Markus (feat. Yvonne) – Verwirrung um die neue Single „Spring ins Blau“ Kommentare deaktiviert fĂŒr Markus (feat. Yvonne) – Verwirrung um die neue Single „Spring ins Blau“

CD Cover Spring ins Blau

Im Februar 2017 erschien bei Palm-Telamo das aktuelle Album des NDW-Veteranen Markus „Zeit zu fliegen“. Von vielen Fans wurde der Schluss-Song des Albums, „Spring ins Blau“, besonders hervorgehoben. Im Juni hat die Plattenfirma den Song als Single veröffentlicht. Spannend: In der neuen „Radio-Version“ ist gut hörbar eine 2. von einer Frau gesungenen Stimme zu hören. Telamo-Palm bewirbt den „Promoschwerpunkt“ wie folgt:

„
 erscheint aus seinem aktuellen Album „Zeit zu fliegen“ der Titel „Spring ins blau“ als Promoschwerpunkt. Zur Album Version sind nun noch zwei weitere Mixe entstanden. Ein toller Extended Mix von Peter Ries und eine Radio Version natĂŒrlich auch.“

Und jetzt wird es kurios – anscheinend genau dieser Peter-Ries-Mix ist Bestandteil einer neuen Single-Veröffentlichung von Fiesta-Records. Diesmal wird als KĂŒnstler „Markus feat. Yvonne“ genannt. Yvonne ist Nicole Yvonne König, seit dem 21. November 2015 die LebensgefĂ€hrtin von Markus, den sie schon seit ĂŒber 10 Jahren kennt. („Ausgerechnet“ bei der AIDS-Gala in Castrop-Rauxel brachen dann alle DĂ€mme). Frei nach Roland Kaiser könnte man sagen, dass der Frömmste nicht in Frieden leben kann, wenn ihm das Schicksal solche schönen Beine vor die Nase stellt – ein Blick auf das CD-Cover verrĂ€t, was damit gemeint ist. Offensichtlich wurde das Cover-Foto bei Aufnahmen zum RTL „Sommerhaus der Stars“ aufgenommen, bei dem das Paar gemeinsam teilnahm.

Hier noch ein Auszug des Werbetextes von Fiesta-Records:

„Über die Liebe, die nie vergeht, erzĂ€hlt auch die aktuelle Single „Spring in‘s Blau“. Der Titel verkörpert ihre GefĂŒhle zueinander und soll jedem Hörer Mut und Hoffnung geben, dass sich auch in der zweiten LebenshĂ€lfte noch ein Partner finden lĂ€sst.“

Wir finden: Gerade die Duett-Version von „Spring ins Blau“ ist ein schöner hitverdĂ€chtiger Schlager – egal, wer nun letztlich fĂŒr den Vertrieb zustĂ€ndig ist…

Quellen:

Telamo-Palm
Fiesta Records

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

MATTHIAS REIM bleibt „Airplay-König“ – vor DJ HERZBEAT und CLAUDIA JUNG 2

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Seit 3 Wochen an der Spitze der Airplaycharts

Auch wenn er zwischenzeitlich erkrankt war und Konzerte bzw. Auftritt absagen musste, ist MATTHIAS REIM im Airplay, was Schlager angeht, das Maß aller Dinge. Sein „Bon Voyage“ hat es zum nunmehr dritten Mal in Folge geschafft, an die Spitze der Liste „National Konservativ Pop“ zu kommen – wir gratulieren herzlich.

DJ HERZBEAT und JOEY KELLY: Um einen Platz geklettert

Kurios: WĂ€hrend der Song „Wir sagen Dankeschön (40 Jahre DIE FLIPPERS)“ viral geht und DJ HERZBEAT den Hype wohl mit angestoßen hat – schließlich hat er schon im Februar seine Version des Songs herausgebracht, macht im Airplay ein anderer Song von sich reden: Diesmal sogar auf dem 2. Platz steht die deutsche Version von „Square Rooms“, „Herz Donner“.

CLAUDIA JUNG erfolgreichste SĂ€ngerin

Konsequent in den Top-3 der Airplay-Charts hĂ€lt sich CLAUDIA JUNG mit ihrem Erfolgstitel „TĂŒr an TĂŒr“. Herzlichen GlĂŒckwunsch!

 

Folge uns:

RAMON ROSELLY: Auch die VÖ seines dritten Albums wird verschoben – auf den 14.10.2022 1

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Nanu!? VÖ-Termin auf den 14.10.2022 verschoben

Das ist quasi ein Deja-Vu-Erlebnis fĂŒr RAMON ROSELLY. Was bei seinem Album „Lieblingsmomente“ passiert ist (siehe HIER), ist nun auch bei „TrĂ€ume leben“ der Fall: Die VÖ des Albums wird verschoben. Eigentlich sollte das Album am 22. Juli und damit einen Tag vor einer großen SILBEREISEN-Show, deren Name vielleicht erst am Ausstrahlungstag bekanntgegeben wird, erscheinen. Da man sich hinsichtlich der Location der SILBEREISEN-Show umentschieden hat, ist durchaus möglich, dass auch die GĂ€steliste von der ursprĂŒnglichen Planung abweicht. Der VÖ-Termin 14.10. statt 22. Juli deutet darauf hin, dass RAMON beim Schlagerbooom mitwirken darf. Deshalb „mĂŒssen“ die Fans – so hat es den Anschein – dann noch ein paar Monate lĂ€nger warten.

Dass die Verschiebung damit zusammenhĂ€ngt, dass RAMON sich nun auf seine Fußball-Karriere konzentrieren wird, dĂŒrfte eher unwahrscheinlich sein…

Kleiner Trost: Heute Abend ist RAMON im rbb zu sehen – bei der Ausstrahlung der „Schlagernacht des Jahres“.

Folge uns: