangements begleitet zu werden – also keine „Konserve“.

Die bereits bekannten Gaststars, die am 29. September, einem Sonntag(!), mit dabei sind, können sich sehen lassen – die Liste ist schon jetzt sehr imposant:

Ben Zucker
Semino Rossi
Santiano
Dorfrocker
voXXclub
Patrick Lindner

und einige andere Stars werden mit dabei sein.

Fürwahr interessante Informationen, die heute in Oberhausen kommuniziert wurden. Spannend war dann aber das offensichtlich „gigantische“ Interesse, das von den Pressekolleginnen und Kollegen signalisiert wurde. Es wurden nämlich genau NULL Fragen gestellt. Im Gegensatz zu den Kollegen hätten wir von den Schlagerprofis da ein paar Fragen – vielleicht mal so als Anregung:

1. Stefan schwärmt so sehr für Live-Musik und Live-Orchester. Wir auch, das werden wir nicht müde zu betonen – sicher ist das auch einer von vielen Gründen, das tolle Event am 29. September zu besuchen.

FRAGE: Wird bei der Schalgerpartytour auch live (von einer Begleitband) musiziert?

2. Vor 30 Jahren (1989) hatte Stefan einen seiner ersten großen Auftritte in der Arena, die damals seinen Angaben zufolge „Arena Oberhausen“ hieß.

FRAGE: Die Arena Oberhausen wurde 1996 erst eröffnet – war es vielleicht doch eine andere Arena?

3. Es wird live mit Orchester musiziert.

FRAGE: Ist schon bekannt, welches Orchester als Begleitorchester fungieren wird? Wird es ähnlich aufgebaut sein wie das Orchester von „Hans von Hall“? (War das ein RTL-Orchester? Uns sagt der Name nicht – aber der Name scheint ja bekannt zu sein, weil niemand dazu nachgefragt hat?)

Wie dem auch sei, wir drücken für die Eventreihe „Schlagerparty-Tour“ und das Jubiläumskonzert von Stefan Mross feste die Daumen!

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Der SWR macht statt für die eigene Show Werbung für Silbereisen 6

Bild von Schlagerprofis.de

Auch am 6. Februar: MDR-Konkurrenz für den „Schlager-Spaß“

Schon am 6. Februar – oder wie der selige WUM gesagt hätte: „Samstag in acht Tagen“ – wird die nächste Folge der Erfolgs-Schlagershow „Schlager-Spaß mit ANDY BORG“ ausgestrahlt. Wir weisen darauf aktuell besonders gerne hin – nicht nur, weil es einfach eine schöne Schlagersendung ist, sondern auch, weil der SWR höchstselbst auf seinem „Schlagerkanal“ bei der Vorschau auf Schlagersendungen nicht etwa auf die Eigenproduktion hinweist, sondern auf die Wiederholung der von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Hüttenparty.

Trotz ständiger Konkurrenz hält ANDY BORG konstant gute Quoten

Irgendwie nicht nachvollziehbar, aber nach wie vor programmieren andere ARD-Anstalten mit schöner Regelmäßigkeit andere Schlagerformaten direkt gegen ANDY BORG. Zumindest in der Vergangenheit hat der sich prächtig dagegen stemmen können – der beliebtre Entertainer hat eine beeindruckende Fanbase, die ihm ganz offensichtlich die Treue hält. Man darf gespannt sein, ob die Wiederholung der 2020er Hüttenparty ANDY BORG die Stirn bieten kann.

Ausgerechnet Heimatsender macht Werbung für die „Konkurrenz“

Wenn der SWR momentan Ehrgeiz darein legt, eigene virtuelle Berichterstattung zu veröffentlichen, ist das ja sicher zu begrüßen. Die Idee, die kommenden Schlagersendungen zu präsentieren, ist sicherlich auch nett. Nur – dass die EIGENE Show („Schlager-Spaß“) für den 6. Februar eben NICHT angekündigt wird, dafür aber eine Wiederholung einer Show von FLORIAN SILBEREISEN, zeigt, dass den Verantwortlichen ANDY BORGs Erfolg womöglich selbst unangenehm ist. – Und der macht einfach mit seiner traditionellen schönen bunten Mischung weiter – Daumen rauf!

Vorschau auf Folge 27: Wieder tolle Gäste

Folgende Stars begrüßt ANDY BORG am 6. Februar:

RAMON ROSELLY

Bild von Schlagerprofis.de

LINDA HESSE

Bild von Schlagerprofis.de

KASTELRUTHER SPATZEN

Bild von Schlagerprofis.de

DENNIE CHRISTIAN

Bild von Schlagerprofis.de

USCHI BAUER

Bild von Schlagerprofis.de

TEDDY & DIE LOLLIPOPS

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

SOTIRIA: Nanu? VÖ ihres Albums um drei Monate verschoben? 0

Bild von Schlagerprofis.de

SOTIRIA: Auf ihrer Webseite ist als VÖ-Datum der 26.02. genannt

Auf SOTIRIAs Homepage ist als VÖ-Datum ihres von vielen Fans heiß erwarteten neuen Albums „Mein Herz“ der 26. Februar 2021 vermerkt – einen Tag vor den Schlagerchampions. Das würde eigentlich passen. EIGENTLICH. Die einschlägigen Händler im Netz vermerken als VÖ-Datum den 28. Mai 2021. Mit anderen Worten hat SOTIRIA es zwar auf den „Schlagerchampions 2021“-Sampler geschafft, aber nicht in die gleichnamige Show.

„Einfach nur ein Mädchen“ ein echtes Brett

Mit „Einfach nur ein Mädchen“ hat SOTIRIA es bei den strengen Ohren unseres Administrators unter die Hits des Jahres geschafft – vermutlich weiß sie selbst gar nicht, dass das eine große Ehre ist, weil er sehr kritisch ist. Umso gespannter sind wir auf ihr „Mein Herz“-Album, auf das wir wohl noch ein paar Monate warten müssen.

Indiz für Termin der „Schlagerlovestory“?

Wer nun ein bisschen nachdenkt, kann auf folgende Gleichung kommen: EIGENTLICH sollte am 27. Februar die zweite „Schlagerlovestory“ stattfinden. An diesem Sendetermin ist nun aber die Show „Schlagerchampions“ angesetzt, wenn es dabei bleiben sollte. Wenn SOTIRIA nun aber für die „Schlagerlovestory“ vorgesehen war, wäre denkbar, dass DIESE Show aktuell für Ende Mai 2021 vorgesehen ist? (Da das Team um FLORIAN SILBEREISEN es ja nicht so mit direkter Kommunikation hat, muss man halt orakeln)..

Viel Glück für „Mein Herz“…

So oder so drücken wir die Daumen für die „Mein Herz“-Veröffentlichung. Sollten wir bemustert werden, wird es von uns sicher eine Rezension zu diesem Album geben – lassen wir uns überraschen…