Helene Fischer: Komponist Nico Santos präsentiert ein Demo ihres Hits „Achterbahn“ Kommentare deaktiviert fĂĽr Helene Fischer: Komponist Nico Santos präsentiert ein Demo ihres Hits „Achterbahn“

CD Cover Achterbahn

Nico Santos heißt bürgerlich Nico Wellenbrink. Wellenbrink? Ja genau, Nico ist der Sohn des bekannten Schauspielers Egon Wellenbrink. Nico konzentrierte sich auf die Musik und hat seit einigen Jahren als Songautor und Sänger Erfolg. Beispielsweise schrieb er den Mark-Forster-Hit „Wir sind groß“, der auch gleichzeitig der offizielle EM-Song des ZDFs damals war.

Hauptsächlich ist Nico als Autor für Pop- und Rapstars unterwegs (z. B. war er auch für SDP, Shindy und Lena Meyer-Landrut tätig), manchmal macht er aber auch Ausflüge in den Schlager – und wie: Für Helene Fischer schrieb er einen Hit ihres aktuellen Albums, der später sogar erfolgreich als Single veröffentlicht wurde: „Achterbahn“, der bei Helenes Stadion Tour sogar exponiert zitiert wurde („Spürt ihr das?“).

Der Songautor Nico Santos hat in einem interessanten mit dem Radiosender FFN geführten Interview die Entstehungsgeschichte des Songs erzählt. Er habe demzufolge erfahren, dass Helene nach neuen Schlagersongs suche. Es sei schwierig, ein Thema zu finden, weil viele Themen vom Schlager bereits belegt seien. Man habe versucht, Schlager cooler als üblich zu produzieren. Dann präsentiert Nico seinen (laut Eigeneinschätzung) „grottigen“ Gesang auf einem ersten „Premix“, der fast ein Jahr vor Veröffentlichung des endgültigen Songs aufgenommen wurde und kommt zum Schluss: „Gott sei Dank habe ich das nicht gesungen, sondern Helene Fischer“. Aus unserer Sicht ist das ein weiteres interessantes Beispiel einer Entstehungsgeschichte von heutigen Schlagern. Kürzlich hatte ja auch Tim Peters Einblicke in die Story des Riesenhits „Nicht verdient“ gegeben (siehe HIER).

Wer einmal in das von Nico Santos erstellte Demo von „Achterbahn“ hören möchte, kann das HIER tun.

Quelle: Radio ffn

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MICHELLE: Ihr neues Album wird von TIM PETERS produziert 0

Bild von Schlagerprofis.de

MICHELLE: Nun ist die „Bombe geplatzt“: TIM PETERS produziert ihr Jubiläumsalbum

Nachdem TIM PETERS bereits die Vorab-Single „Wer Liebe lebt“ produziert hatte, steht nun fest, dass der junge Produzent das komplette Jubiläumsalbum von MICHELLE produzieren wird – das hat TIM nun „offiziell“ gemacht. Der heutige Samstag (04.12.2021) ist demzufolge der „erste Studiotag von vielen weiteren“. Ganz offensichtlich ist TIM PETERS stolz auf seine neue Aufgabe – sicher zurecht – wer sich 30 Jahre im Schlagergeschäft erfolgreich hält, hat vieles richtig gemacht. 

Auch MATTHIAS REIM produziert

Den Superhit von MICHELLE und MATTHIAS REIM hat TIM PETERS „mit“ geschrieben. Und viele Aufnahmen von MATTHIAS REIM hat er produziert – nun ist er auch der Produzent des Schlagerstars. Wir finden: Das klingt nach viel versprechender Zusammenarbeit und freuen uns schon sehr auf das neue Album. 

 

Folge uns:

SIMONE SOMMERLAND: Auch in Sachen Weihnachtsalben mit ewigem Rekord vor HELENE FISCHER 0

Bild von Schlagerprofis.de

SIMONE SOMMERLAND: Historischer Rekord hat noch immer Bestand

SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK und die KITA-FRĂ–SCHE schreiben erneut deutsche Chartgeschichte. Dass sie das langlebigste Album aller Zeiten – noch VOR HELENE FISCHER und ABBA stellen, darĂĽber haben wir ja bereits berichtet – siehe HIER. Der Rekord konnte ĂĽbrigens erweitert werden. Aktuell sind „Die 30 besten Spiel- und Bewegungslieder“ unfassbare 385 Wochen in den Charts gewesen. Zum Vergleich: „Best Of“ von HELENE FISCHER war 357 Wochen platziert, ABBA hat nun auch HELENE ĂĽberholt – „Gold“ war 372 Wochen in den Charts – aber gegen SIMONE SOMMERLAND können auch ABBA nicht „anstinken“. 

Bei „Schlager des Monats“ neuer Rekord aufgedeckt

Ausgerechnet Dr. MATHIAS GILOTH, Chartexperte bei den von BERNHARD BRINK moderierten „Schlager des Monats“ hat nun einen weiteren Rekord von SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK und den KITA-FRĂ–SCHEN aufgedeckt. Das in den deutschen Charts langlebigste Weihnachtsalbum stammt nämlich auch von SIMONE. GILOTH hat die langlebigsten Weihnachtsalben der deutschen Charts genannt:

  1. SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK & DIE KITAFRĂ–SCHE – „Die 30 besten Weihnachts- und Winterlieder“ (80 Wochen)
  2. MICHAEL BUBLÉ – „Christmas“ (66 Wochen)
  3. ROLF ZUCKOWSI – „In der Weihnachtsbäckerei“ (61 Wochen)
  4. HELENE FISCHER – „Weihnachten“ (52 Wochen)

Nach wie vor nicht in großen TV-Shows präsent

Es ist schon irre – während ROLF ZUCKOWSKI seit vielen Jahren (zurecht) Dauergast im Fernsehen war und noch immer gerne gesehener Gast bei FLORIAN SILBEREIESN ist (zuletzt beim Adventsfest der 100.000 Lichter), wird SIMONE SOMMERLAND zumindest nach unseren Beobachtungen in derartigen Shows trotz offensichtlich enormer Popularität nicht eingeladen. An der Sängerin liegt es jedenfalls nicht – vielleicht wird bei dieser Rekordflut (wohl gemerkt: Bessere Werte als ABBA und HELENE FISCHER bei den Alben und langfristiger platziert als MICHAEL BUBLÉ) sich das ja doch mal ändern. Immerhin wurde ihr Name ja schon bei den „Schlagern des Monats“ genannt – da geht noch was…

Inzwischen gibt es von den 30 besten Weihnachtsliedern eine DVD, bei denen man sieht, dass SIMONE und ihr Mann KARSTEN, die übrigens in der schönen Stadt Wetter an der Ruhr wohnen und arbeiten (das musste jetzt sein:-)), durchaus foto- und telegen sind: 

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns: