Nicht nur der Sommer wird heiß – Das Debüt-Album von den „Senoritas“ in der schlagerprofis.de Rezension 1

Senoritas

 

Senoritas – die weibliche Antwort auf Fantasy?

Am kommenden Freitag, den 21.06.2019 bringt das Duo „Senoritas“ sein allererstes Album auf den Markt. Dabei wandeln die beiden Sängerinnen ein bisschen auf den Spuren von Loona und zeigen zudem, wie gut man Sprachen in der Musik miteinander kombinieren kann (hier Spanisch und Deutsch). Uns wurde das gleichnamige Debüt-Album „Senoritas“ freundlicherweise vorab zur Rezension zur Verfügung gestellt.

Hola, Hola“ ist der erste Song ihres Albums und beginnt mit einem genialen Opening. Auch der Refrain auf Spanisch ist klasse. Im Titel geht es um eine Frau und einen Mann, die lange brauchten, bis sie endlich Mut beweisen, sich ihre gegenseitige Zuneigung einzugestehen. So singt sie „ich kenn nichtmal deinen Namen… seh dich immer nur durch Zufall und das seit Jahren“. Dabei wechseln sich die beiden Sängerinnen ab, ein Teil des Songs auf Deutsch, der andere Teil auf Spanisch. Das wirkt sehr frisch und passt perfekt. Ein Happy End hat der Titel auch noch, denn „als es schon fast zu spät war, hast du mich dann doch entdeckt“.

Der zweite Titel „Si o No“ ist eine schnelle, freche Nummer. Darin gibt ein hartnäckiger Casanova nicht sein Ansinnen auf, die Herzdame für sich zu gewinnen. „Du gibst die Drinks aus, doch ich trink sie nicht aus“, lautet eine Zeile. So leicht ist die Frau nicht zu bekommen, wird dann aber schließlich doch weich. So lautet die passende Zeile „wie du dich zu Despacito neben mir bewegst und mit deinen Huftschwung mir meinen Kopf verdrehst“ (übrigens eine tolle Anspielung auf den Megahit von Luis Fonsi). Deutlich macht sie ihm: „Wenn wir es ausprobieren, zeig ich dir was ich will“. Auch dieser Titel ist in deutscher UND spanischer Sprache gehalten.

Die Debüt-Single „Maria, Maria“ ist Song Nummer 3 des Debutalbums der weiblichen Antwort auf Fantasy. Der Anwärter auf den Sommer-Hit 2019 geht mächtig ab. Dazu berichteten wir bereits HIER ausführlich.

Mit spanischen Gitarrenriffs und tollem Takt der Melodien punktet der vierte Titel „Loca“. In diesem schwärmt sie von ihrer großen Liebe, sie ist “verrückt nach ihm“ und singt weiter „mit dir ist es einfach immer am geilsten„. Für sie ist er die Welt, so lautet eine weitere Zeile „Nur der Sommer, das Meer, Du und ich“. Er ist „wie ein Tattoo auf meiner Haut“.

Ganz anders klingt der poppige Song „Dejame“. Darin versucht „sie“ ihren Herzschmerz zu verarbeiten. So lautet eine Zeile „glaubst du ich find’s gut, wie hier grad alles zerbricht“. Doch die weiße Flagge will sie noch nicht hissen, „wenn das Schicksal an uns glaubst, werden wir uns wieder finden“. Eine weitere Zeile lautet “Wenn du mir die Zeit gibst, werd ich alles überwinden

Fiesta mit dir“ ist ein richtiger Gute-Laune-Song und ist eine super Abtanznummer. Auch dieser Song ist gelungen! „Ein Tag so wie dieser ole ole, wie für uns gemacht“ lautet eine Zeile, „wir feiern All-In“ eine weitere. Keine Frage: Da werden flotte Sohlen auf’s Parkett gelegt.

Schwer verliebt geben sich die Senoritas im Pop-Schlager-Titel „Ein Kuss“. Darin versucht die schmachtende Frau, die Gunst ihres Schwarms zu gewinnen. „Wir könnten irgendwo was trinken“, ja vielleicht wäre dies ein Anfang. Sie besingt „ich will doch nur, dass du dich für mich interessierst“. Gibt er ihr doch nur eine kleine Chance, vielleicht „nur ein Kuss, du wirst es nicht bereu’n“. Na, wer kann da schon nein sagen?!

Stark klingt auch „Ich versteh nur Spanisch“. Darin lernt sie einen Spanier kennen, hat aber „keinen Plan, wovon du da sprichst“. Nur „wenn er lacht, ist es so als würden sie sich blind verstehen“. Die Antwort auf „Ich hab da mal ne Frage, sprichst du meine Sprache?!“ kommt ihr Spanisch vor. Passenderweise folgt dann erneut der spanische Gesang von Fanny Sophia. Die Mischung dieses Duos ist wirklich klasse, auch wenn die Songidee etwas an „Je ne parle pas Francais“ von Namika erinnert.

Abuelo“ ist eine gefühlvolle Nummer, die ruhig beginnt und dann mit schnellem Takt an Fahrt gewinnt. Einer unserer Favoriten auf dem Debüt-Album. Der mutmachende Titel baut mit Zeilen wie „Mädchen mach dir keine Sorgen… es wird weiter gehen“, denn „wenn alles schief geht, erinner ich mich an deine Worte

In „1, 2, 3“ (ja der Titel erinnert etwas an den Hit von Ricky Martin) wird die Nacht zum Tag gemacht. Das Wochenende wird eingeläutet. „Raus aus dem Büro, sag der freien Zeit Hallo“, eine weitere Zeile besingt „der Tag lädt ein zum Tanzen und die Nacht steht kurz bevor“. Keine Frage, da wird gefeiert, bis der Morgen graut. Diese tanzbare Nummer punktet mit tollen Beats!

Der vorletzte Song „Volando“ lässt so richtig Urlaubsfeeling aufkommen. Dort geht es „um diesen einen Song“, der schöne Erinnerungen zu wecken scheint. „Hörst du die alte Melodie… das war doch immer unsere Melodie“ lautet eine Zeile. „Augen zu, wir träumen laut“ eine Weitere. Und wenn die Zeit auch rennen mag, die Erinnerungen kann einen keiner nehmen, die passende Zeile dazu: „Momente die das Leben schreibt ziehen zu schnell vorbei“.

In Hamburg sagt man Tschüss, in Spanien „Adios“. So der Titel des letzten Songs, in dem sie ihm deutlich macht, dass die gemeinsame Zeit vorbei ist. „Schluss heisst für mich schluss, Adios Amigo, Adios“. Der Refrain ist hier ganz stark, das Tempo der Melodie wechselt gekonnt.

Mit ihrem Debüt-Album setzt das spanisch-deutsche Duo Fanny Sophia Carabias Martin und Vivien Behr eine echte Duftmarke! Die Mischung der beiden Sprachen ist genial, die Songs sind abwechslungsreich, frisch und gehen ins Blut. Wir sind uns sicher, dass ihre Reise sehr interessant werden wird. Im TV werden die beiden hübschen Frauen in diesem Jahr auf jeden Fall viel Präzenz zeigen, da sind wir sicher, machen sie schließlich auch optisch was her. In diesem Sinne: Vamos!

U. a. HIER könnt ihr „Senoritas“ vorbestellen.

Kevin Drewes

Voriger ArtikelNächster Artikel

NOCKIS: Auf ihrer neuen Best-Of-Compilation 2020 „Alles Hits“ sind 2 brandneue Titel enthalten 1

Nockis – Alles Hits

‚TAFKAP‘

„The artists formerly known as Nockalm Quintett“ nennen sich schon seit längerer Zeit die „NOCKIS„. Dennoch hat die österreichische Gruppe um GOTTFRIED WÜRCHER natürlich eine bewegte Vergangenheit, auf die die Band nun mit ihrem brandneuen Sampler „Alles Hits“ zurückblickt. Darauf enthalten sind insgesamt 20 Nockis-Perlen, darunter gleich zwei brandneue Songs.

Neuer Titel bereits Freitag

Einer der neuen Titel erscheint am kommenden Freitag (29.05.2020) und wirft die Frage auf: „War’s das schon?“. In dem Song geht es um eine heiße Affäre, bei der die Nockis – War’s das schonFrage aufkommt, wie es nach den ersten heißen gemeinsamen Stunden weitergehen mag – ein typischer NOCKIS-Song eben – aus der Feder von Leo Poldau, Harald Maag und Stefan Krug. 

 

Das ist ‚GEIL‘!

Richtig „geil“ finden wir angesichts des neuen MARINA-MARX-Albums, dass die Nockis auch ihren Song „Du warst der geilste Fehler meines Lebens“ noch einmal neu remastered haben.

Gerne präsentieren wir euch als erstes Schlagerportal die Tracklist der am 19.06.2020 erscheinenden CD „Alles Hits“:

  1. Die Wahrheit (Remastered 2020)
  2. Ich glaube an dich (Remastered 2020)
  3. Zieh dich an und geh (Remastered 2020)
  4. Das kleine Haus am Meer (Remastered 2020)
  5. Erzähl mir nichts von ihm (Remastered 2020)
  6. Einer von uns lügt (Remastered 2020)
  7. Solange du mich liebst (Remastered 2020)
  8. Der Himmel spielte Hollywood (Remastered 2020)
  9. Schwarzer Sand von Santa Cruz (Version 2018 (Remastered 2020))
  10. In der Nacht (Remastered 2020)
  11. Weine nicht um ihn! (Remastered 2020)
  12. Gina, das ist die Liebe (Version 2018 / (Remastered 2020))
  13. Und über Rhodos küss ich dich (Version 2018 / (Remastered 2020))
  14. Du warst der geilste Fehler meines Lebens (Remastered 2020)
  15. Fair Play (Remastered 2020)
  16. Wonach sieht’s denn aus? (Remastered 2020)
  17. Jenny Jenny (Remastered 2020)
  18. Weil du meine Liebe bist (Remastered 2020)
  19. War’s das schon?
  20. Ich weiß es schon

 

SARAH LOMBARDI: Tolle Chartnotizen – angekommen in der Schlagerszene 0

Ein Bild von Schlagerprofis.de

Initialzündung Free ESC

Als SARAH LOMBARDI bei STEFAN RAABS FREE ESC-Veranstaltung eher „unter ferner Liefen“ landete und noch dazu kleinere Probleme mit einer Hebefigur hatte, war noch nicht abzusehen, dass gerade ihr Song vom Publikum sehr gut angenommen wird. Das ‚Schlagereske‘ steht SARAH, das war schon beim Song „Weekend“ mit DJ HERZBEAT so, und das ist jetzt auch mit „Te amo mi amor“ so.

Über 1 Mio. YouTube-Klicks, Platz 11 in Singlecharts

Das offizielle Musikvideo ist gerade mal acht Tage online und hat schon die 1-Mio-Views-Marke „geknackt“. Der Song kommt offensichtlich insbesondere auch bei den jüngeren Fans an – in den offiziellen Singlecharts hat sie zuletzt die Top-10 nur sehr knapp verpasst (Platz 11) und damit ihre beste Chartnotiz seit 2011 geknackt, seit sie mit ihrem DSDS-Song „Call My Name“ in den Singlecharts war. Und auch aktuell sieht es nicht schlecht für SARAH aus (Platz 20 in den Midweekcharts).

Downloadcharts: Spitzenreiter!

Noch besser sieht es aus, wenn man sich die aktuellen offiziellen Downloadcharts ansieht: In den deutschen Single-Downloadcharts steht SARAH auf Platz 1.Sarah Lombardi DL-Charts

Mit anderen Worten war es wohl nicht die schlechteste Entscheidung SARAH LOMBARDIs, beim Schlagerlabel Ariola (Sony Music) anzuheuern.