Schlagernacht in Weiß: Fans im Unwetter – wir lassen uns das Singen nicht vermiesen! 0

Schlagernacht 2019 2

22. Juni 2019, die „Schlagernacht in Weiß“ in Döckingen drohte buchstäblich ins Wasser zu fallen! Mitten während der Veranstaltung kamen Unwetter auf und es regnete wie aus Eimern!

Daniela Alfinito bedauerte im Interview: „Die Leute haben ihre Regencapes an, und die kleben an denen wie eine zweite Haut“. (Im Übrigen hat zumindest Daniela für die „Schlagernacht in Weiß“ 2020 bereits fest zugesagt.)

Die Fans ließen sich aber von den Regengüssen die gute Stimmung nicht vermiesen. Frei nach dem Motto „Wir lassen uns das Singen nicht verbieten vermiesen“, feuerten sie ihre Stars lauthals an und feierten so ausgelassen, als würde die Sonne bei angenehmen Temperaturen scheinen.

Die Moderatoren Harry Blaha und Jens Seidler präsentierten über 30 Künstlerinnen und Künstler auf der großen Open-Air-Bühne. Mit dabei waren bekannte Stars, aber auch Newcomer der Schlagerszene wie z.B. Andy Borg, Michelle, Ireen Sheer, Anita & Alexandra Hofmann, Olaf Henning, Norman Langen, Bata Illic, Eloy de Jong, Christian Lais, Daniela Alfinito, Sunrise, Mitch Keller, Herztattoo, Sonia Liebing, Die Capuccinos, Riko, Die Schlagerpiloten, Tanja Lasch, Manuel Dobler, Sandy Wagner, Lisa-Marie, Pablo Grande, Fredy Pausch, Vamos, Klaus Densow und Nadine Fabielle u.v.m.

Für die Veranstalter Stefan Pössnicker (bekannt als Stefan Peters) & Matthias Lohbeck (HERZFEST ENTERTAINMENT GbR) ein deutliches Signal, auch 2020 die ‚Schlagernacht in Weiß‘ in die sechste Runde zu schicken.

Und die deutschen Schlagerfans zeigten einmal mehr, dass wahre Fans zu ihren Stars stehen! Da komme was wolle – auch von oben…

Zum Glück sangen Anita & Alexandra Hofmann zu späterer Stunde „Ich knips den Sommer wieder an“, und der Wettergott hatte entsprechend Erbarmen. Das attraktive Geschwisterpaar, dem man ihr 30-jährige Jubiläum beim besten Willen nicht ansieht, hatte mit dem Italo-Hit „I Maschi“ (Gianna Nannini) eine weitere Überraschung auf Lager, brachte aber natürlich auch Erfolge wie „100.000 Volt“ und „Wahnsinn“.

Noch ein Nachwort zum Line-Up 2020: Daniela Alfinito würde gerne Udo Lindenberg treffen , da sie ihn mit ihrem Album „Du warst jede Träne wert“ von der Position -1- verdrängt hat. Und dabei erwähnte Daniela dann auch gleich, dass sie gerne im Duett „den Sonderzug“ singen könnten. Mal schauen, vielleicht klappt es ja zur „Schlagernacht in Weiß“ 2020?

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × zwei =

DIE AMIGOS – Nanu – bei Media Control auf Platz 9… 0

CD Cover 50 Jahre Amigos

Wie wir als erstes Schlagerportal HIER berichtet haben, haben es Bernd und Karl-Heinz von den AMIGOS mal wieder geschafft. Mit ihrem Album „50 Jahre – unsere Schlager von damals“ sind sie in den offiziellen(!) Albumcharts der GfK auf Platz 1 gelandet. Dabei sind uns zwei Dinge aufgefallen, von denen eins jetzt besonders spannend ist:

– In den Midweek-Charts waren die Amigos nicht nur mit „50 Jahre…“ auf Platz 1, sondern zusätzlich noch mit der parallel erschienenen DVD „Amigos TV“ auf Platz 8. Das Album „Amigos TV“ ist aber NICHT in der Liste „Albumcharts“ vertreten, so dass davon auszugehen ist, dass auch die „Amigos TV“-Abverkäufe der „50 Jahre“-Produktion zugeschlagen wurden. Das ist ein legaler Trick, der sehr oft Anwendung findet – diesmal aber einfach auffällt, weil in den Midweeks „Amigos TV“ noch gesondert gelistet war.

– Erstaunlich ist auch, dass diesmal – anders als sonst – die Amigos nicht mehr als „volkstümliche Musik“, sondern als „Schlager“ firmieren. Das passt zwar zu ihrer Musikrichtung, aber auffällig ist es schon, dass man inzwischen das Schlagergenre auch so deklariert und die Amigos damit natürlich auch in der Schlager-Bestenliste auf Platz 1 stehen (, was dann bei einer Auswertung der „Schlager des Monats“ (Bernhard Brink) hilfreich sein könnte.

Sehr merkwürdig ist nun das HIER aufrufbare „inoffizielle“ Ranking von Media Control, das bekanntlich nicht nach Verkaufsgegenwert, sondern nach verkauften Einheiten rechnet. Meistens sind die Platzierungen der offiziellen Charts und der von Media Control schon sehr ähnlich – aber „nur“ Platz 9 für die Amigos bei Media Control – das ist schon sehr erstaunlich. Auch wenn letztlich die offiziellen Charts das Maß aller Dinge sind, spricht das einmal mehr für mehr Transparenz bei der Charterhebung…

BEN ZUCKER: VÖ von „Wer sagt das?! Zugabe!“ auf den 3. April verschoben 0

Ben Zucker Wer sagt das Zugabe

Nanu, da werden einige Ben-Zucker-Fans wohl etwas geduldiger sein müssen als erwartet. Eigentlich war das „Update“ von Bens aktuellem Album (incl. Live-Mitschnitt) für den 13. März geplant – nun müssen die Fans sich doch noch etwas länger gedulden – genauer gesagt drei Wochen. Nunmehr ist das Veröffentlichungsdatum von „Wer sagt das?! Zugabe!“ auf den 3. April verschoben worden. Den Grund dafür verrät Ben seinen Fans auf seinen sozialen Kanälen wie Facebook: „Wir brauchen noch etwas mehr Zeit für die Fertigstellung der Live-DVD und Doku„. Ben verspricht dafür, dass es „richtig geil“ werde – und Vorfreude ist ja ohnehin die schönste Freude…