SEBASTIAN RAETZEL mit neuer Single „Augen zu und tanz“ – Ein Mutmacher, der gute Laune garantiert! 0

Raetzel

Sebastian Raetzel, der schon mit „The Baseballs“ tolle Erfolge feierte, präsentiert eine weitere Single-Auskopplung aus seinem erstem Soloalbum „Derselbe Himmel“. Geschrieben hat den Song niemand Geringerer als Tobias Schwall (Helene Fischer, Vincent Gross, Wolfgang Petry u.a.).

Der Titel ist ein echter Gute-Laune-Garant und Mutmacher! Im Musikvideo geht es dabei hoch hinaus auf die Dächer der Stadt. Wir sehen dabei immer wieder abwechselnd den Künstler und eine junge Frau im roten Kleid, die mit Augenbinde ausgelassen tanzt, getreu der Zeile „Tanz einfach weg, was dir im Wege steht, es geht nur voran, solange du dich immer weiter drehst“.

Der Song sendet die Message, dass man immer weitermachen und nie aufgeben sollte, auch wenn es mal nicht so gut läuft. Die passende Zeile dazu: „Es ist einfach wieder mal nicht dein Tag…“ und weiter „Dir ist klar, du musst jetzt raus, nichts und niemand hält dich auf“. Dabei nimmt der Titel das Tempo immer wieder gekonnt raus. Im letzten Drittel treffen sich die beiden dann und er nimmt ihr die Binde ab. Wie befreit strahlt sie! Strahlen dürfte auch jeder Hörer dieses Songs! Eine gelungene Veröffentlichung!

Das Musikvideo findet ihr hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den Song gibt es übrigens auch als Franz-Rapid-Remix. Die Discofox-Version des Titels ist schneller und mit starken Beats unterlegt. Absolut partytauglich und noch tanzbarer als das Original weiß auch der Remix zu überzeugen. Uns gefiel er sogar noch besser! Hier könnt ihr euch ihn anhören:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kevin Drewes

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − zwei =

DIE AMIGOS – Nanu – bei Media Control auf Platz 9… 0

CD Cover 50 Jahre Amigos

Wie wir als erstes Schlagerportal HIER berichtet haben, haben es Bernd und Karl-Heinz von den AMIGOS mal wieder geschafft. Mit ihrem Album „50 Jahre – unsere Schlager von damals“ sind sie in den offiziellen(!) Albumcharts der GfK auf Platz 1 gelandet. Dabei sind uns zwei Dinge aufgefallen, von denen eins jetzt besonders spannend ist:

– In den Midweek-Charts waren die Amigos nicht nur mit „50 Jahre…“ auf Platz 1, sondern zusätzlich noch mit der parallel erschienenen DVD „Amigos TV“ auf Platz 8. Das Album „Amigos TV“ ist aber NICHT in der Liste „Albumcharts“ vertreten, so dass davon auszugehen ist, dass auch die „Amigos TV“-Abverkäufe der „50 Jahre“-Produktion zugeschlagen wurden. Das ist ein legaler Trick, der sehr oft Anwendung findet – diesmal aber einfach auffällt, weil in den Midweeks „Amigos TV“ noch gesondert gelistet war.

– Erstaunlich ist auch, dass diesmal – anders als sonst – die Amigos nicht mehr als „volkstümliche Musik“, sondern als „Schlager“ firmieren. Das passt zwar zu ihrer Musikrichtung, aber auffällig ist es schon, dass man inzwischen das Schlagergenre auch so deklariert und die Amigos damit natürlich auch in der Schlager-Bestenliste auf Platz 1 stehen (, was dann bei einer Auswertung der „Schlager des Monats“ (Bernhard Brink) hilfreich sein könnte.

Sehr merkwürdig ist nun das HIER aufrufbare „inoffizielle“ Ranking von Media Control, das bekanntlich nicht nach Verkaufsgegenwert, sondern nach verkauften Einheiten rechnet. Meistens sind die Platzierungen der offiziellen Charts und der von Media Control schon sehr ähnlich – aber „nur“ Platz 9 für die Amigos bei Media Control – das ist schon sehr erstaunlich. Auch wenn letztlich die offiziellen Charts das Maß aller Dinge sind, spricht das einmal mehr für mehr Transparenz bei der Charterhebung…

BEN ZUCKER: VÖ von „Wer sagt das?! Zugabe!“ auf den 3. April verschoben 0

Ben Zucker Wer sagt das Zugabe

Nanu, da werden einige Ben-Zucker-Fans wohl etwas geduldiger sein müssen als erwartet. Eigentlich war das „Update“ von Bens aktuellem Album (incl. Live-Mitschnitt) für den 13. März geplant – nun müssen die Fans sich doch noch etwas länger gedulden – genauer gesagt drei Wochen. Nunmehr ist das Veröffentlichungsdatum von „Wer sagt das?! Zugabe!“ auf den 3. April verschoben worden. Den Grund dafür verrät Ben seinen Fans auf seinen sozialen Kanälen wie Facebook: „Wir brauchen noch etwas mehr Zeit für die Fertigstellung der Live-DVD und Doku„. Ben verspricht dafür, dass es „richtig geil“ werde – und Vorfreude ist ja ohnehin die schönste Freude…