Frank Zanders deutsche Coverversion von ‚Come On Eileen‘: „Tanze Eileen“ Kommentare deaktiviert für Frank Zanders deutsche Coverversion von ‚Come On Eileen‘: „Tanze Eileen“

cover zander eileen

Frank Zander covert den Hit „Come on Eileen“ von Dexys Midnight Runners (1982): „Tanze Eileen“

Da wurde in den letzten Tagen ja ordentlich die Werbetrommel gerührt.

Es wurde bereits ausdrücklich im Vorfeld betont, dass die Urheber seit 20 Jahren keine Freigabe mehr zu einer Bearbeitung erteilt hätten. Verständlich, denn der Song hat einen ganz eigenen Charakter – die Original-Stimmung ist „handgemachte und fröhliche Straßenmusik“.

Nach den vollmundigen Ankündigungen waren wir also sehr gespannt, was da auf uns zukommen wird. Zugegeben, wir haben uns schon gefragt, ob ein Künstler wie Frank Zander den Song überhaupt rüberbringen kann – liegen doch schon die Stimmenfarben zwischen ihm und dem Original weit auseinander. Und natürlich darf man auch nicht vergessen, dass Frank Zander bei allen „der Kurt“ ist – und auch bisher nie der wirklich ernstafte Künstler.

Heute war es dann soweit, „TANZE EILEEN“ wurde veröffentlicht.
Was wir uns dann anhören „mussten“, war schon –gelinde ausgedrückt– enttäuschend. Der Urbeat („Blue-Eyed Soul“ punktierte mit Synkopen versehen Rhythmik) wurde rücksichtslos in typisch deutsches „Umta-Tschaka“ -Kleid gepresst.

Wurde vorab noch betont, dass man auf Natursounds wie Banjo und Streicher (Violine/Geige) setzen würde, wird man bereits in den ersten Takten mit synthetischen Sound konfrontiert, die wohl nur weit in der Vorstellungskraft des Sound-Designers an ein Banjo erinnern – mit viel Vorstellungskraft zumindest. Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass in Berlin sicherlich der ein oder andere sehr gute Banjo-Spieler den Studios doch zur Verfügung steht.

Insgesamt macht die gesamte Produktion nicht den Eindruck, als wollten die Produzenten Frank Kretschmer und Thomas Remm aus dem Musicago Studio hier hohe Investionen wagen. Man setzte dann doch lieber auf synthetische Sound-Imitate. Schade auch, dass Zander teilweise sogar erheblich von der Original-Melodieführung abweicht, was aber auch und sicherlich dem doch sehr holprigen Text geschuldet ist, der nicht nur die lockere Rhythmik des Originals vernichtet, sondern auch flach und oberflächig wirkt. Kernaussage: „Tanze Eileen und alles wird gut“. Warum alles gut wird, wenn ‚Eileen‘ ihre „traumhaften Kurven und Charme“ einsetzt, entzieht sich allerdings unserer Kenntnis – zumindest vor 22:00 Uhr!

Hört man sich das Original an, dann ist es genau diese Sehnsucht und Verzweiflung in der Stimme von Frontman Kevin Rowland (Dexys Midnight Runners), die dem Song das gewisse ‚Etwas‘ verleiht. Insbesondere, da der Song in Wirklichkeit doch ein Vorwurf an die katholische Unterdrückung der Homosexualität ist.
Eine „Eileen“ gab es nie wirklich, sie ist reine Fiktion.

Hier wurde ein ernsthafter und sehr hochwertiger Song „skrupellos“ in eine deutsche Partymucke ‚zwangskonvertiert‘ (der Song ist offiziell unter „Partyschlager“ kategorisiert worden)  – ohne den Sinn des Originals auch nur im Ansatz verstanden zu haben.

Foto: Zett Records

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

SANTIANO: Sommerfestivals müssen verschoben werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

SANTIANO: „Schweren Herzens lassen wir die Katze aus dem Sack“

Auch die Jungs von SANTIANO leiden unter der Pandemie. Die Jungs hatten mehrere große Semmerfestivals geplant, für die sie nun Planungssicherheit schaffen wollen. Die ersten fünf „Live & Open Air“-Konzerte in Bad Segeberg, auf Rügen und in Goslar können nicht zum geplanten Termin gespielt werden. Ersatztermine finden sich im Titelbild, Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Information des Veranstalters

Der Veranstalter SEMMEL informiert die Fans wie folgt:

Aufgrund der aktuellen Situation in der Pandemie, werden nun doch die ersten fünf „Live & Open Air“-Konzerte von Santiano in den Sommer 2022 verlegt. Wir alle haben gehofft, dass es dieses Jahr einen Konzertsommer mit den Männern aus dem hohen Norden geben wird, bei dem kräftig mitgefeiert und -getanzt werden kann. Aber größere Mehr-Tages-SommerFestivals erfordern eine intensive Vorbereitungszeit sowie Planungssicherheit für alle Beteiligten, die leider nicht gegeben ist. Alle Beteiligten sind in intensivem Austausch miteinander und werden über aktuelle Entwicklungen rechtzeitig informieren.

Bereits erworbene Tickets für Bad Segeberg, Ralswiek/Rügen und Goslar behalten für die neuen Termine 2022 natürlich ihre Gültigkeit.

Zu allen weiteren Terminen wird rechtzeitig informiert.

Hier alle verlegten Sommertermine im Überblick:

21.05.2022 Bad Segeberg, Kalkberg Arena (verlegt vom 21.05.2021)
22.05.2022 Bad Segeberg, Kalkberg Arena (verlegt vom 22.05.2021 )
27.05.2022 Ralswiek/Rügen, Naturbühne Ralswiek (verlegt vom 28.05.2021)
28.05.2022 Ralswiek/Rügen, Naturbühne Ralswiek (verlegt vom 29.05.2021 )
23.06.2022 Goslar, Kaiserpfalz Open-Air (verlegt vom 24.06.2021)

Quelle: SEMMEL

Folge uns:

STEFAN MROSS: Hitsommerkönig (oder -königin) 2021 gesucht 1

Immer wieder sonntags - Stefan Mross

STEFAN MROSS fördert auch 2021 Talente

Die „Sommerhitparade“ findet auch 2021 statt. Auch wenn es noch ein paar Wochen hin ist bis zur diesjährigen Staffel „Immer wieder sonntags“ ist, laufen die Vorbereitungen wieder auf Hochtouren. Sehr löblich: Auch in dieser Saison fördern STEFAN MROSS und KIMMIG Entertainment den musikalischen Nachwuchs auf der Suche nach derm Sommerhitkönig (bzw. der Sommerhitkönigin) und schafft damit eine der wenigen Platformen zur ehrlichen Nachwuchsförderung – dafür geht der Daumen natürlich rauf!

Teilnahmevoraussetzungen

Der SWR verrät die Teilnahmevoraussetzungen:

  • Nur eigene und neue deutschsprachige Titel werden zugelassen.
  • Bislang dürfen keine großen TV-Auftritte absolviert worden sein.
  • Altersbeschränkung: Künstler ab 14 Jahren sind zugelassen.

Aufforderung an Schlagernachwuchs: Bewerbt euch

Hin und wieder bekommen auch wir mit, wer sich so alles „beschwert“, nicht bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten zu dürfen. Da entwickeln wir dann schon mal Verständnis für den Papst. Wir kritisieren, dass Leute wie LAURA WILDE, G. G. ANDERSON, CLAUDIA JUNG, LADY SUNSHINE & MR. MOON u. a. (einach wahllose Beispiele) keine Chance bekommen. Reiner Nachwuchs hat eine tolle Chance bei STEFAN MROSS und sollte sich erst mal dort beweisen – sehr gut, dass es diese Möglichkeit heutzutage noch gibt.

Hier kann man sich bewerben

Wer Nachfolger der charmanten PAULINE wird, die mit „Sommer in Marseille“ auftrumpfen konnte, wissen wir natürlich noch nicht. Für die neue Saison kann man sich ab sofort HIER bewerben. Wir drücken die Daumen!

Foto: © SWR/Wolfgang Breiteneicher

 

 

Folge uns: