INKA BAUSE mit neuer Single „Zeit, die nie vergeht“ – RĂĽckblick auf ihre MUSIK-Karriere Kommentare deaktiviert fĂĽr INKA BAUSE mit neuer Single „Zeit, die nie vergeht“ – RĂĽckblick auf ihre MUSIK-Karriere

CD Cover Zeit die nie vergeht

Viele kennen Inka Bause als Moderatorin der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“, doch nur die wenigsten wissen, dass Inka auch singt und das schon seit 1984. Ihren ersten Auftritt hatte die Sängerin an Silvester 1984 mit dem Titel „Spielverderber“. Es war der erfolgreichste und erster Titel, der gleich den 1. Platz der damaligen Show „BONG“ erreichte. BONG war eine musikalische Fernsehsendung des DDR-Fernsehens, die von JĂĽrgen Karney moderierte wurde. Sie lief von 1983 bis 1989 mit ingesamt 75 Sendungen. Man nannte die Sendung auch die „Hitparade des Ostens“.

1986 bekam Inka für ihre Single „Ist das Liebe“ den SILBERNEN BONG. Auf der Single spielte Uwe Hassbecker (SILLY) die Gitarre. Inka dazu: „Ich war sehr stolz, dass die besten Instrumentalisten aus Rock und Pop für meinen Vater und damit auch für mich im Studio spielten.“ Auch für die nächste Single, „Es ist Sommer“, gab es wieder 1987 den SILBERNEN BONG. Dieser Song wurde für Inka die erfolgreichste Ballade der damaligen Zeit.

1988 erschien der Titel „Tränen“. Für die damalige Zeit war dieser Titel eine wirklich rockige und moderne Nummer. „Wäre ich mit Band aufgetreten, hätte man mir fast Rockmusik unterstellen können“ so Inka zu diesem Titel. Für „Tränen“ erhielt die Sängerin erneut den SILBERNEN BONG.

Inka Bause schloss 1989 ihr Gesangsstudium an der Hochschule fĂĽr Musik „Hans Eisler“ in Berlin mit „Sehr gut“ ab. Im selben Jahr folgte der Titel „Schritte“. „Ein sehr auĂźergewöhnliches Lied. Immer wieder ĂĽberraschte mich mein Vater mit Liedern, die in keine Schublade passten. Das Lied war gleichzeitig auch der Titelsong meiner zweiten LP in der DDR, die im Herbst 1989 erschien, und damit nicht mehr die Aufmerksamkeit bekam, die ich mir gewĂĽnscht hätte. Dennoch bekam ich fĂĽr den Titel wieder einen BONG, den letzten fĂĽr mich. Mit dieser Auszeichnung unserer Fernsehhitparade war ich damit der einzige KĂĽnstler der DDR, der diesen BONG fĂĽnf Mal bekam.“

Mit „Aber du“ (1990) wurde Inka als erste DDR-Künstlerin in die legendäre ZDF-Hitparade eingeladen und platzierte sich sofort auf den 3. Platz.

Es folgten noch viele weitere Singles wie „Tränen siehst du nicht“ (es war das erste Lied, welches nicht ihr Vater Arndt Bause für seine Tochter produziert hatte), „Frei“, „Vorbei“, „Blonde Hexen“ oder auch „Sternenpaar“.

Mit „Florian“ (2001) war Inka in über 20 Fernsehsendungen zu Gast. Der Titel wurde vom Radiosender MDR 1 Radio Sachsen zum Sommerhit 2001 gewählt. Es wurde auch der erste große Hit nach vielen Jahren. 2002 erschien Inkas 5. Album „Sei happy“. Inka dazu: „Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit Jack White. Die Songs von NeuEnd (Produzenten Neumi Neumann und Norbert Endlich) waren mir wie auf den Leib geschrieben.“

2002 erschien Inkas 5. Album „Sei happy“. Inka dazu: „Ich freue mich sehr ĂĽber die Zusammenarbeit mit Jack White. Die Songs von NeuEnd (Produzenten Neumi Neumann und Norbert Endlich) waren mir wie auf den Leib geschrieben.“ – „Mein Herz bleibt bei dir“ wurde als zweite Single aus dem Album ausgekoppelt. Im Juni 2003 gewann die Sängerin, durch die Zuschauer gewählt, mit diesem Titel die „MDR Hitsommernacht“. Inka dazu: “Nach dem plötzlichen Tod meines Vaters habe ich nach einer Pause dieses Lied als Single ausgewählt. Ich bin froh, dass ich bei der Arbeit an dem Text nicht wusste, was auf mich zukommen wird. Dieses Lied hat mich durch die schwerste Zeit meines Lebens getragen und hat mir die Zeit auf der BĂĽhne leichter gemacht. Mit dem Erfolg des Titels zeigte mir das Publikum, dass es da ist, an meine Familie und mich denkt. Danke dafĂĽr aus ganzem Herzen.“

Es folgten 2006 das Album „Inkas grasgrüner Tag“, 2008 „Mir fehlt nichts“ und dann pausierte Inka mit der Musik bis 2018…

Zum 50. Geburtstag schenkte Inka sich ein neues Album mit dem Titel „Mit offenen Armen“. Gekrönt wurde dies durch ihre erste eigene Tour: „Lebenslieder“.

Am 10.10.2019 erscheint nun eine neue Single. „Zeit, die nie vergeht“. Die Schlagerprofis berichteten bereits am 05.10. darüber.

Inka verriet in der Sendung „50 Jahre Kulturpalast“, dass es ein neues Album geben wird und man bereits ordentlich dran werkelt. Sie möchte Oldies aus dem Osten zu neuem Glanz verhelfen, sprich es wird einige tolle neue Cover-Songs geben. Auch möchte Inka 2020 erneut wieder im Herbst auf Tour gehen.

Hier der offizielle Pressetext zur Single „Zeit, die nie vergeht“:

Mal heiter und ausgelassen, mal nachdenklich und in Erinnerungen schwelgend, aber immer positiv und nach vorne blickend: So kennen und lieben Millionen Menschen die vielseitig begabte Sängerin Inka Bause, die auch im TV auf eine beeindruckende Laufbahn – unter anderem als Moderatorin der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ – zurückblicken kann.

Doch trotz der erfolgreichen TV-Karriere war für die ausgebildete Sängerin die Musik immer ein wichtiger Faden ihres Lebens. Eine Leidenschaft, die man auf ihrem letztjährigen Studioalbum „Mit offenen Armen“ von der ersten bis zur letzten Note erkennen kann.

Mit ihrer neuen Single „Zeit die nie vergeht“ interpretiert Inka Bause nun einen Hit der Ost-Band Perl. Das Lied gehört zweifellos zu den echten Evergreens im Osten und belegte 1985 Platz 1 der DDR-Jahreshitparade. Mit dem gefĂĽhlvollen Rock Song „Zeit die nie vergeht“ hatten die Musiker von Perl einen Nerv getroffen.

Die Neu-Aufnahme von Inka Bause ist u.a. auch eine liebevolle Hommage an den Schreiber und Sänger des DDR-Hits Michael Barakowski, der am 19.01.2018 mit nur 63 Jahren verstarb. Inka Bause interpretiert den Song in Form eines modernen Schlagers. Ihre Version ist tanzbar, groovy und emotional zugleich. Sie holt das rockige Liebeslied ins Hier und Jetzt und beweist wie zeitlos schön der Song auch heute noch ist. Die Quintessenz des Songs ist auch heute noch wahr und unvergänglich: Du fehlst und die Welt ertrinkt im trüben Regen, doch bist du da, geht die Sonne auf, denn nur unsere Liebe zählt.

Ein Motto, dass punktgenau zu Inka Bause passt, genau wie dieser grandiose DDR-Hit, der somit auch Inkas „Lebenslieder Tournee“ bereichert, die im Herbst 2020 fortgesetzt wird.

Inka Bause im TV:

11.10.2019 – 23:30 Uhr, WDR, Kölner Treff (Wdh.)
14.10.2019 – 20:15 Uhr, RTL, Bauer sucht Frau
19.10.2019 – 20:15 Uhr, MDR, Wer singt beim Schlagerboom
25.10.2019 – 22:00 Uhr, MDR, Riverboat
04.12.2019 – 20:15 Uhr, RTLplus, Die Schlagernacht des Jahres
31.12.2019 – 20:15 Uhr, ZDF, Willkommen 2020

Text: Rick Krawetzke mit Zitaten aus dem Best Of-Album „Meine Songs 1985 – 2007“, Universal Music

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

UDO JĂśRGENS: Heute wäre er 88 Jahre alt geworden – unerreicht bis heute 0

Bild von Schlagerprofis.de

UDO JĂśRGENS: Er fehlt

KĂĽnstler wie UDO JĂśRGENS gibt es heute nicht mehr – mit ROLAND KAISER und HOWARD CARPENDALE gibt es zwar noch zwei Vertreter der „Unterhaltung mit Haltung“, dahinter wird es aber wirklich eng. FĂĽr uns ist UDO JĂśRGENS bis heute einmalig, absolut unerreicht. Die groĂźe philosophische Tiefe seiner Texte und die lyrische Schönheit der von ihm gewählten Worte gepaart mit seinen anspruchsvollen, komplexen Kompositionen waren nur ein Teil seines Schaffens – er konnte genau so gut Stimmung machen und sorgte fĂĽr Evergreens, die bis heute ĂĽberaus beliebt sind. Besser als ein österreichischer Artikel der Wiener Zeitung, der HIER abgedruckt wurde, können wir es nicht ausdrĂĽcken. 

Hier ein Text von WALTER BRANDIN fĂĽr UDO JĂśRGENS getexteter Song aus dem Jahr 1968:

 

Ich glaube, dass man nichts vom Krieg mehr wüsste, 
wenn wer ihn will, ihn auch am meisten spürt. 
Ich glaube, diese Welt müsste groß genug, weit genug, reich genug für uns alle sein. 

Auch dieses Lied aus dem Album „Udo 71“ ist aktueller denn je: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Danke, UDO, dass es dich gab. Du fehlst!

Foto: Sony Music, Dominik Beckmann

 

Folge uns:

KERSTIN OTT: Der Vorverkauf zu ihrer Best OTT-Tour 2023/24 startet am 05.10. 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT: Sie geht auf groĂźe Deutschland-Tour

Im November 2023 geht es los: KERSTIN OTT präsentiert zu ihrem Album „Best OTT“ eine groĂźe Tournee, die am 16.11.2023 in Zwickau starten wird. Der Presale startet am 5. Oktober bei Eventim Germany. Wir drĂĽcken in schwierigen Zeiten die Daumen fĂĽr einen guten Vorverkauf. 

Pressetext

Mit „Die immer lacht“ wurde Kerstin Ott zur Künstlerin der Rekorde, die Millionen von Fans begeistert, über 200 Millionen Views bei YouTube hat und mit Gold, Multiplatin und dem höchstmöglichen Diamant-Award ausgezeichnet wurde. Nun blickt sie mit ihrem im Oktober erscheinenden „Best Ott“-Album auf ihre so unwahrscheinliche wie faszinierende Karriere zurück und wird auch auf der dazugehörigen Tournee ihre Fans begeistern!

Tourplan

  • 16.11.2023- Zwickau, Stadthalle
  • 17.11.2023 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena
  • 19.11.2023 – Wien, Stadthalle F Wien
  • 20.11.2023 – Kempten, bigBOX Allgäu
  • 21.11.2023 – NĂĽrnberg, Meistersingerhalle
  • 23.11.2023 – Erfurt, Messe
  • 24.11.2023 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 25.11.2023 – Stuttgart, Porsche Arena
  • 26.11.2023 – Köln, LANXESS Arena
  • 28.11.2023 – Bielefeld, Stadthalle
  • 29.11.2023 – Flensburg, FLENS-Arena
  • 01.12.2023 – Schwerin, Sport-und Kongresshalle
  • 02.12.2023 – Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 03.12.2023 – Hamburg, Barclays Arena
  • 19.02.2024 – Chemnitz, Stadthalle
  • 20.02.2024 – Dresden, Messe
  • 21.02.2024 – Cottbus, Stadthalle
  • 23.02.2024 – Regensburg, Donau Arena
  • 24.02.2024 – ZĂĽrich, Kongresshaus
  • 25.02.2024 – Trier, Arena
  • 27.02.2024 – Krefeld, YAYLA Arena
  • 29.02.2024 – Rostock, Stadthalle
  • 01.03.2024 – Magdeburg, GETEC-Arena
  • 02.03.2024 – Oberhausen, Rudolf-Weber-Arena
  • 03.03.2024 – Kiel, Wunderino Arena
  • 05.03.2024 – Neubrandenburg, Jahnsportforum
  • 06.03.2024 – Hannover, Swiss Life Hall
  • 07.03.2024 – MĂĽnster, Messe und Congress Centrum Halle MĂĽnsterland
  • 08.03.2024 – Braunschweig, Volkswagenhalle
  • 09.03.2024 – Oldenburg, kleine EWE Arena

Quelle Pressetext, Tourplan und Plakat: SEMMEL

Folge uns: