Vincent Gross koppelt weitere Single aus seinem Album „Möwengold“ aus Kommentare deaktiviert für Vincent Gross koppelt weitere Single aus seinem Album „Möwengold“ aus

Vincent Gross Supersommer

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Nachdem Vincent Gross beim Song „Nicht allein sein“ mit Stereoact kooperierte, hat er nun noch einmal einen Schlager aus seinem aktuellen Album „Möwengold“ ausgekoppelt. Die Plattenfirma kündigt für Anfang nächsten Jahres ein neues Album an.

Hier der Pressetext zu „Supersommer„:

Der Sommer ist da und die Sommernächte wollen durchtanzt werden. Die neue Single «Supersommer» aus Vincent Gross’ Erfolgsalbum „Möwengold“ – das Album stieg in Deutschland auf dem sensationellen 11. Platz und in der Schweiz auf Platz 2 in die Charts ein – bringt genau dieses Sommerfeeling rüber. „Supersommer“ ist ein Sommerhit erster Güte und spiegelt zweifellos auch das sonnige Gemüt des jungen, talentierten Sängers und Songwriters wider.

Ganz nach Vincents Lebensmotto: „Friede, Freude, Party! So mag ich es am liebsten“, bestimmt dieses positive Lebensgefühl den lockerleichten Popschlager, der mit Sonne, Tanz und Liebe direkt und ohne Umwege gute Laune macht. Der Sound des von Vincent selbstgeschriebenen Liedes ist dabei gewohnt modern und kompakt. Keine Frage, dass auch ein riesiger „rosa Flamingo im Riesenpool“ im Text sein Unwesen treiben darf. Der „Supersommer“ darf kommen.

„Alles Gute kommt von oben“, erklärte Vincent in Interviews zur Auswahl des originellen Albumtitels „Möwengold“ und die Volksweisheit scheint bei ihm zu stimmen. Denn in der Karriere des sympathischen 22- jährigen Sängers geht es immer weiter steil nach oben. Grund hierfür war sicher auch der Erfolg der beiden Singles „Dieser Beat“, mit der er in den Deutschen Airplay Charts Konservativ-Pop in der Jahresauswertung mit Platz 7 und mit „Nordlichter“ auf Platz 2 abschloss. Mit „Nordlichter“ stand er gar 7 Wochen auf Platz 1. Lediglich Helene Fischer konnte dem Youngster den Rang ablaufen. Wohlverstanden ist er der einzige Künstler mit gleich 2 Songs in den Top Ten. Das von Felix Gauder produzierte Album überzeugt mit einer gelungenen Mischung aus Pop, Dance sowie Schlager und repräsentiert wie kein Zweites die Zukunft des modernen Popschlagers.

Mit einigen seiner neuen Songs aus „Möwengold“ konnte Vincent schon im April 2018 im Vorprogramm von Maite Kelly auf ihrer Tournee punkten. Über den Sommer brillierte der Künstler zudem auf zahlreichen Festivals. Das volle Programm kam dann zu seiner 17 Termine umfassenden „Möwengold“-Tournee, die ihn im November 2018 nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz führte.

Hier begeisterte Vincent Gross mit einem über 2stündigen Solo-Programm bei dem er Abend für Abend über sich hinaus wuchs. Die Entertainmentqualitäten des Youngsters sind außerordentlich. Wohl auch dafür wurde er bereits mit zahlreichen Preisen wie dem SWR4 Newcomer-Award, dem SWR4 Musikpreis, dem SMAGO-Award und dem Ekki Göpelt-Nachwuchspreis ausgezeichnet. Im Januar 2019 wurde ihm anlässlich der großen 20 Jahre SMAGO-Jubiläumsfeier von Radio Bayern-Plus der Award für den „Schlager des Jahres 2018“ verliehen. Im März 2019 trat Vincent Gross bei der Schweizer Primetime SRF1 TV-Sendung „Darf ich bitten“ an, das Schweizer Pendant zu „Let’s Dance“. Vincent schaffte es dort bis ins Halbfinale.

Nach dem Hit „Nicht allein sein“ – Stereoact feat. Vincent Gross – ist es nun wieder Zeit mit „Supersommer“ einen weiteren Track aus dem eigenen Album zu präsentieren. Die Fans werden sich freuen und sie können 2019 noch mehr erwarten, denn der smarte Künstler wird wieder über 100 Mal auf der Bühne stehen. Er wird an zahlreichen Schlagernächten, Pop-Festivals, Stadtfesten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in zahlreichen TV-Sendungen mitwirken. Zudem wird er Songs für sein drittes Album schreiben. Dieses darf auf Januar 2020 erwartet werden.

Quelle: Ariola

Voriger ArtikelNächster Artikel

RAMON ROSELLY freut sich „Unendlich“ auf die Platin-Edition seines Albums 0

Bild von Schlagerprofis.de

Sieben auf einen Streich

Wie wir bereits berichtet haben, erscheint am 16. Oktober die Platin-Edition von RAMON ROSELLYs Erfolgsalbum „Herzenssache“. Am kommenden 2. Oktober erscheint daraus die erste Single, die erneut von DIETER BOHLEN geschrieben wurde: „Unendlich“. Spannend ist, dass mit RAMON gleich drei bedeutende Stars ihre neuen Singles an diesem Tag veröffentlichen werden und ihren Titeln damit quasi den „roten Teppich“ ausrollen: MICHELLE und JÜRGEN DREWS & BEN ZUCKER sind ebenfalls mit brandneuen Songs am Start.

Leidenschaftliche Liebeserklärung

Mit seinem neuen Schlagersound verkörpert RAMON ROSELLY so etwas wie den „Schlager 3.0“. Auf seiner brandneuen Single „Unendlich“ sind – passend zu seinem spanisch klingenden Künstlernamen – Flamencoklänge zu finden, wobei der Song dennoch natürlich modern produziert wurde. Ähnlich wie „Eine Nacht“ hat sich Poptitan DIETER BOHLEN eine Ohrwurm-Melodie ausgedacht.

Schlagerjubiläum

Es ist gut ein Jahr her, dass RAMON ROSELLY erstmals vor der DSDS Jury stand. Mit anderen Worten ein weiteres denkbares „Schlagerjubiläum“ für FLORIAN SILBEREISENs Show „Schlagerjubiläum“. 

MICHELLE: Neue Single heißt „Vorbei vorbei“ 2

Bild von Schlagerprofis.de

Manchmal kommt es anders als erwartet…

Eigentlich sollten die ersten Infos zur neuen Single von MICHELLE erst in knapp einer Woche veröffentlicht werden – die Fans waren aber natürlich sehr neugierig. Zur großen Freude der vielen Freunde von MICHELLE und ihrer Musik wurden nun doch schon die ersten Infos und Fotos veröffentlicht.

„Vorbei vorbei“

Die am 2. Oktober erscheinende Single trägt den Titel „Vorbei vorbei“. Wobei MICHELLE jetzt eigentlich mit neuem Team wieder richtig loslegt. Die Sängerin erfindet sich immer wieder neu – und nun beginnt offensichtlich eine weitere spannende Ära. Auf dem Singlecover sieht sie wie immer toll aus – der nach unten gewendete Blick hängt vermutlich mit damit zusammen, dass die Künstlerin auf Vergangenes zurückblickt. 

Livevorstellung auf einem Videokanal

So ganz ohne „roten Teppich“ will MICHELLE die nächste Stufe ihrer Karriere aber dann doch nicht besteigen. Und so wird die Künstlerin das parallel erscheinende Video mit ihren Fans live feiern – eben indem sie „live geht“. Wo genau das sein wird, werden wir euch zeitnah verraten – wir freuen uns schon auf die neuen Projekte und sind sehr gespannt auf die von PETER PLATE und ULF LEO SOMMER produzierte und geschriebene Single. 

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: Universal / Anelia Janeva