Das Festzelt am Steinhuder Meer bebte – Neunte Auflage der Party des Jahres war heiß, laut und lang! 0

+++Schalgerprofis-Eventbericht+++Schlagerprofis-Eventbericht+++

Pünktlich zur wohl größten Party des Jahres am Steinhuder Meer und perfekt zum Thema Ballermann kehrte am Freitag der Sommer mit Vollgas zurück. Die Feierwürtigen gaben bei der 9. Auflage der „Mallorca-Party“ ebenfalls alles, getreu dem Motto „aber scheiß drauf, Malle ist nur einmal im Jahr!!“. Die perfekt organisierte Veranstaltung von STEINHUDER MEER TOURISMUS war ohne Frage erneut ein Erfolg und macht richtig Laune auf das Jubiläum im kommenden Jahr!

Um 19 Uhr eröffneten Ruven Rintelmann und das CHAOSTEAM die große Sause. Ruven, der seit über 10 Jahren tolle Arbeit als DJ und als Moderator bei Radio ffn sowie Energy Bremen leistet, und die routinierten Eskalationsexperten vom CHAOSTEAM wussten genau, wie man die Stimmung schon früh kochen lässt. Gemeinsam mit ihren beiden Tänzerinnen Melly und Steffi sorgten sie mit mächtig guter Laune auch zwischen den Acts für beste Stimmung. Die beiden attraktiven und sehr professionellen Tänzerinnen waren zudem auch bei den anderen Acts größtenteils am Start.

Punkt 20 Uhr riss dann Mickie Krause die Hütte, äh das Zelt erstmals komplett ab. Dass es im Zelt an die 30 Grad waren, störte dabei niemanden. Bei „Sie hatte nur noch Schuhe an“ wurden die Schuhe in die Luft gerissen, weitere Kracher wie „Mich hat ein Engel geküsst“, „Biste braun, kriegste Frau’n“ sowie sein neuester Hit „Eine Woche wach“ kamen super an, das Publikum ging komplett steil und sang aus vollen Kehlen mit. Auch die Hommage an Jürgen Drews sowie insbesondere Mickies ganz starke Aktion für seine gegründete Schule in Ruanda ernteten grossen Applaus.

Denn nach seinem Auftritt verkaufte er Duplikate seiner legendären Sonnenbrille für den guten Zweck. Jeder Käufer konnte dabei selbst entscheiden, wieviel er geben mag. Wir ziehen den Hut vor dem Künstler und seinem Engagement!

Danach kamen DIE JUNX aus Hamburg auf die Bühne, die ebenfalls bei der Party nicht fehlen durften. Die sehr begabten Vollblutmusiker boten eine tolle Vielfalt. Neben einigen angeteaserten Coverhits inklusive „Ma Cherie“ auf Deutsch sowie ganz spontan ein Malle-Akustik-Medley auf den Gitarren überzeugten sie auch bei ihrer Version von Kerstin Otts Mega-Hit „Die immer lacht“ (mit Mundharmonika!!). Natürlich durften auch ihre eigenen Hits nicht fehlen: „Dass ich dich liebe“, „Hammonia“ sowie die Premiere von ihrem brandneuen Song von „Schau nach oben“. Auch diese Titel sorgten für eine super Stimmung, es wurde geklatscht und lautstark mitgegrölt. Genau wie Mickie Krause ist auch das Duo sozial sehr aktiv, so haben sie die Schirmherrschaft für „NCL – Nächstenliebe“ e. V. Ebenfalls eine ganz tolle Sache! Einer ihrer grössten Fans, Jan im Die Junx-Rollstuhl,  sowie seine Eltern und Freunde waren natürlich auch vor Ort. Für Jan gab es einen dicken Applaus und Mickie signierte sein Shirt.

Die Powerfrau Ina Colada aus dem Ruhrpott verdrehte anschließend den männlichen Fans den Kopf. „Auf Malle sind wir so“ passte perfekt, denn im Zelt herrschte Malle-Feeling pur. Neben einigen angeteaserten Cover-Songs sorgte sie u. a.  mit „Luftmatratze“ sowie „Ein schöner Tag“ für ordentlich Stimmung. Die Mia Julia Ultras hatten reichlich von den „Füchse-Aufklebern „Partyqueen“ dabei (Die Sängerin nennt ihre Fans oft liebevoll Füchse), Ina klebte sich spontan einen dieser Aufkleber auf ihre Kleidung.

In seinem ikonischen Fußball-Outfit und der Nummer 9 auf dem Rücken räumte danach Stefan Stürmer ab. Mit Vollgas performte er seine beliebten Malle-Hits wie „Läuft bei dir“ und „Wir sind die Geilsten“ – dabei wurde es deftig laut, die Songs kamen bei den Feierwütigen besonders gut an. Sehr passend war auch sein Titel „Malle ist die geilste Galaxie“, da dürfte nahezu jeder im proppevollen Festzelt zustimmen. Sein verschwitztes Handtuch fing eine Dame in der ersten Reihe auf, die überglücklich damit war.

Mit Pferdekopf-Stab bewaffnet kündigte Ruven Rintelmann dann einen weiteren Hammer-Auftritt des CHAOSTEAMS an. Das bestens aufgelegte Duo präsentierte seine neueste Single „Bibi und Tina“, das nach „Wir sind die Kinder vom Süderhof“ eine weitere sehr gelungene Party-Neuauflage ist. Sie griffen zu den Pferdekopt-Stäben und performten den Titel gemeinsam mit Ruven. Das Publikum ritt fleissig mit, das Festzelt tobte.

Und dann kam es unter lautstarkem „Mia Julia Ole“ Chor zum genialen Finale. Die Königin von Mallorca, die immer wieder mit einer Wahnsinnsshow komplett abreisst, wurde frenetisch gefeiert. Jetzt gab es endgültig kein Halten mehr. Bei ihren Hits „Endlich wieder Malle“, „Oh Baby“ oder auch „Wir sind die Geilsten“ würde es deftig laut, die Fans hüpften, bildeten mit den Händen riesige Wellen und sorgten damit für den Original „Mallorcastyle“. Für Gänsehaut sorgte auch das Lichtermeer und ihr neuester Hit „Weck mich nicht auf“ unter dem neuen Majorlabel Universal. Das ließ auch die sympathische und sehr fannahe Sängerin natürlich nicht kalt, die sichtlich gerührt war. Auch mit ihr führte unser rasender Reporter Kevin ein tolles und sehr sympathisches Interview, welches im Laufe der Woche folgt!!

Wir waren sehr angetan von dem familiären Event und freuen uns schon auf das Jubiläum im kommenden Jahr! Ein rundherum sehr gelungenes Event mit genialer Stimmung!! Eine Bildergalerie findet ihr auf unserer Facebookseite, in den kommenden zwei Tagen folgen dann die tollen Interviews mit Mia Julia, Mickie Krause und dem CHAOSTEAM!

Fotos und Bericht: Kevin Drewes

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 1 =

JULIAN DAVID präsentiert neues Musikvideo „Soviel zu leben“ 0

Auch Julian David hat seinen Fans zum Valentinstag eine Überraschung beschert. Sein beliebter Mutmacher „Soviel zu leben“ vom aktuellen Album „Ohne Limit“ ist auf seinem YouTube Kanal als offizielles Musikvideo veröffentlicht worden.

In diesem sehen wir schöne Aufnahmen von Berlin, während der sympathische Sänger dazu aufruft seine Lebenszeit voll auszukosten. Schön, dass Julian nun zu diesem tollen Song ein Musikvideo produzierte! Einer unserer Favoriten von ihm.

Und hier noch der Pressetext zur aktuellen Julian-David-Single:

SO VIEL ZU LEBEN – mit dieser positiven Hymne leitet Julian David seinen nächsten Karriereschritt ein. Die neue Single-Auskopplung aus dem Erfolgsalbum OHNE LIMIT strotzt nur so vor Lebensenergie, die Julian David so unwiderstehlich sein lässt. Er nimmt mit seiner Botschaft seine zahlreichen Fans einmal mehr an die Hand und motiviert mit der Aussage: Es gibt noch SO VIEL ZU LEBEN. „Die Welt ist viel zu groß, um immer klein zu bleiben. Es gibt 1000 neue Wege!“

Diese Zeilen sollen den Menschen Mut machen. In einer Zeit, in der die Welt jeden Tag verrückter zu werden scheint und man leicht den Blick für die eigenen kleinen und wichtigen Dinge verliert. Einfach dem Leben selbstbestimmt entgegentreten und das eigene Schicksal in die Hand nehmen. So hat es Julian David nach dem Ausstieg bei Voxxclub gehalten und so geht er mit gutem Beispiel mit SO VIEL ZU LEBEN konsequent den nächsten Schritt seiner so erfolgreich gestarteten Solokarriere.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kevin Drewes
Pressetext: DA Music

 

ANDREA BERG: Heute wird DVD ihres „Mosaik“-Tourprogramms aufgezeichnet 0

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Der Schlagersuperstar ANDREA BERG macht mit der aktuellen „Mosaik“-Tour Station in Wien. Zu Österreich hat Andrea sicher eine besondere Beziehung, sie ist dort nämlich ganz besonders erfolgreich. IHre „Best Of“-Album war schon in Deutschland wahnsinnig langlebig – 349 Wochen konnte sich das Album in ihrem Heimatland platzieren. In Österreich hingegen hat die „Best Of“ sich unfassbare 670 Wochen platzieren können – ein Wahnsinn, der zeigt, wie populär Andrea in Österreich ist.

Kein Wunder, dass Andrea ihr Konzert in der altehrwürdigen Wiener Stadthalle aufzeichnet. Wir drücken die Daumen für ein schönes Konzert und wünschen eine gelungene DVD-Aufzeichnung.