Helene Fischer – Die Stadion-Tour Live – in der Schlagerprofis-Produktrezension Kommentare deaktiviert für Helene Fischer – Die Stadion-Tour Live – in der Schlagerprofis-Produktrezension

Helene Fischer Stadion

Vergangenen Freitag erschien „Helene Fischer – Die Stadion-Tour Live“ auf CD, DVD, Blu-ray und als Fan-Edition im Digipack mit dem Komplettpaket der drei Medien. Uns lag nun die Fan-Edition zur Rezension vor. Unser Rezensionsexperte Kevin Drewes, welcher bei Arena- sowie Stadiontour dabei war, hat das Produkt genau unter die Lupe genommen – via Leinwand und Soundanlage natürlich.

Ein Bild von Schlagerprofis.de

BILD: Das Bild ist sehr gut und gestochen scharf. Simon Fisher war für den Schnitt des Aufnahme zuständig. Schon das Intro ist genial. Wir hören lautstarken Jubel der Zuschauer, ehe bunte Animationen einsetzen und im Wechsel mit dem Publikum, welches den Beginn kaum erwarten kann, gezeigt wird. Dann werden die Bilder schneller und als Video-Collage kombiniert. Während der Titel wird dann ein perfekter Mix von Nahaufnahmen, Portraits und Kulisse gezeigt. Was für eine Pracht! Die Stimmung war an dem Tag in Hamburg zudem ganz besonders stark.

Helene Fischer hatte sich für die Arena-Tournee einiges überlegt. Solch ein Bühnenbild gab es im Schlager-Bereich bis zu dem Zeitpunkt wohl auch noch nie. Ein riesiges „H“ bildete das Zentrum der Bühne, links uns rechts zwei weitere Monitore – das ganze mächtig bunt und super in Szene gesetzt.

Die Tanzchoreographien auf weltklasse Niveau, das Orchester und die Band ebenso, Helene mit einer großen Auswahl an vielseitigen Outfits (einer biederen Moderatorin, die sonst keine Aufmerksamkeit bekommt, passte der Latex-Look nicht…). Zudem ging es beim Hit-Medley sowie bei „Mit dem Wind“ (Titelsong vom Disney-Film „Vaiana“) auf einem Wagen, begleitet von Fahnenschwenkern rundherum durchs Publikum, damit auch alle Fans die Künsterlin einmal fast hautnah sehen konnten.

In Schwarz-weiß gehalten wird uns ihre Cover-Version von „Verdammt ich lieb dich“ präsentiert., dies macht richtig was her! Beim 90’er Medley wird wie schon beim Opening gezeigt, was technisch heutzutage alles möglich ist. Animationen, Pubilkum und Bühne werden im schnellem Wechsel gezeigt, das Volksparkstation eine riesige Tanzfläche.

Auch als die Dunkelheit einsetzte, ist das Bild erstklassig, die Kulisse ist dabei natürlich noch imposanter. Für Gänsehaut sorgte das Duett „Freiheit“ mit Support-Act Ben Zucker – in der Mitte vom Publikum. Ästhetisch sind die Animationen beim langen Opening von „Herzbeben“ sowie vom Mega-Hit „Atemlos durch die Nacht“ – hier eskalierten die Fans komplett und zeigten eindrucksvoll, wie laut es in Hamburg an dem Abend war. Ein toller Abspann rundet das Ganze ab.

TON: Der Ton liegt auf der Blu-ray in DTS HD Master 5.1 sowie PCM. Wir entschieden uns für Ersteres. Perfekt abgemischt und mit viel Power überzeugt der Sound und ist einer solch imposanten Liveaufnahme würdig!

EXTRAS: Oben drauf gibt es Mitschnitte von vier Titeln der Arena-Tour, welche stark geprägt von Akrobatik war, nicht zuletzt wegen der Kooperation mit „Cirque de Soleil“. Auch Helene trainierte sich eine extrem hohe Form für dieses Wahnsinnsshow an. Doch auch die ruhigen Momente überzeugten und boten eine starke Show. So befinden sich die zwei Balladen unter den vier ausgewählten Titeln. „Du hast mich stark gemacht“, welcher die Arenen in ein Lichtermeer verwandelte – Helene war dabei in der Mitte vom Publikum auf einem Podest. Sowie „Wenn du lachst“ bei dem die Künsterlin das visuell beeindruckende Wasser-Kleid trug. Die weiteren beiden Song sind „Wir Zwei“ und „Das volle Programm“, welche eindrucksvoll die weltklasse Performance zeigen. Auf einen Titel, der die Akrobatik zeigt, müssen Fans hingegen verzichten, schade! Dennoch eine schöne Auswahl, welche ebenfalls in exzellenter Bild-und Tonqualität vorliegt. Oben drauf gibt es ein hochwertiges Booklet mit Szenen des Mitschnittes und den Beteiligten.

Ein Bild von Schlagerprofis.de

FAZIT: Eine Show auf Weltklasse-Niveau wurde für die Ewigkeit in starker Aufmachung festgehalten. Bild und Ton überzeugen sehr, der perfekte Schnitt mit den Animationen sorgt für einen Mehrwert und macht daraus auch für die Fans, die in Hamburg live dabei gewesen waren, ein nahezu neues, noch intensiveres Konzerterlebnis! Stark!! Für sprechen eine klare Kaufempfehlung aus!!

Helene Fischer legte mit dem Mitschnitt übrigens erneut die Nummer 1 in den offiziellen Charts hin, knackte dabei weitere Rekorde, wir berichteten HIER.

Kevin Drewes

Voriger ArtikelNächster Artikel

REINHARD MEY regt wegen Amazon zu „einem Stück Musik von Hand gemacht“ an 0

Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel

Luxusproblem: Die Nachfrage nach MEYs neuem Album ist „zu groß“

Der Berliner Liedermacher REINHARD MEY ist noch immer auf der Höhe der Zeit und beweist einmal mehr Humor. Wie wir HIER berichteten, hat der Internetgigant Amazon bekanntlich offensichtlich – anders als andere Anbieter – Lieferschwierigkeiten, was das neue MEY-Album „Das Haus an der Ampel“ angeht. Was wir vorab schon mal richtig bemerkenswert finden: Anders als viele andere Stars, gibt es bei der Chansonlegende ein Luxusproblem, das andere Stars gerne hätten: Die Nachfrage nach seinem aktuellen Werk ist so groß, dass Amazon offensichtlich damit nicht hinterherkommt.

Amazon ändert VÖ-Datum nach eigener Liefermöglichkeit ab

Dass Amazon kurzerhand das VÖ-Datum eigenmächtig abändert, ist schon bemerkenswert – das haben wir jedenfalls noch nie so erlebt. Die Buch-Edition seines Albums, die übrigens zu einem sehr humanen Preis angeboten wird verglichen mit der Buch-Edition ROLAND KAISERs (, der allerdings auch BluRays und DVDs beiliegen,) erscheint laut Amazon am 12. Juni, was aber bekanntlich nicht stimmt – siehe HIER. VÖ-Datum war der 29. Mai.

MEY rät dazu, selber zu singen

Man könnte das nun geflissentlich übersehen, weil man sich mit Amazon nicht anlegen möchte. Man könnte auch rumwüten. REINHARD MEY geht einen anderen Weg – wir finden das genial. Auf seiner offiziellen Internetseite veröffentlicht der Liedermacher einen Post mit der Überschrift „Auslieferung verzögert? Da hilft nur selber singen!“. Kurioserweise muss sich REINHARD hier für einen Zustand entschuldigen, den er selbst in keinster Weise zu verantworten hat: „[…] liegt nicht an uns. Universal hat alle Exemplare pünktlich in den Handel gegeben„.

Deutliche Ansage

Ohne Amazon namentlich zu benennen schreibt MEY weiter: „In Jeffs Versandhandel klappt das mit dem Versand noch nicht so richtig, aber alle bestellten Exemplare werden nach und nach verschickt, das hat man uns glaubhaft versichert“. Mit „Jeff“ ist der Amazon-Chef JEFF BEZOS gemeint.

Toller Service: Noten und Texte werden gratis zum Download angeboten

Da, wo andere beklagenswerte Zustände beklagen, geht MEY noch einen Schritt weiter und bietet seinen Fans einen Service an, der wirklich seinesgleichen sucht: Zum kostenlosen Download bietet er alle Fans des Albums mit Texten, Noten und Akkorden zum kostenlosen Download an. Damit unterstreicht er einmal mehr die Aussage seines Klassikers „Ein Stück Musik von Hand gemacht“. Wir finden diese Aktion einfach nur klasse und hoffen, dass trotz der Widrigkeiten REINHARD MEY hoch in die Charts einsteigt – gerne auch an der Spitze.

MARIE REIM: Neue Single & Video erscheint am kommenden Freitag 0

Marie Reim

Marie Reim – Zweite Single wie vermutet

Unser Schlagerprofis-Orakel hatte wie so oft Recht – was wir HIER vermutet haben, wurde nun bestätigt: Die zweite Single von MARIE REIM ist tatsächlich der Schlager „Weil das Mädels so machen“. Marie bekommt von ihrer Plattenfirma Ariola (Sonymusic) ein sehr prominentes und erfolgreiches Umfeld zur Seite gestellt. Auch der zweite Titel wurde von TIM PETERS, WERNER PETERSBURG und ALEXANDER SCHOLZ geschrieben. Produziert wurde der Song von TIM PETERS und SILVERJAM.

Auch das Video kommt

Ein Bild von Schlagerprofis.de
(©: Anelia Janeva)

Wie Marie in den sozialen Medien, z. B. auf ihrer Facebookseite, verkündete, wird die Single am kommenden Freitag (5. Juni 2020) erscheinen. Damit nicht genug. Auch ein Video kündigt MARIE REIM uns an – passend zur „Schlagerlovestory.2020„, wenn wir einmal mehr unser Orakel bemühen dürften. Jedenfalls freuen wir uns schon auf die neue und zweite Single von MARIE. 

Fotos: Anelia Janeva