Oli.Ps neues Album „Alles Gute!“ in der Schlagerprofis-Rezension: So frisch klingen die Hits der 80er! 0

Titel Nummer 1 des brandneuen Oli.P-Albums ist die in der letzten Woche veröffentlichte Single „Dein ist mein ganzes Herz“, im Original von Heinz-Rudolf Kunze gesungen. Der Sound des Mega-Hits von 1985 wurde rundum erneuert. Besonders das Opening gefällt sehr. Olis Version hat ein ruhigeres Tempo, die sanften Beats passen dabei ideal. Im Original waren die Gitarrenriffs sehr präsent, die auch im Cover angeteast werden. Im letzten Teil des Titels fügt sich das Backing zudem sehr harmonisch ein.

Lass die Sonne in dein Herz“ ist ein weiterer Album-Vorreiter und wurde von Oli u. a. bei den Ole-Partys performt. Der Titel ist im Original von der Band Wind, die mit diesem Titel 1987 den zweiten Platz beim Grand Prix holten. Die Frischzellenkur tut dem Song mächtig gut. Gute Laune ist dabei garantiert. Die Melodie wirkt frisch und entstaubt den Klassiker. Auch die eingefügten Backings klingen dabei klasse. In der zweiten Minute werden mehrere Zeilen als Sprechgesang umgesetzt, Oli macht mit der Mischung aus Schlager und Rap den Titel zu seiner ganz eigenen Nummer! Stark!!

Titel Nummer 3 „Solang man Träume noch leben kann“ ist ein genialer Klassiker von der Münchener Freiheit. Auch hier werden mehrere Zeilen als Sprechgesang umgesetzt, der Sound dazu ist perfekt gewählt und wirkt frisch und neu. Ein perfekter Mix aus Alt und Neu!

Über sieben Brücken musst du gehen“, den schon Peter Maffay erfolgreich von Karat coverte und den Titel damit in den 80ern und sogar bis heute große Bekanntheit verschaffte, wurde nun von Oli.P auf diesem Album neu aufgelegt. Es ist eine weitere sehr gelungene Cover-Version des Klassikers der Band KARAT. Mit passenden Melodien und perfekt gemischten Sounds holt Oli den Song in die moderne Zeit. „Sieben Mal wirst du die Asche sein. Aber einmal auch der helle Schein“ wird dabei einmal als Sprechgesang eingefügt, was besonders gut rüberkommt. Das Cover unterscheidet sich sehr von den anderen Version und klingt erfrischend gut!

Ein weiterer absoluter Klassiker „Ich liebe dich“ von Clowns und Helden ist Titel 5. Dieser Titel gefiel uns in der neuen Version besonders gut und wirkt dem sympathischen Sänger wie auf dem Leib geschneidert! Die Beats und Sounds sind modern, passen aber dennoch perfekt und nehmen in der zweiten Hälfte besonders an Tempo auf. Stark!!

We love to love“ ist eine ganz besondere Coverversion. Der englischsprachige Hit von P.M. Sampson wurde gemeinsam mit Ex-Modern Talking Mitglied Thomas Anders als Duett neu aufgenommen! Dabei singt Oli die ins Deutsche übersetzten Zeilen und Thomas Anders übernimmt den Refrain (in Englisch) ehe dann im letzten Drittel die beiden Künstler gemeinsam auf Englisch singen. Das Ganze klingt sehr stimmig, auch die Melodien passen dabei hervorragend.

Titel Nummer 7 ist passenderweise Engel 07. Das Original sang Hubert KaH, auch dieser Titel bekam eine Frischzellenkur. Die Beats sind dabei ausgeprägter, der Sound kräftiger. Das Backing klingt dabei ganz besonders stark. Ein weiteres, sehr gelungenes Cover!!

Mit „Nachts, wenn alles schläft“ hat sich Oli.P einen weiteren Mega-Hit rausgesucht. Einer der beliebtesten Hits von Howard Carpendale. Dieser Song steht ihm genau wie „Ich liebe dich“ besonders gut, wie wir finden. Natürlich fehlt auch hier das obligatorische Backing nicht, welches einen tollen Chor erzeugt. Frisch und modern klingt auch dieser Klassiker, Olis Stimme macht ihn dabei zu seinem ganz eigenen Song und setzt ihm seinen Stempel auf.

Ganz besonders ist auch das zweite Duett auf diesem Album. Denn „Kleine Taschenlampe brenn“, welcher einst von Markus mit Nena gesungen wurde, hat Oli P. gemeinsam mit einer Frau Pauline nun neu aufgenommen. Einer der wenigen Balladen der „Neuen Deutschen Welle“ ist noch immer ein beliebter Titel, auch wenn in Zeiten von Smartphones, romantisch schreiben mit dem Taschenlampenlicht nicht mehr so in ist. Wir finden dieses Cover noch ein bisschen besser als das Original, denn da ist ganz viel Liebe in dem Duett mit seiner Frau, die man spürt. Ein ganz starker Beitrag auf dem neuen Album!

Yvonne Catterfelds „Für dich“ ist der zehnte Titel. Mit viel Gefühl performt der Sänger dieses Cover. Die Melodie ist mit Klaviertönen unterlegt, welche einen enormen Mehrwert darstellen. Das klingt sehr gut und auch das instrumentale Solo im letzten Teil des Songs sind ebenso stimmig wie der Sprechgesang, der vor dem Refrain einsetzt. Ein tolles Gesamtpaket!

Einst sang Purple Schulz von „Sehnsucht“, nun Oli.P. Durch die dezenten Beats und dem modernen Sound klingt der Song wie ein ganz neuer Titel und wird perfekt in die jetztige Zeit geholt! Die Message des Klassikers ist dabei aktueller denn je.

Hallo Schatz“ ist kein Cover, sondern der Titelsong zur gleichnamigen ARD-Upcyclingsendung. Auf dem Album singt Oli natürlich die komplette Version. Der Gute-Laune-Song über die große Liebe ist sehr gelungen. Das Tempo des Titels wechselt gekonnt. Angenehme Melodien und ein schöner Text runden den Track zur Sendung ab! Ein idealer Song für jede Hochzeit!

Roland Kaisers „Lieb mich ein letztes Mal“ wurde für Oli.Ps Cover etwas umgeschrieben, der Anfang des Titels ist komplett neu und auch im weiteren Teil des Songs lässt der Sänger Rap und Schlager erneut verschmelzen. Die Veränderung ist sehr gelungen und fügt sich stimmig in den gesamten Text ein. Die Beats und Sounds sind wesentlich flotter als im Original und verpassen dem Klassiker eine ideale Frischzellenkur. Auch dieser Titel ist übrigens einer der Album-Vorreiter, den Oli auch in der Silbereisen-Show „Alle singen Kaiser“ vorstellte.

Den runden Abschluss macht der 2019’er Remix von „Flugzeuge im Bauch“, welcher der erste Titel unter neuem Label TELAMO und Produzent Christian Geller im Januar diesen Jahres war. Mit seiner Rap-Version von Herbert Grönemeyers Hit hat er wahnsinnige Erfolge gefeiert. 1998 erschien das Cover, gemeinsam gesungen mit Tina Frank. Die Single erreichte die Spitzenposition in Deutschland, Österreich und der Schweiz, bekam 3-fach Platin und ist bis heute die meistverkaufte deutschsprachige Single seit 1975! Die neue Version bietet kräftigen Sound und ist schneller als die Version von 1998. Das Backing fügt sich ebenfalls gut ein. Eine sehr gelungene Neuauflage!

Im neuesten Album hat Oli einige absolute Klassiker aus den 80’ern neu aufgelegt, die Auswahl ist dabei sehr vielseitig. NDW, Balladen, Schlager-Hits und auch der eine oder Pop-Song ist dabei. Zudem sind die beiden Duette echte Highlights! Uns hat das neue Album von Oli.P sehr gut gefallen.

Kevin Drewes

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + neunzehn =

KERSTIN OTT: Neues Video heute veröffentlicht – und Update ihres Albums 0

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Momentan läuft es bei KERSTIN OTT. Bei den Schlagerchampions wurde sie mit Edelmetall überhäuft, und ihr Duett mit Howard Carpendale und dem Knallersong „Wegen dir (Nachts, wenn alles schläft“) läuft sehr gut. Da wurde es Zeit für ein neues Video, das heute vom Videokanal „Ich find Schlager toll“ veröffentlicht wurde.

Damit nicht genug: Zur Freude der Fans erscheint am 7. Februar eine neue Version von Kerstins Album „Ich muss dir was sagen“ – mit dem Carpendale-Duett.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SONIA LIEBING: Neues Team für kommendes Album – Trennung von STEFAN PÖSSNICKER 0

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Vor wenigen Tagen wurde kommuniziert, dass das Duett von Sonia Liebing und Bernhard Brink offiziell als Radio-Single erscheint. Das ist jedoch nicht ganz korrekt: Das Hammer-Duett erscheint als offizielle Single! Mit einem hochwertig produzierten Musikvideo! Bereits heute Abend um 19 Uhr wird Sonia den Fans auf ihrer offiziellen Seite einen ersten Teaser dazu präsentieren. Die Videopremiere folgt dann am kommenden Freitag, den 31.01.20. Der Radio-Mix entstand extra für die Radio-Sender und unterscheidet sich nur minimal vom „Xtreme Sound Mix“. Dass dazu sogar ein Musikvideo kommt, ist natürlich noch schöner.

Und auch über das, was danach kommt, gibt es erste Informationen. Im Juni wird Sonias neues Album erscheinen. Während das erste Album viele verschiedene Stile bot, hat Sonia inzwischen ihren perfekten Stil für sich gefunden, welcher deutlich auf dem zweiten Werk zu hören sein wird.

Für das neue Album wurde ihr ein großes Team von exzellenten Produzenten und Songwritern zur Seite gestellt: Armin Pertl (war schon beim ersten Album dabei), Hubert Molander (u. a. Beatrice Egli, Glasperlenspiel, Thomas Anders), Felix Gauder (u. a. Vanessa Mai und Maite Kelly) sowie Petra Bonmassar (u. a. Helene Fischer, Andrea Berg, DJ Bobo). Bei Letztgenannter wird Sonia am schönen Bodensee in der „SiNG-STUBE“ das Album dann auch aufnehmen.

Nicht mehr dabei ist Stefan Pössnicker, von dem man sich im Guten und beiderseitigen Einvernehmen trennte, da dieser mit seiner Band „Die Schlagerpiloten“ ausgelastet ist und nun darauf den vollen Fokus legt.

Desweiteren haben wir noch einen neuen Termin von Sonia für euch: Sie wird bei „Die Party mit Ross Antony“ live im MDR dabei sein. Die Ausstrahlung von der Hüttenparty ist am 01.02.2020 um 20.15 Uhr (ebenfalls im MDR) Am 03.02.2020 beginnen dann die Proben für „Das große Schlagerfest XXL“ in Riesa.

Kevin Drewes