Peter Sebastian beschenkt sich selbst zum Geburtstag mit seiner neuen Single Kommentare deaktiviert für Peter Sebastian beschenkt sich selbst zum Geburtstag mit seiner neuen Single

Sebastian Was solls

Wir von den Schlagerprofis gratulieren dem Hamburger Sänger, Plattenchef, Produzenten und Entertainer Peter Sebastian herzlich zu seinem heutigen Geburtstag. Pünktlich zum Ehrentag hat Peter eine neue Single herausgebracht: den Titel „Was soll’s“, der ab heute im Handel ist. Wir präsentieren euch die Presseinformation zu diesem neuen Produkt und drücken die Daumen, dass das ein Erfolg wird:

Von den Fans sehr gut angenommen wurde das im Herbst 2018 erschienene Album des Hamburger Sängers, Produzenten und Labelchefs PETER SEBASTIAN: „Fresh Up Edition – das Album“, auf dem er viele seiner Erfolge im neuen Soundgewand vorgestellt hat.

Ein Song aus Peters reichhaltigem Schaffen wurde von vielen Fans vermisst, weil es ein (übrigens vom Künstler getextetes) Lied mit Tiefgang und aus dem Leben ist: „WAS SOLL’S?“.

In dem Song geht es um den Umgang mit dem Ende einer (Liebes-)Beziehung. Das „Spielchen mit meinen Gefühlen“ will Peter Sebastian nicht länger treiben (lassen). Vom geliebten Partner verlassen zu werden, ist einerseits schmerzhaft – doch wenn „du eben ’nen anderen hast“, bekennt sich Peter Sebastian dazu, loszulassen und findet dafür sogar ein tolles Wortspiel – er besorgt dem ehemals geliebten Partner „höchstpersönlich Wanderschuh’“ und sieht für sich persönlich optimistisch in die Zukunft: „Mit dir hätte ich vielleicht das wahre Glück verpasst“.

Der im Reggae-Sound gefällig im Studio des Komponisten Matthias Stingl in dessen Pavement Soundstudio & Mathouse Studio produzierte Song liegt nun in einer von Jörg Lamster NEU-Arrangierten „UPS“-Version und auch im „Danny Top Mix“ vor.

Die Download-Single wird mit zwei wichtigen Peter-Sebastian-Klassikern komplettiert:

Das Pop-Chanson „JEDE ZEILE, JEDES WORT“ wurde musikalisch im FreschUp-Mix verjüngt und passt thematisch zu „WAS SOLL’S“, weil es auch in diesem Lied um einen Abschiedsbrief geht, dessen Empfänger eben „Jede Zeile“ und „jedes Wort“ buchstäglich auswendig kennt.

Und die FreshUp-Edition des gitarrenlastigen Feudalpop-Hits „MEIN ENGEL IST MENSCHLICH“, den Peter seiner im vergangenen Jahr verstorbenen geliebten Mutter gewidmet hat, darf natürlich auch nicht fehlen.

Pünktlich zu seinem Geburtstag hat Peter Sebastian einmal mehr bewiesen, dass er auch 2019 mehr denn je auf der Höhe der Zeit ist. Die aktuelle Single „WAS SOLL’S“ wird als Vier-Track-Download-Single bei allen gängigen Portalen am 8. Januar 2019 veröffentlicht.

Quelle: toi-records

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: BR hält Auftritt von JENDRIK (ESC) bei Schlagerchampions für ein „Gerücht“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

Schlagerchampions: Geheimniskrämerei treibt merkwürdige Blüten

Wie DAS ERSTE HIER selber kommuniziert, ist die Show „Schlagerchampions“ eine – Zitat – „Produktion der Jürgens TV GmbH im Auftrag des MDR und des BR in Zusammenarbeit mit dem ORF„. Dass MDR, BR und ORF hier einen sonderlichen Einfluss haben (mal abgesehen vom „Abnicken“) haben, glauben immer weniger Fans. Und was der ORF dazu sagt, dass die wirklichen heimischen Stars alle zu Hause bleiben, darüber haben wir ja schon berichtet.

Kennt BR die Gäste seiner eigenen Produktion nicht?

Nachdem der SWR sich vermutlich die Finger verbrannt hat, (genau wie der MDR) die NO ANGLELS „zu früh“ anzukündigen, ist man beim BR wohl vorsichtiger geworden. Obwohl am 17. Februar JENDRIK schon offiziell verkündet wurde (ob auch hier der MDR wieder die einmal gegebene Vorankündigung zurückgezogen hat, haben wir wie gesagt nicht nachvollzogen), spricht der BR auf Facebook noch heute von einem „Gerücht“, dass JENDRIK bei SILBEREISEN auftritt.

Bild von Schlagerprofis.de

Woher soll der BR es auch wissen?

Man muss sich das einmal vorstellen, das lässt tief blicken: Der BR muss sich auf „Gerüchte“ verlassen und weiß selber nicht, welcher Star in der Show auftritt, die er selber als Coproduzent zu vertreten hat. Um im Bild zu bleiben, sind es wohl eher die „Messdiener“, die dort ihren Job machen. Übrigens – anders als der BR wussten auch die Kollegen von ESC-Aktuell schon vor einigen Tagen, dass JENDRIK bei den Schlagerchampions mitwirkt…

Foto: NDR

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Schlager-Lovestory 2021 endgültig abgesagt 2

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Schlagerlovestory 2021 abgesagt – vier Tage vor der Veranstaltung

Es war absehbar – und nun ist es gewiss: Eine neue Schlagerlovestory wird es in Halle vorerst nicht geben. Der Veranstalter hatte „bis zuletzt gehofft, eine Sendung zumindest mit begrenzter Zuschauerzahl“ hinzubekommen – das scheint aktuell nicht möglich zu sein. Wie es sich mit der Tour von FLORIAN SILBEREISEN („Das große Schlagerfest XXL“) verhält, darüber schweigt man sich (noch) aus – anscheinend sind vier Tage vor Veranstaltungsbeginn aus Veranstaltersicht ein guter Zeitpunkt für die Kommunikation. EInige Fans hatten auch uns schon angeschrieben – leider müssen wir nun verkünden, dass das Event nicht nur verschoben, sondern abgesagt wurde.

Rückgabe an den Vorverkaufsstellen

Da „Die total verliebte Frühlingsshow“ nicht in der gewohnten Form stattfinden kann, können die Tickets an den Vorverkaufsstellen (da, wo die Tickets erworben wurden), zurückgegeben werden.

Information des Veranstalters SEMMEL im Wortlaut:

Liebe Schlagerfreunde,
 
aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen kann die von Florian Silbereisen präsentierte große Eurovisions-TV-Show „Schlagerlovestory.2021 – Die total verliebte Frühlingsshow!“ leider nicht wie geplant am 27. Februar 2021 stattfinden.
 
Bis zuletzt hatten wir gehofft, dass wir in Halle/Saale eine Sendung zumindest mit begrenzter Zuschauerzahl für einen späteren Zeitpunkt aufzeichnen können. Parallel haben wir nach Ersatzterminen gesucht, bedauerlicherweise stehen aber keine geeigneten freien Termine zur Verfügung. Daher muss die Veranstaltung nun leider ersatzlos abgesagt werden.
 
Bereits gekaufte Tickets können an den Vorverkaufsstellen, an denen diese erworben wurden, zurückgegeben werden.

Quelle: SEMMEL

Foto: MDR / Jürgens TV / Dominik Beckmann

 

Folge uns: