Daniel Caccia – großer TV-Auftritt des „neuen Roger Cicero“ beim Adventsfest der 100.000 Lichter Kommentare deaktiviert fĂŒr Daniel Caccia – großer TV-Auftritt des „neuen Roger Cicero“ beim Adventsfest der 100.000 Lichter

Caccia

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schalgerprofis.de+++

SpĂ€testens mit dem legendĂ€ren Robbie-Williams-Album „Swing When You’re Winning“ wurde zu Beginn des Jahrtausends die handgemachte BigBand-Musik wieder salonfĂ€hig gemacht, kurz darauf setzte Roger Cicero im deutschsprachigen Bereich MaßstĂ€be in diesem Genre. Viel zu frĂŒh ist Cicero verstorben – aber die Swingmusik lebt natĂŒrlich weiter.

Ciceros legendĂ€res Team – allen voran Produzent und Textdichter Frank Ramond – hat nun einen SĂ€nger entdeckt, der ebenfalls genau diese beliebte Musikrichtung bedient: Daniel Caccia. Dessen Debutalbum heißt „Alles ist New York“, das er – wie wir euch als erstes Schlagerportal mitteilen können – am 1. Dezember in Florian Silbereisens Adventsfest der 100.000 Lichter vorstellen wird. Wir prĂ€sentieren euch schon einmal die Information der Plattenfirma zu diesem interessanten Projekt und sind auf den BigBand-Sound Daniel Caccias gespannt.

Information der Plattenfirma:

Daniel Caccia – Alles ist New York

New York City – die Stadt, die niemals schlĂ€ft. Auf seinem neuen Album lĂ€dt der charismatische SĂ€nger Daniel Caccia zu einem Besuch in seinen ganz persönlichen little Big Apple ein. UnterstĂŒtzt wird er dabei von dem Produzenten und Textdichter Frank Ramond, dem Arrangeur Wolf Kerschek und Musical Director Uwe Granitza – dem vielfach ausgezeichneten Dreamteam hinter dem phantastischen Erfolg des verstorbenen Pop-Superstars Roger Cicero. ErgĂ€nzt wird das Team durch den „Mozart von St. Pauli“, dem Erfolgskomponisten und Produzenten Martin Lingnau. Gemeinsam setzt man den Weg nun auf „Alles ist New York“ fort!

 

Schon vor zwei Jahren wurde Uwe Granitza wĂ€hrend der Verleihung der ECHO-Jazz Awards auf das unglaubliche Ausnahmetalent von Daniel Caccia aufmerksam. Bereits 2013 war er vom amerikanischen „Downbeat“-Magazin zum „NachwuchssĂ€nger des Jahres“ gekĂŒrt worden und befand sich 2016 unter den Nominierten fĂŒr den wichtigsten deutschen Musikpreis in der gleichen Kategorie wie auch Roger Cicero.

 

„Rogers plötzlicher Tod hat uns damals tief geschockt und gelĂ€hmt“, erinnert sich Frank Ramond. „Doch im Laufe der Zeit wurde uns klar, dass Uwe und ich sehr gerne weiter in diesem besonderen Genre arbeiten wollten. Als wir Daniel auf der BĂŒhne erlebten, waren wir sofort von seiner unverwechselbaren Stimme begeistert. Er ist in unseren Augen die perfekte Wahl. Und auch Caccia selbst zeigt sich euphorisch ĂŒber die Zusammenarbeit. „Roger Cicero hat mit seinen Songs einen riesigen Beitrag zur deutschen Musikgeschichte geleistet. Er war ein geniales Beispiel dafĂŒr, wie cool deutschsprachige Musik klingen kann. Mein Traum war schon immer, eines Tages ein Album mit einer Bigband aufzunehmen – es ist mir eine große Ehre, heute mit seinem Team an meiner Seite Musik machen zu dĂŒrfen.“

 

Mit „Alles ist New York“ stellt Daniel Caccia nun seine ganz eigene Version eines deutschsprachigen Bigband-Sounds – einer gelungenen Mischung aus Pop, Soul, Swing und Jazz – vor. EingĂ€ngige Pop-Melodien treffen auf sofort mitreißende Ballroom-KlĂ€nge, eine tief unter die Haut gehende, soulige Samtstimme auf bildstarke Texte, die das Publikum in ihrer lĂ€ssigen Eleganz in den Arm nehmen. „Die Zusammenarbeit mit Frank und Martin war eine phantastische Erfahrung. Ein extremer WortkĂŒnstler und ein großartiger Komponist. Das Album hat eine szenisch ĂŒberbordende Stimmung wie in einem grandiosen Musikfilm. Man fĂŒhlt sich mitten in die Handlung hineinversetzt und kann fĂŒr ein paar Augenblicke seinen Alltag vergessen“, schildert Caccia mit leuchtenden Augen.

 

„Alles ist New York“ ist eine Hymne auf die Lust am Leben. Auf die Freude. Und natĂŒrlich auf die Liebe, die keinen Luxus, keinen Glamour und keine teuren Statussymbole zum GlĂŒcklich sein braucht. ZurĂŒck zum Wesentlichen, zum Einfachen. Zu all dem, was wirklich wichtig ist. Damit könnte man den Zeitgeist besser nicht einfangen, wie Caccia auch auf der ersten Vorabsingle, dem gleichnamigen Titeltrack von „Alles ist New York“, einem soulig-swingenden Lovesong im Geiste großer Entertainer wie Frank Sinatra oder Charles Aznavour, vorfĂŒhrt. „Es geht darum, die kleinen Dinge wieder wertzuschĂ€tzen“, so Daniel Caccia weiter. „Man braucht gar nicht viel, um glĂŒcklich und zufrieden zu sein. Wenn man jemanden wirklich liebt, dann ist ĂŒberall New York. Mit ein wenig Phantasie und dem richtigen Partner verwandelt sich das ganze Leben in einen einzigen Rausch.“

 

Ein roter Faden, der sich auch durch das korkenknallende „Zeit fĂŒr Champagner“, das entspannt-losgelöste „Ich bin dann mal weg“ und das ironische „Mr. Richtig“ zieht. Und was wĂ€re das Leben ohne das knisternde Spannungsfeld zwischen Mann und Frau, dem Daniel Caccia den sexy-dramatischen „Was fĂŒr`n Typ“ gewidmet hat? „Ich beobachte diese atemberaubende Frau an der Bar, die gerade offensichtlich von ihrem Liebhaber versetzt wird. Was ist das wohl fĂŒr ein Mann, der die Nerven besitzt, so eine Dame sitzen zu lassen? Ein kleines Gedankenspiel; natĂŒrlich mit dem Hintergedanken, selber gerne ein Date mit dieser umwerfenden Lady zu haben.“ Vertane Chancen und spĂ€te Einsichten – typische Probleme, von denen auch augenzwinkernd auf dem nach vorne marschierenden „St. Valentin“, dem nĂ€chtlichen Tagtraum „KĂŒsse, die man nicht bekommen hat“ und dem diskreten Kavaliers-Song „Sieh` gut aus und schweig`“ die Rede ist.

 

Mit der an die große Marlene Dietrich erinnernden Ballade „Berlin ist eine Frage der Dosis“ macht Daniel Caccia der deutschen Hauptstadt eine berĂŒhrende LiebeserklĂ€rung, bevor sich das Album mit dem funky Mutmacher-Track „Das Beste kommt noch“ seinem Happy-End entgegen neigt. „Wir sehen heute oftmals vieles zu verbissen und hetzen stĂ€ndig irgendwelchen Dingen hinterher, statt uns an dem zu erfreuen, was wir haben. Dieser Song soll dazu anregen, alles ein wenig positiver zu sehen. Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels. Mag er auch noch so lang sein.“

Quelle: Universal 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

PIETRO LOMBARDI auf Deutschland-Tour – noch in diesem Jahr 2021 0

Bild von Schlagerprofis.de

PIETRO LOMBARDI: Überraschende AnkĂŒndigung einer Deutschland-Tour

Die Fans von PIETRO wird es freuen: Der SĂ€nger hĂ€lt an seinen 2021er Tour-Terminen fest. Seine Pause ist demzufolge wohl beendet. – Die Tourtermine können dem Plakat entnommen werden. Wir drĂŒcken die Daumen fĂŒr schöne Konzerterlebnisse mit dem beliebten SĂ€nger.

Presseinformation des Veranstalters

gute Nachrichten: Die Fans von Pietro Lombardi dürfen sich auf einzigartige Konzerterlebnisse mit einem bunten Hit-Feuerwerk freuen. Der Superstar hĂ€lt an der Durchführung seiner Hallen-Tournee fest. Die nun lang ersehnte Tournee, die bereits zweimal aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste, findet endlich statt.

„Ich freue mich riesig, dass wir unsere lang geplanten Arena-Termine im November und Dezember 2021 durchführen können. Das wird das grĂ¶ĂŸte, meine Fans zu sehen und wieder mit ihnen zu feiern – das wird ein riesiges Fest. Dank der jüngst beschlossenen Lockerungen haben wir sogar wieder Tickets. Auf die Einhaltung der Corona-Hygienemaßnahmen könnt ihr Euch verlassen. Das Lombardi Team ist am Start! “
(Pietro Lombardi)

Pietro Lombardi ist der erste große Pop-Act der 2021 auf den grĂ¶ĂŸten Bühnen Deutschlands live zu erleben sein wird. Seine #1-Chart-Erfolge prĂ€sentiert er dem Publikum mit Live-Band und Mega-Bühnenshow. Begleitet wird Pietro unter anderem von dem Support-Act Orry Jackson. 

Quelle: MSK Meistersinger

Folge uns:

SchlagerRadio: Rund zehn Jahre nach WDR4-Wegbruch gibt es wieder einen NRW-Schlagersender 0

Bild von Schlagerprofis.de

SchlagerRadio ehemals B2: Hoffnung fĂŒr Schlagerfans aus NRW

Dass der WDR auf mehr als fĂŒnf parallel laufenden Radiowellen nicht mal fĂŒr eine einzige Schlagersendung Platz hat, ist zwar an LĂ€cherlichkeit kaum zu ĂŒberbieten – erst recht, wenn man das große Interesse am Schlager verfolgt und doch eigentlich meinen sollte, dass ein öffentlich-rechtlicher Sender durchaus auch an die denken dĂŒrfte, die ihn finanzieren. Die diesbezĂŒgliche Arroganz des Senders gegenĂŒber den eigenen Hörern hat langjĂ€hrige Tradition – man muss sich damit abfinden, dass der WDR da am lĂ€ngeren Hebel sitzt und  die Schlagerfreunde nicht ernst nimmt.

Endlich, nach etwa zehn Jahren, gibt es nun wieder eine Alternative fĂŒr Schlagerfreunde: „SchlagerRadio„, also das Berliner Radioformat, das lange Jahre als B2 bekannt geworden ist und nun – passend zum Genre, fĂŒr das es steht – „SchlagerRadio“ heißt.

In NRW nur ĂŒber DAB+ (nicht analog ĂŒber UKW) zu empfangen

Wenn wir die Presseinformation richtig verstehen, gibt es einen wichtigen Wermutstropfen: Nach wie vor hat der WDR in Deutschlands grĂ¶ĂŸtem Bundesland (gemessen an Einwohnerzahlen) NRW eine Art Monopol, was den terrestrischen Empfang via UKW angeht. Auch wenn der nicht mehr sonderlich „modern“ ist und ein Auslaufmodell sein mag, bedeutet die im Pressetext zu lesende Aussage, dass ein Viertel der NRW-Haushalte ein DAB+-fĂ€higes Radio haben im Umkehrschluss, dass drei Viertel der Bevölkerung das noch nicht hat – und dennoch Schlager hören will. Insofern wĂ€re es sehr wĂŒnschenswert, dass SchlagerRadio vor dem Hintergrund, dass der WDR den eigenen GebĂŒhrenzahlern nicht das Programm bietet, baldmöglichst auch via UKW zu empfangen ist.

Presseinformation von SchlagerRadio

Berlin, 25. Oktober 2021.

Der Schlager kommt in Nordrhein-Westfalen zurĂŒck ins Radio. Am Freitag, 29. Oktober gegen 13:00 Uhr startet Schlager Radio landesweit ĂŒber Antenne. Rund zehn Jahre ist es jetzt her, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk in NRW den Schlager unter Protesten seiner Hörer verbannt hatte. Der Privatsender fĂŒllt nun diese FormatlĂŒcke. Geboten wird ein Vollprogramm mit regionalen BeitrĂ€gen, die die Menschen zwischen Aachen und Bielefeld, MĂŒnster und Bonn in den Mittelpunkt stellen. Regionalnachrichten aus NRW, Wetter- und die wichtigsten Verkehrsinfos runden das Programm ab. Spiel, Spaß und gute Laune bieten die Schlager Radio-Moderatoren, angereichert mit vielen aktuellen und Kult-Schlagern.

Zum Start sitzen am Sonntag zwischen 11:00 und 14:00 Uhr die NRW-Kult-Stars Olaf Henning (53) und Norman Langen (36) vor dem Mikrofon.

Nordrhein-Westfalen ist das „Schlagerland“ der Bundesrepublik. Nirgends ist die Begeisterung fĂŒr die Musikrichtung in Deutschland grĂ¶ĂŸer als hier. Wen wundert es, viele beliebte KĂŒnstler kommen aus NRW und haben in ganz Deutschland eine riesige Fangemeinde. Bestes Beispiel ist die gebĂŒrtige Krefelderin Andrea Berg (55). Roland Kaiser (69) ist seit vielen Jahren im westfĂ€lischen MĂŒnster zu Hause.

Schlager Radio sendet in Nordrhein-Westfalen landesweit terrestrisch, also ĂŒber Antenne auf DAB+, Kanal 9B. Das Digitalradio zeichnet sich durch seine hohe Empfangs- und KlangqualitĂ€t aus. Laut Digitalisierungsbericht 2021 besitzen rund ein Viertel der Haushalte in NRW mindestens ein DAB+- fĂ€higes Radio. Schlager Radio ist bereits in vielen BundeslĂ€ndern ĂŒber Antenne auf UKW und DAB+ zu empfangen. Veranstalter ist die radio B2 GmbH aus Berlin.

Quelle: SchlagerRadio

 

Folge uns: