Giovanni Zarrella: Erneut ein Telamo-Künstler, der den Sprung ins Schlager-Genre geschafft hat… Kommentare deaktiviert für Giovanni Zarrella: Erneut ein Telamo-Künstler, der den Sprung ins Schlager-Genre geschafft hat…

Giovanni Zarrella La Vita e Bella

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Als Ross Antony 2001 beim „Popstars“-Wettbewerb teilnahm und ihn mit seinen Brosis-Kumpels (und „Kumpelinen“) auch gewann, hatte er einen Contest gewonnen, bei dem eine neue Rhythmn-&-Blues-Band im Stile der Fugees gesucht wurde. Mit englischsprachigen Popnummern war die Gruppe ausgesprochen erfolgreich. Damals hat wohl kein Bandmitglied auch nur im entferntesten daran gedacht, sich dem Schlager zu widmen.

Die ersten erkennbaren Berührungspunkte zum Schlager hatte Ross Antony erst einige Jahre nach dem Brosis-Erfolg, als er in der RTL-Show „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ Dschungelkönig wurde und gemeinsam mit den anderen damaligen Kandidaten Bestandteil des von Achim Petry gesungenen „Wahnsinn“-Songs war.

Danach war zunächst keine Schlageraffinität zu erkennen – im Gegenteil nahm Ross mit seinem Lebensgefährten Paul Reeves das Album „Two Waves“ auf. Gewendet hat sich das Blatt wohl ziemlich genau am 29. Juni 2013. Damals trat Ross in Florian Silbereisens „Sommerfest in Österreich“ mit deutschen Schlagern auf – und das kam an. Ross wurde immer wieder eingeladen, was seiner Popularität einen großen Schub gab. Deutsche Schlager mit britischem Akzent gesungen – das kam in Deutschland schon immer gut an – so gut, dass Ross inzwischen nicht nur regelmäßig in den Charts ist, sondern auch als Moderator erfolgreich ist und sich inzwischen sogar „Samstagabendshow-Moderator“ nennen darf. Telamo hat also auf’s richtige Pferd gesetzt.

Dass man mit Schlagern Erfolg haben kann, wenn es mit anderer Musik nicht so läuft – das scheint sich im Laufe der Jahre rumgesprochen zu haben. Und so entschloss sich auch der Niederländer Eloy de Jong, einst Mitglied der Boyband Caught In the Act, dazu, sich dem Schlager zu widmen. Gleich sein erster Auftritt in Florian Silbereisens Show „Heimlich! – Große Schlager-Überraschung“ am 17. März 2018 schlug gewaltig ein – so toll, dass Eloy es bis an die Spitze der deutschen Albumcharts geschafft hat. Erneut hat Telamo einen richtigen Riecher bewiesen.

Auch Ross Antonys alter Kumpel Gioanni Zarrella hat diesen Erfolg bemerkt. Eloys Produzent Christian Geller nahm den Italiener unter seine Fittiche, und man ersann ein genialies Konzept: Giovanni präsentiert deutsche Schlagerklassiker in italienischer Sprache. Auch „Gio“ durfte sein Schlagerdebut bei Florian Silbereisen geben – am 16. März 2019 trat er in der Show „Alle singen Kaiser – großes Schlagerfest“ auf. Giovannis Album erschien am vergangenen Freitag – und ein Blick in die Midweek-Chars bestätigt das, was Brancheninsider vermutet haben: Auch Giovanni Zarrellas Schlager-Debut ist überaus erfolgreich gelungen. Wir sind gespannt, wo sich sein Album „La Vita e Balla“ letztlich platzieren wird – von einer Top-5-Position kann man aber wohl ausgehen – einmal mehr hat Telamo hier offensichtlich auf das richtige Pferd gesetzt.

Wir sind gespannt, ob sich ein weiterer im Zweifel internationaler ehemaliger Boyband-Sänger (oder mal eine Sängerin?) aus der Deckung wagt und ebenfalls auf das „Schlager“-Pferd setzt…

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

PETER ALEXANDER: Platz 1 in den Österreichischen Charts – besser als ANDREA BERG 1

Bild von Schlagerprofis.de

Neuer CD-Sampler sorgt in Österreich für Aufsehen.

Wenn man einen Blick in die aktuellen österreichischen Albumcharts wirft, muss man sich die Augen reiben: Da steht fast genau zehn Jahre nach seinem Tod posthum niemand geringerer als PETER ALEXANDER mit der Compilation „Peter – Unvergesslich“ an der Spitze. (Dass MELISSA NASCHENWENG inzwischen seit 15 Wochen dort Top-10 ist, ist nebenbei bemerkt auch spannend). Kurios: PETER ALEXANDER konnte sich damit besser platzieren als ANDREA BERG mit ihrem neuen Best-Of-Album.

Bild von Schlagerprofis.de

UDO JÜRGENS: Nach wie vor keine Neuauflagen vom großen Chansonnier

Wie beliebt die ganz großen deutschsprachigen Entertainer nach wie vor sind, beweist diese sensationelle Chartnotiz. Bei guter Gestaltung würden sich sicherlich auch mit UDO JÜRGENS‘ Liedern tolle Samplerprojekte realisieren lassen. Das ist aus bekannten Gründen nicht möglich – dass sich diejenigen, die dafür verantwortlich sind, nicht in Grund und Boden schämen, ist uns ein Rätsel. Umso erfreulicher ist es, dass der Fall PETER ALEXANDER beweist, dass es nach wie vor Fans dieser Form von Unterhaltungsmusik gibt, bei der nicht in 3 Stunden irgendwelche 80er-Lieder im Kirmessound produziert werden, sondern hinter den Produktionen oft sehr intensive liebevolle Arbeit steckte.

RAMON ROSELLY Titel darf nicht fehlen.

Neben Schmankerln wie „Holland Holland“ und „An der Himmelstür“ oder auch „Das kleine Beisl“ dürfen auch Hits wie „Komm und bedien dich“ nicht fehlen. Passenderweise hat RAMON ROSELLY ja genau diesen Titel neu veröffentlicht. Insofern darf man doch noch mit einem Hauch von PETER ALEXANDER bei den Schlagerchampions rechnen. Auf jeden Fall gratulieren wir Sony Music zu diesem gelungenen Coup.

 

Folge uns:

ROLAND KAISER: Auch seine Frühjahrs-Tour muss in den Herbst verschoben werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER: Auch seine Fans müssen sich weiter in Geduld üben

Der Grandsigneur des deutschen Schlagers, ROLAND KAISER, hat sich per Videobotschaft persönlich an seine Fans gewandt und dafür um Verständnis geworben, dass seine Frühjahrs-Tour erneut verschoben werden muss. Die neuen Termine finden im Herbst 2021 statt – so ist zumindest die aktuelle Planung. Abermals musste der Veranstalter SEMMEL ganze Arbeit leisten, um erneut Alternativtermine zu finden. Die neuen Termine sind offensichtlich als Ergänzung zu den bereits bestehenden Herbstterminen zu verstehen. (Die Sommertour ist von den Verschiebungen aktuell (noch) nicht betroffen). Kleiner Trost: Am morgigen Samstag singt ROLAND KAISER bei den Schlagerchampions den Song „Gegen die Zeit“.

Information des Veranstalters SEMMEL

Leider macht es die anhaltende Situation – bedingt durch die COVID-19-Pandemie – in Deutschland für alle Beteiligten unmöglich, die für das Frühjahr 2021 geplanten „Alles oder Dich“ – Tourneetermine von Roland Kaiser durchzuführen. Aus diesem Grund werden die aus dem März/April 2020 in das Frühjahr 2021 verlegten Termine erneut umgeplant und nun in den Herbst 2021 verschoben. Die Konzert-Termine im Sommer 2021 bleiben davon unberührt.
 
Wir hoffen, dass wir mit der Verschiebung allen Besucher*innen mehr Planungssicherheit und dann einen unbeschwerten Konzertbesuch ermöglichen können. Tickets behalten für die jeweiligen Ersatztermine ihre Gültigkeit.
 
Die Ersatztermine stehen bereits fest:

17.09.2021 Riesa / SACHSENarena (verschoben vom 13.03.20 / 26.03.21)

18.09.2021 Magdeburg / GETEC Arena (verschoben vom 14.03.20 / 13.03.21)

19.09.2021 Magdeburg / GETEC Arena (verschoben um 15.03.20 / 14.03.21)

23.09.2021 Stuttgart / Hanns-Martin-Schleyer-Halle (verschoben vom 04.04.20 / 25.03.21)

29.10.2021 Leipzig / QUARTERBACK Immobilien Arena (verschoben vom 27.03.20 / 18.03.21)

30.10.2021 Berlin / Mercedes-Benz Arena (verschoben vom 21.03.20 / 27.03.21)

03.11.2021 Kiel / Wunderino Arena* (verschoben vom 20.03.20 / 12.03.21)

04.11.2021 Braunschweig / Volkswagen Halle (verschoben vom 19.03.20 / 10.04.21)

05.11.2021 Zwickau / Stadthalle Zwickau (verschoben vom 26.03.20 / 19.03.21)

06.11.2021 Neubrandenburg / Jahnsportforum (verschoben vom 02.04.20, / 08.04.21)

11.11.2021 Dortmund / Westfalenhalle (verschoben vom 05.04.20 / 11.04.21)

12.11.2021 Hannover / ZAG Arena** (verschoben vom 03.04.20 / 09.04.21)

13.11.2021 Schwerin / Sport- und Kongresshalle (verschoben vom 28.03.20 / 20.03.21)

*Die Sparkassen-Arena wurde in Wunderino Arena umbenannt.
** Die TUI Arena wurde in die ZAG Arena umbenannt.

Quelle: SEMMEL.DE

Folge uns: