RAINHARD FENDRICH: Neue Single „Burn Out“ kĂĽndigt neues Album an… 1

Fendrich BurnOut Cover rgb

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Recht lange war es ziemlich ruhig um einen der bedeutendsten Austro-Popper. Drei Jahre ist es schon wieder her, dass Rainhard Fendrich mit „SchwarzoderweiĂź“ ein neues Album am Start hat.

Nun hat sich der erfolgreiche Ă–sterreicher einer Volkskrankheit gewidmet – dem Burnout-Syndrom. Fenrich singt u. a. darĂĽber, dass „es oft lang braucht“, bis man begreift, dass es ein Leben vor dem Tod gebe. Fendrich kritisiert den ständigen Drang nach „höher – schneller – weiter“ und plädiert fĂĽr mehr Menschlichkeit. „Mach dir a Freud und nimm dir Zeit nur fĂĽr di“ – das ist die einfache, aber vielleicht wirkungsvolle Lösung, erst gar nicht in den Burn-Out-Strudel zu geraten. Fendrich hat das Thema nicht ohne Grund gewählt – er kennt Leute in seinem Freundeskreis, die sich offensichtlich mit Tunnelblick ausgebrannt sind.

Fendrichs neues Album „Starkregen“ erscheint am 20. September – und beinhaltet damit nicht nur ein aktuelles Thema (Klimawandel). Laut Rainhard Fendrich gibt es auch einen „Klimawandel“ im Zusammenleben, der Ton wird rauer – auch das soll Thema von „Starkregen“ sein.

Wie es zu dem Titel kam, erzählte Fendrich dem österreichischen Sender Oe3. Er habe bei einer ausländischen Fluglinie einen Flug gebucht. Ein Ăśbersetzungsprogramm habe aus seinem Vornamen „Rainhard“ ĂĽbersetzt: „Rain hard“ – also harter (starker) Regen. Kurzzeit sei er demzufolge als „Starkregen Fendrich“ „umbenannt“ worden. Das empfand Rainhard als Wink des Schicksals und beschloss, sein Album „Starkregen“ zu nennen.

——-

und hier noch ein paar Infos der Plattenfirma:

Früher war mehr „Strada del Sole“ – keine Lire, keine Papiere – Hauptsache weg und immer der Sonne entgegen. Doch die unbeschwerten Sonnenanbeter von damals sind inzwischen erwachsen geworden. Und statt im Liegestuhl zu entspannen, hocken viele von ihnen heute urlaubsreif am Arbeitsplatz.

„Du bis belastbar aber jetzt geht mittlerweile dann und wann das viel zitierte Lämpchen an“

Es ist eines dieser ganz typischen Phänomene unserer Zeit, dem Rainhard Fendrich mit seiner neuen Single „Burn Out“ (Single/Video-VÖ: 02.08.19) nachspürt, eine der großen Volkskrankheiten, deren Symptome nichts mit Husten, Schnupfen oder Fieber zu tun haben, sondern mit einem Erschöpfungszustand, der oft viel zu spät erkannt wird.

„Es braucht oft lang, bis man begreift,(…) es gibt ein Leben vor dem Tod“, singt Fendrich in „Burn Out“ und richtet sich an alle, die im Alltag unter „Dauerstrom“ stehen, die Ehrgeizigen, die Perfektionisten, die Leistungsträger. Spätestens wenn, einer von ihnen die nächste Gehaltserhöhung in den Besuch beim Therapeuten investiert, dann läuft ganz bestimmt was falsch.

Die Lösung? Es am besten erst gar nicht so weit kommen lassen: „Mach dir a Freud und nimm dir Zeit nur für di“. Klingt einfach? Sollte es im Normalfall auch sein.

Und so verbirgt sich hinter dem sommerlich-leicht dahinströmenden Refrain von „Burn Out“ der durchaus ernst gemeinte Aufruf, sich selbst nicht die Luft zum Atmen zu nehmen und auch mal inne zu halten, bevor es andere für einen tun. 

Drei Jahre sind seit dem letzten Studioalbum von Rainhard Fendrich vergangen. Mit „Burn Out“ liefert die österreichische Musiklegende schon jetzt einen ersten Vorgeschmack auf sein neues Album „Starkregen“, das am 20. September erscheinen wird.

Quelle: Promotion Werft, Thorsten Ammann

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Adventsfest der 100.000 Lichter wird lt. ARD live gesendet – und: weitere Gäste 6

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Show soll live gesendet werden

Das finden wir angesichts einiger Posts auf sozialen Medien schon recht ĂĽberraschend: Auf Anfrage einer Userin hat die ARD bekanntgegeben, dass das morgige von FLORIAN SILBEREISEN moderierte Adventsfest der 100.000 Lichter live ausgestrahlt werden soll. Im Wortlaut schreibt die ARD:

Die Sendung wird am 27.11. live gesendet.

Spannend finden wir, dass es Beiträge gibt, die eher auf eine Aufzeichnung hindeuten. Es gibt Teilnehmer, die explizit von einer „Aufzeichnung“ berichten, die dann am 27.11. ausgestrahlt wird – das finden wir schon „interessant“.

Bezüglich der Gäste wird auf den bei feste.tv stehenden Beitrag abgehoben, der aber natürlich längst nicht vollständig ist

Weitere Gäste bekannt

Da die ARD selbst viele Gäste nicht bekannt gibt, haben sich nun weitere Stars „aus der Deckung gewagt“, dabei auch einige der „ĂĽblichen Verdächtigen“. Mit dabei sind:

  • IREEN SHEER
  • SINFOGLESIA
  • ROSS ANTONY
  • THOMAS ANDERS
  • JUZIS (JUNGE ZILLERTALER)
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK
  • GOLDEN VOICES OF GOSPEL
  • ELLA ENDLICH
  • NORBERT ENDLICH

Offiziell verkündete Gäste sind:

  • ANDREA BERG
  • ANDREAS GABALIER
  • ROLAND KAISER
  • HOWARD CARPENDALE
  • NO ANGELS
  • ROLF ZUCKOWSKI
  • DANIELA KATZENBERGER
  • LUCAS CORDALIS
  • KELLY FAMILY
  • NĂśRNBERGER CHRISTKIND und natĂĽrlich
  • FLORIAN SILBEREISEN

Mit hoher Wahrscheinlichkeit dabei sind:

  • SCHLAGERKIDS (heute Album veröffentlicht, MIGUEL postete Bilder vom Weg nach Suhl)
  • MATTHIAS REIM (ĂĽberraschende heutige Single-VĂ–)
  • DJ Ă–TZI (neue Single)

Adventsfestsingen am 10.12.2021

Spannend wird auch, was aus dem fĂĽr den 10.12. geplanten „Adventsfestsingen“ wird. Die Sendung wird nach wie vor angekĂĽndigt, beim MDR ist der „alte“ Pressetext mit dem wohl nicht mehr ganz „aktuellen“ Text „Suhl probt schon seit Wochen fĂĽr „Das groĂźe Adventsfestsingen“ 2021. Und alle singen mit – vom Kinderchor bis zum FuĂźballverein, von den Bäckern bis zur Feuerwehr.“ HIER online. Vielleicht erfahren wir ja beim Adventsfest die „Auflösung“, was es damit auf sich hat. Wir haben ursprĂĽnglich als erstes Schlagerportal HIER darĂĽber berichtet.

Foto: © MDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

 

Folge uns:

ROLAND KAISER, HOWARD CARPENDALE u. a.: Topstars in MDR-Livesendung „Weihnachten bei uns“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER: Weiterer TV-Termin steht fest

Viel zu tun hat in der Weihnachtszeit ROLAND KAISER. GefĂĽhlt ist er ja fast täglich im Fernsehen zu sehen. Nun gibt es einen weiteren Termin in einer weihnachtlichen Sendung, die mit nationalen und internationalen Topstars aufwarten kann: „Weihnachten bei uns“. SARAH VON NEUBURG und LARS-CHRISTIAN KARDE begrĂĽĂźen am 11.12.2021 im MDR folgende Gäste:

  • ROLAND KAISER
  • HOWARD CARPENDALE
  • MICHAEL PATRICK KELLY
  • MICHAEL SCHULTE
  • MAX MUTZKE
  • CHRIS DE BURGH
  • DORREY LYLES
  • JONAS MONAR

Pressetext (MDR)

Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde erwarten unter freiem Himmel hochkarätige Gäste zur großen Live-Weihnachtsshow. Angekündigt haben sich unter anderem Michael Patrick Kelly, Howard Carpendale, Roland Kaiser, Michael Schulte, Max Mutzke, Chris de Burgh, Dorrey Lyles, Jonas Monar und viele mehr.

AuĂźerdem werden Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde groĂźe und kleine WeihnachtswĂĽnsche von Zuschauerinnen und Zuschauern live in der Sendung erfĂĽllen – ĂĽberraschend, spannend und emotional.

Robin Pietsch, Sternekoch aus Sachsen-Anhalt, kreiert in der Sendung ein ungewöhnliches WeihnachtsmenĂĽ und sorgt gemeinsam mit Plätzchen-Bäckern fĂĽr echte Weihnachtsmarktstimmung. „Weihnachten bei uns“ ist ein Abend fĂĽr die ganze Familie und fĂĽr ganz Mitteldeutschland.

Foto: © MDR/Hagen Wolf

Folge uns: