ELOY DE JONG: Platin fĂĽr „Kopf aus – Herz an“ Kommentare deaktiviert fĂĽr ELOY DE JONG: Platin fĂĽr „Kopf aus – Herz an“

Eloy Platin

Wer am vergangenen Samstag zu den zahlreichen Zuschauern der „Schlager des Sommers“ gehörte, konnte auch die Platin-Verleihung an ELOY DE JONG mit verfolgen. Der Holländer hat sich binnen kurzer Zeit zu einem der erfolgreichsten Schlagerinterpreten des Landes gemausert und war bereits mit Florian Silbereisen auf Tour.

Wir haben die Info der Plattenfirma TELAMO mit Reaktionen der Plattenfirma zu diesem tollen Erfolg:

Der holländische Schlager-Senkrechtstarter nimmt in der diesjährigen „Schlager des Sommers“-Show weitere Awards fĂĽr sein #1-DebĂĽt entgegen

Schlager-Sensation Eloy de Jong kann sich ĂĽber noch mehr Edelmetall freuen: Das aktuelle #1-Album „Kopf aus – Herz an“, das dem Niederländer hierzulande schon nach wenigen Monaten Gold beschert hatte, hat nun auch die Platinmarke in Deutschland geknackt! Parallel dazu bescherten ihm sensationelle Verkaufszahlen in Ă–sterreich gleich die nächste Goldene Schallplatte.

Die feierliche Ăśbergabe der neuesten Awards fand nun im Wasserschloss Klaffenbach bei Chemnitz statt, wo de Jong die Edelmetall-News in Florian Silbereisens „Die Schlager des Sommers“-Show vor einem Millionenpublikum feiern konnte – ein spektakulärer und wahrlich passender Rahmen, schlieĂźlich hatte sein emotionaler Auftritt in Silbereisens „Heimlich“-Show im FrĂĽhjahr 2018 als Startschuss fĂĽr seine Schlager-Solokarriere fungiert. Die ultratanzbare Samba-Version des Titelsongs „Kopf aus – Herz an… und tanz! SAMBA“, die der Holländer auch live in der MDR-Show präsentierte, eroberte zudem erst Anfang Juli die Spitze der deutschen Pop-Airplay-Charts. Ausgestrahlt wurde das am 13. Juli aufgezeichnete Schlager-Highlight des Sommers, das in diesem Jahr zum 7. Mal stattfand, am 10. August beim MDR.

„Der Erfolg von Eloy ist einfach groĂźartig!“, kommentierte Ken Otremba, GeschäftsfĂĽhrer von TELAMO Musik & Unterhaltung GmbH. „Von 0 auf Platin in nur einem Jahr – und das gleich mit dem DebĂĽtalbum: das ist wirklich eine sehr eindrucksvolle Erfolgsstory, die wir als langfristiger Partner an Eloys Seite gerne weiter fortschreiben werden.“

„Platin innerhalb von zwölf Monaten, Platz #1 der Albumcharts: Eine beeindruckende Erfolgsgeschichte und eine groĂźartige Teamleistung“, findet auch Sam Bittner, Director Music & Live Entertainment bei Starwatch. „Im Namen von Starwatch als Labelpartner freue ich mich sehr auf die gemeinsamen nächsten Schritte mit Ken Otremba, dem Telamo-Team, dem Warner Vertrieb sowie mit Eloy und Christian Geller.“

Auch Marcus Friedheim, Managing Director Consumer & Commercial Warner Music, kommentierte die sensationellen Edelmetall-Erfolge des Holländers: „Wow, gerade mal vor einem halben Jahr haben wir uns gemeinsam ĂĽber die Gold-Auszeichnung freuen dĂĽrfen. Jetzt ist bereits die Platin-Grenze ĂĽberschritten – und das völlig verdient. Herzlichen GlĂĽckwunsch an Eloy & sein Team und natĂĽrlich auch an unsere Partner von Telamo und Starwatch. Das war vorzĂĽgliche Zusammenarbeit und wir freuen uns auf alles, was noch kommt. Wir sind ebenso hocherfreut und dankbar, dass wir ĂĽber den gesamten bisherigen Kampagnenzeitraum stets auf die UnterstĂĽtzung unserer zahlreichen Handelspartner zählen konnten.“

Mit seinem von Christian Geller produzierten „Kopf aus – Herz an“-SolodebĂĽt avancierte der in Den Haag geborene Eloy de Jong zum größten Popschlager-Newcomer der vergangenen 12 Monate: Der Solo-Erstling des einstigen Caught in the Act-Sängers mischte zunächst wochenlang die Spitzenregion der deutschen Charts auf, um schlieĂźlich sogar die #1 zu erobern (flankiert von Platz #2 in Ă–sterreich und Top-10 in der Schweiz!). Mit gefeierten Auskopplungen wie „Egal was andere sagen“, „Schritt fĂĽr Schritt“, „Liebe kann so weh tun“ feat. Marianne Rosenberg und „An deiner Seite“ landete der Niederländer danach nicht nur in den Verkaufs- und Airplay-Charts eine Serie von Hits, sondern konnte bei YouTube & Co. obendrein auch astreine Viral-Hits verbuchen (allein der Clip zu „Egal was andere sagen“ hat längst die Marke von 7 Millionen Views geknackt).

Dass es sich bei seinen Songs um echte Dauerbrenner handelt, belegen nicht nur die neuesten Platin- bzw. Gold-News: Nachdem Eloy de Jong seinen Popschlager-Sound fĂĽr die erweiterte 2CD-Edition „Kopf aus – Herz an (… und tanz!)“ erst im Juni aufs Parkett ĂĽberfĂĽhrt und mit diesen ungemein tanzbaren Neuinterpretationen

Quelle: TELAMO

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Heute wird noch einmal der Schlagerbooom ausgestrahlt 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: NDR wiederholt noch einmal den Schlagerbooom

Schon einige Monate ist es her, dass FLORIAN SILBEREISEN eine groĂźe Show moderiert hat. Der „Schlagerbooom“ war die letzte „richtige“ Show, bei der der Schlager gefeiert wurde. Danach kam das merkwĂĽrdige Adventsfest und zum Höhepunkt die mehr als grenzwertige Clipshow-Geschichte mit den schönsten SchlagerĂĽberraschungen aller Zeiten. Da erinnern sich die Fans doch gerne an eine richtige Show wie eben den Schlagerbooom, der im Oktober 2021 erstmals ausgestrahlt wurde. So verkĂĽrzt nun der NDR die Wartezeit bis zur nächsten Show mit FLORIAN SILBEREISEN. 

Zwei Shows im Juli?

Sicher wissen wir es noch immer nicht. Recht eindeutig scheint festzustehen, dass am 23. Juli eine „echte“ SILBEREISEN-Show ausgestrahlt wird – gleich mehrere VĂ–s wurden auf einen entsprechenden Termin gelegt. Nun heiĂźt es ja, dass es gleich zwei Shows mit FLORIAN im Juli im „Ersten“ ausgestrahlt werden. Experten gehen davon aus, dass am 9. Juli ebenfalls FLORIAN SILBEREISEN seine Fans beglĂĽcken wird. Nur – wie sollen sich die Shows vom 9. und vom 23. Juli unterscheiden? Man darf gespannt sein. 

Auf jeden Fall dĂĽrfen sich die Schlager-Fans morgen erst noch einmal am Schlagerbooom 2021 erfreuen – in der Hoffnung, dass wir uns auch 2022 auf dieses Event in der Dortmunder Westfalenhalle freuen dĂĽrfen. 

Foto: © NDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

TONY MARSHALL: Medienberichten zufolge morgiges Konzert wegen Not-OP abgesagt 0

Bild von Schlagerprofis.de

TONY MARSHALL: Not-OP ĂĽberstanden, Konzert abgesagt

Eigentlich war fĂĽr morgen in Baden-Baden das Konzert „TONY MARSHALL & Söhne – Der letzte Traum“ vorgesehen. Vor ausverkauftem Haus sollte diese tolle Veranstaltung, die bereits einmal gespielt worden ist, noch einmal stattfinden. Leider stand auch das zweite mit Vorfreude erwartete Konzert unter keinem guten Stern. Medienberichten zufolge, die sich auf die Deutsche Presse Agentur beziehen, musste sich der groĂźe TONY MARSHALL einer Not-OP unterziehen, die er wohl ganz gut ĂĽberstanden hat (Zustand laut Aussage einer „Sprecherin“ laut BNN stabil), allerdings natĂĽrlich nicht in der Lage ist, ein Konzert zu geben. 

Sehr schade finden wir den Hinweis, der z. B. bei Stern.de zu finden ist, dass Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen zurĂĽckgegeben werden können – mit anderen Worten ist aktuell kein neuer Termin geplant. Wir wĂĽnschen TONY, der ja sehr viele gesundheitliche RĂĽckschläge in der Vergangenheit verkraften musste, die Kraft, auch diesen RĂĽckschlag in seiner ihm eigenen optimistischen Art auch wieder zu ĂĽberstehen und bald wieder auf dem Damm zu sein. 

 

Folge uns: