MIA JULIA im Interview mit Schlagerprofis.de: „Wenn Silbereisen Bock auf Party Hard hat, bin ich am Start!“ 0

Mia Julia Kevin

+++Schlagerprofis-Interview+++Schlagerprofis-Interview+++

Ein weiteres sympathisches und interessantes Interview in Steinhude am vergangenen Freitag führte unser rasender Reporter mit der Königin von Mallorca, Mia Julia! Die herzliche Sängerin, mit der unser Kevin seitdem einen kleinen Insider hat, sprach mit ihm über das noch in diesem Jahr erscheinende neue Album, welches ganz sicher ein absoluter Hammer werden wird. Mia ist seit kurzem beim Majorlabel Universal unter Vertrag, ihre erste Single unter neuer Flagge „Weck mich nicht auf“ ist ein absoluter Hit und kam bei den Fans bestens an. Ob zum Album vorab noch eine weitere Single veröffentlicht wird, erfahrt ihr im Interview.

Kürzlich war Mia auch im Fernsehgarten, ein verdienter Lohn für ihre langjährige Fanarbeit und längst überfällig! Wir hoffen, dass Mia dort bald erneut auftreten darf. Unser rasender Reporter fragte direkt mal, ob sie sich vorstellen könne, in einer Feste-Show bei Florian Silbereisen aufzutreten. Die humorvolle Antwort sorgte für DEN Lacher! Das Interview ist sehr gelungen, ihr findet es auf hier auf unserem Youtube-Kanal:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wir wünschen der sympathischen Sängerin weiterhin alles Gute und vorallem Gesundheit und unterstützen sie jederzeit gerne! Schon bei Gelsenkirchen Ole sieht sie unser rasender Reporter wieder, so sein Versprechen!

Kevin Drewes

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × drei =

DIE AMIGOS – Nanu – bei Media Control auf Platz 9… 0

CD Cover 50 Jahre Amigos

Wie wir als erstes Schlagerportal HIER berichtet haben, haben es Bernd und Karl-Heinz von den AMIGOS mal wieder geschafft. Mit ihrem Album „50 Jahre – unsere Schlager von damals“ sind sie in den offiziellen(!) Albumcharts der GfK auf Platz 1 gelandet. Dabei sind uns zwei Dinge aufgefallen, von denen eins jetzt besonders spannend ist:

– In den Midweek-Charts waren die Amigos nicht nur mit „50 Jahre…“ auf Platz 1, sondern zusätzlich noch mit der parallel erschienenen DVD „Amigos TV“ auf Platz 8. Das Album „Amigos TV“ ist aber NICHT in der Liste „Albumcharts“ vertreten, so dass davon auszugehen ist, dass auch die „Amigos TV“-Abverkäufe der „50 Jahre“-Produktion zugeschlagen wurden. Das ist ein legaler Trick, der sehr oft Anwendung findet – diesmal aber einfach auffällt, weil in den Midweeks „Amigos TV“ noch gesondert gelistet war.

– Erstaunlich ist auch, dass diesmal – anders als sonst – die Amigos nicht mehr als „volkstümliche Musik“, sondern als „Schlager“ firmieren. Das passt zwar zu ihrer Musikrichtung, aber auffällig ist es schon, dass man inzwischen das Schlagergenre auch so deklariert und die Amigos damit natürlich auch in der Schlager-Bestenliste auf Platz 1 stehen (, was dann bei einer Auswertung der „Schlager des Monats“ (Bernhard Brink) hilfreich sein könnte.

Sehr merkwürdig ist nun das HIER aufrufbare „inoffizielle“ Ranking von Media Control, das bekanntlich nicht nach Verkaufsgegenwert, sondern nach verkauften Einheiten rechnet. Meistens sind die Platzierungen der offiziellen Charts und der von Media Control schon sehr ähnlich – aber „nur“ Platz 9 für die Amigos bei Media Control – das ist schon sehr erstaunlich. Auch wenn letztlich die offiziellen Charts das Maß aller Dinge sind, spricht das einmal mehr für mehr Transparenz bei der Charterhebung…

BEN ZUCKER: VÖ von „Wer sagt das?! Zugabe!“ auf den 3. April verschoben 0

Ben Zucker Wer sagt das Zugabe

Nanu, da werden einige Ben-Zucker-Fans wohl etwas geduldiger sein müssen als erwartet. Eigentlich war das „Update“ von Bens aktuellem Album (incl. Live-Mitschnitt) für den 13. März geplant – nun müssen die Fans sich doch noch etwas länger gedulden – genauer gesagt drei Wochen. Nunmehr ist das Veröffentlichungsdatum von „Wer sagt das?! Zugabe!“ auf den 3. April verschoben worden. Den Grund dafür verrät Ben seinen Fans auf seinen sozialen Kanälen wie Facebook: „Wir brauchen noch etwas mehr Zeit für die Fertigstellung der Live-DVD und Doku„. Ben verspricht dafür, dass es „richtig geil“ werde – und Vorfreude ist ja ohnehin die schönste Freude…