LUKE MOCKRIDGE: Karma is a bitch? Kommentare deaktiviert für LUKE MOCKRIDGE: Karma is a bitch?

Head mockridge

+++Schlagerprofis-Kolumne+++Schlagerprofis-Kolumne+++

Am Freitag d. 13.09.2019 ist es nun soweit: SAT.1 wird um 20:15 die „Luke! Die Greatnightshow“ senden.

Ihr erinnert euch? ‚Comedian‘ Luke Mockridge (30) verärgerte Mitte August im ZDF-Fernsehgarten die Zuschauer, Gäste und vor allem die Moderatorin Andrea Kiewel. Die Details zu seinem hochnotpeinlichen Auftritt dürfte zwischenzeitlich jeder kennen.

Mittlerweile bestätigte es sich, dass diese ‚Darbietung‘ einzig und allein für Lukes neue Show bei SAT.1 diente – die „Gags“ schrieben Kinder.

Wir von den Schlagerprofis werfen mal einen Blick in unsere redaktionelle Glaskugel und prophezeien wie folgt:

Die Premiere der sehr durchschnittlichen Sendung wird nur halbwegs erträgliche Quoten erreichen – und zwar nur wegen des Skandals im Vorfeld und der daraus erfolgten Medienpräsenz. Die Show selbst ist eine Aufzeichnung – hatte da jemand Angst, dass ‚Kiwi‘ eine Live-Sendung crasht? Obwohl ein solches Niveau bei Kiwi keinesfalls zu vermuten ist. Andererseits kann man Live-Sendungen natürlich nur mit professionellen, gestandenen und erfahrenen Moderatoren/Hostern machen, insofern verstehen wir SAT.1 natürlich.

Die Aufzeichnung der Show selbst wurde bereits schon redaktionell von der BILD-Zeitung begleitet. Das Fazit ist ernüchternd: Nichts besonderes, kein „Wumms“, den man eigentlich vermuten (w)sollte – aber auch hier sagen wir: Eben typengerecht zum Moderator! Die Quoten werden in den folgenden Ausstrahlungen sicherlich sinken und schnell an die Grenze stoßen, wo man über die Absetzung der Show bei SAT.1 nachdenken wird.

Und nun kommt die Weisheit „Karma is a bitch“ ins Spiel: Damit hat der Witzbold … Comedian Luke Mockridge kein Format mehr, welches er besetzen könnte. Die Aufgabe ist es dann, einem in der Branche „geächteten“ und dann mittlerweile ‚Pseudo-Entertainer‘ ein neues Format zu konzipieren. Das kostet viel Geld und will natürlich auch produziert werden – ob die bisherige Produktionsfirma Brainpool das Risiko eingeht? Bis dahin vergeht aber viel Zeit und Luke M. wird schnell in den Eimer der Vergessenheit fallen. Gut so! Da kann man wenigstens einen Deckel drauf machen.

Und am Ende wird jeder vernünftige Kaufmann wissen, dass neue Formate und Konzepte dann doch besser mit frischen und jungen Nachwuchstalenten besetzt werden sollten – statt mit unlustigen und ‚verbrannten‘ Hilfsmoderatoren, denen nichts zu peinlich ist, die (vermeintlich) eigene Karriere anzukurbeln. Und wir meinen damit einen Comedian, der es nicht mal ansatzweise schafft, sich bei denen zu entschuldigen, denen er direkt vor die Füße gespuckt hat – insbesondere Andrea Kiewel.

Wir sind und bleiben gespannt!

Voriger ArtikelNächster Artikel

HELENE FISCHER: TV-Comeback am 24.10. bei FLORIAN SILBEREISEN? 1

Helene Fischer CD

Schlagerjubiläum – das würde passen…

Die Gerüchte, dass HELENE FISCHER am 24.10. bei FLORIAN SILBEREISENs Show „Schlagerjubiläum“ ein Comeback feiern können, halten sich hartnäckig. Auch wenn einige Fans enttäuscht sind, dass es in diesem Jahr wohl keinen „Schlagerbooom“ gibt, lässt auch der neue Sendungstitel Hoffnung auf ein Comeback von HELENE aufkommen. Es gibt nämlich einiges zu feiern…

15 Jahre HELENE FISCHER

Okay, es ist schon mehr als 15 Jahre her, dass HELENE FISCHER ihren ersten TV-Auftritt bei FLORIAN SILBEREISEN hatte. AM 14. Mai 2005 trat sie erstmals im deutschen Fernsehen auf – damals aber noch als „HELEN FISCHER“. Aber noch im gleichen Jahr benannte sie sich um, einige Monate später. Noch heute ist der Artikel des dienstältesten Schlagerportals smago.de online: Am 13. August 2005 wurde dort verkündet, dass „HELEN FISCHER“ ab sofort unter ihrem bürgerlichen Namen HELENE FISCHER auftreten werde. Damit hätten wir ein schönes „Schlagerjubiläum“: –> 15 Jahre HELENE FISCHER unter diesem Namen. (Verglichen mit JÜRGEN DREWS‘ 75. Geburtstag, der bereits am 2. April gefeiert wurde, wäre man sogar noch näher dran am Jubiläum).

10 Jahre „Best Of HELENE FISCHER“

Damit nicht genug: Das langlebigste Album aller Zeiten ist HELENE FISCHER mit ihrem „Best Of“-Album gelungen. Erstmals in den deutschen Charts war HELENE damit am 18. Juni 2010 vertreten – mit anderen Worten: vor 10 Jahren. Also noch ein Jubiläum. Mit bislang 356 Chartswochen hält HELENE damit einen absoluten Rekord in der deutschen Chartsgeschichte und hat damit die lange Zeit vor ihr liegende ANDREA BERG überholen können. (Das bald anstehende 5-jährige Jubiläum ihres Weihnachtsalbums lassen wir mal außen vor).

Weitere TV-Auftritte wahrscheinlich

HELENEs denkbarer Auftritt beim „Schlagerjubiläum“ könnte nur der Beginn weiterer Promotionaktivitäten sein. Ob tatsächlich ihr neues Album, wie immer wieder kolportiert wird, doch noch im Herbst 2020 erscheinen wird, wissen wir nicht – aber zumindest neue Songs sind denkbar. Die könnte sie dan in weiteren Shows vorstellen.

Die Goldene Henne

Im vergangenen Jahr bat HELENE FISCHER gemeinsam mit ihrem Management (UWE KANTHAK) darum, nicht für den großen Publikumspreis „Goldene Henne“ nominiert zu werden. Das ist in diesem Jahr anders: Sie steht auf der Liste der Nominierten und gilt als Topfavoritin. Die von KAI PFLAUME moderierte TV-Show wird am 30. Oktober 2020 ausgestrahlt – denkbar ist, dass HELENE persönlich anwesend sein wird und den Preis entgegennehmen wird – womöglich im Beisein ihres ehemaligen Lebensgefhährten FLORIAN SILBEREISEN, der ebenfalls nominiert ist.

Die Goldene Kamera

Wie wir bereits als erstes Schlagerportal im März berichtet haben, wird HELENE FISCHER wohl auch den angesehenen Preis „Die Goldene Kamera“ im Jahr 2020 erhalten. Neuer Termin der Preisvergabe ist der 12. November 2020 – auch das würde zur Reihe potenzieller TV-Termine wie die Faust aufs Auge passen.

HELENE-FISCHER-Show 2020

Last but not least ist es durchaus denkbar, dass auch im „Coronajahr“ 2020 die HELENE-FISCHER-Show aufgezeichnet wird – natürlich dann unter wohl anderen Umständen als sonst. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll es zur diesjährigen Weihnachtssendung von HELENE noch im September ein Statement seitens des ZDFs geben. Sofern – wovon wir ausgehen – die Sendung „in irgendeiner Form“ aufgezeichnet wird, wäre das ein weiterer Termin, um neue HELENE-Musik zu promoten.

Fazit

Mit anderen Worten ist das Gerücht, dass HELENE am 24. Oktober beim Schlagerjubiläum ein Comeback geben könnte, durchaus nicht unrealistisch. Natürlich werden wir zeitnah berichten, wenn unsere Vermutungen sich bestätigen werden.

 

 

 

MARIANNE ROSENBERG: Hammer-Biografie zum 50-jährigen Jubiläum 1

Marianne Rosenberg Pressefoto 01 Sandra Ludewig

Auch MARIANNE ROSENBERG feiert ein Jubiläum

Man sieht es ihr nicht an, und man kann es kaum glauben – aber MARIANNE ROSENBERGs erster Hit ist tatsächlich vor 50 Jahren erschienen – was für ein Jubiläum. Mit der Rückkehr zum Schlager- und Discosound ist auch der Erfolg zurückgekehrt – und wie: „Im Namen der Liebe“ knackte Platz 1 der Charts.

Ehre, wem Ehre gebührt: Ein tolles Buch zum Jubiläum

Aus sicherer Quelle haben wir erfahren, dass ein exzellenter Kenner der Musik und Karriere von MARIANNE ROSENBERG im ersten Quartal 2021 eine umfangreiche Biografie der Sängerin veröffentlicht wird. Titel: „50 Jahre MARIANNE ROSENBERG„. Es sollen sehr viele Bilder aus der 50-jährigen Karriere von MARIANNE in diesem Buch enthalten sein. Außerdem ist eine umfangreiche Discografie Bestandteil des Buchs. Es wird nach unserer bisherigen Einschätzung kein typisches Fanbuch mit rosaroter Brille sein – dennoch oder besser gesagt gerade deshalb wird die Veröffentlichung für viele Fans sicher ein echtes Schmankerl werden. Wir sind sehr gespannt darauf: Wie uns der Verlag mitteilt, wird das Buch ca. 350 bis 400 Seiten haben und Bilder, Zeichnungen, viele Songtexte und bislang nicht bekannte Fakten beinhalten.

Auftritt bei „Willkommen bei CARMEN NEBEL“

Am kommenden Samstag wird MARIANNE ROSENBERG nach unserer Vermutung erstmals ihr Jubiläum feiern. Sicher wird sie die Neuauflage ihres Nummer-Eins-Albums „Im Namen der Liebe vorstellen“.

Auch ein Fall für SILBEREISENs „Schlagerjubiläum“?

Gestern wurde bekannt, dass am 24. Oktober von FLORIAN SILBEREISEN ein „Schlagerjubiläum“ gefeiert werden wird. Da wäre ja sehr naheliegend, auch MARIANNE ROSENBERGs Jubiläum zu feiern – womöglich findet das ja sogar statt, wie auch die Kollegen von smago.de orakeln. Andrerseits passt es so gar nicht zum „Papst“, ein Jubiläum „zweitzuverwerten“, wenn es schon mal Bestandteil einer großen Show war. Wiederum andrerseits ist MARIANNE ROSENBERG ja mit FLORIAN SILBEREISEN auf Tour, so dass wir vermuten, dass MARIANNEs Jubiläum zwar in der ARD-Show gewürdigt wird, im Mittelpunkt aber nach unserer aktuellen Vermutung JÜRGEN DREWS stehen wird.

Foto: TELAMO / Sandra Ludewig