Peter Maffay: Neuigkeiten XXL: Neues Album, Geburtstagskonzert, Song „Jetzt“ veröffentlicht Kommentare deaktiviert für Peter Maffay: Neuigkeiten XXL: Neues Album, Geburtstagskonzert, Song „Jetzt“ veröffentlicht

CD Cover Jetzt

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Nachdem es lange Zeit geheimnisvoll um die Neuigkeiten rund um Peter Maffay war, stehen die Daten nun fest: Es gibt gleich viele News. Aber der Reihe nach:

Titelsong zum neuen Album „Jetzt!“ ab heute (10. Mai 2019) erhältlich

Am heutigen 10. Mai erschien die erste Kostprobe aus Peters am 30. August erscheinenden neuen Album. Der Titelsong „Jetzt!“ ist ein echter Rock’n’Roll-Song der Marke Maffay: „Die Zeichen stehen auf JETZT!“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Album „Jetzt“ erscheint am 30. August- wir haben die Tracklist

Maffays neues Album erscheint am 30. August. Als erstes Schlagerportal verraten wir euch die Tracklist:

1. 1000 Wege (Ouvertüre)
2. Jetzt!
3. Morgen
4. Luft und Liebe
5. 100.000 Stunden
6. Alles von mir
7. Das ist gut
8. Größer als wir
9. Für immer jung
10. Wenn du wiederkommst
11. Nur einmal hier
12. Kopf hoch
13. So schließt sich der Kreis
14. 1.000 Wege

Das Album wird in folgenden Konfigurationen erhältlich sein:
Limitierte Fanbox: enthält
– CD im Digipack
– Doppel-Vinyl (Heavy Vinyl Coloured White)
– DVD (Fanmomente aus 50 Jahren Peter Maffay)
– Exklusives Armband
– Workbook mit persönlichen Notizen von Peter Maffay
– Handsignierter Kunstdruck

Bild von Schlagerprofis.de
…..z. B. HIER erhältlich

– Doppel-Vinyl: Heavy Vinyl coloured

– CD im Digipack

– Digital als Download und Streaming

Die Plattenfirma Red Rooster bewirbt das Album wie folgt:

Wir wollten nichts wiederholen und nichts recyceln, sondern zeigen, dass wir den Hintern noch bewegen können.

So begründet Peter Maffay, dass er und seine Band zum 50. Bühnenjubiläum ein neues Studioalbum herausbringen, das erste seit fünf Jahren. Kein jubiläumsübliches Best-of, sondern 14 nagelneue Titel – ausprobiert, eingespielt und produziert in monatelanger Detailarbeit in Peter Maffays Tonstudio in Tutzing und fertig gestellt in den international renommierten Whisseloord Studios von Darcy Proper und Ronald Prent.

Viele der Songs hat Peter Maffay selber komponiert, Texte steuerten insbesondere Johannes Oerding und sein Kreativpartner Benjamin Dernhoff bei, so auch den für den Titelsong JETZT!, einem starken Statement, rockig instrumentiert. Als Peter Maffay ihn erstmals hörte, war ihm sofort klar: Ab jetzt heißt das Album JETZT! Es gibt für uns keinen treffenderen Titel , sagt er, denn das Album ist eine Zeitaufnahme: Was ist jetzt wichtig? Wo und wofür stehen wir? Ich habe mich von jeher mehr für das interessiert, was heute ist, als für das, was gestern war. Die Vergangenheit spielt natürlich insoweit eine Rolle, als uns die Zeit geprägt und viele Begegnungen uns inspiriert und weitergebracht haben. Vielleicht sind wir sogar im Laufe der Jahre ein bisschen klüger geworden. Da wir aber die Vergangenheit nicht ändern und die Zukunft nicht voraussehen können, ist nur der Augenblick wirklich: JETZT. Hier und jetzt können wir Entscheidungen treffen, Veränderungen in Gang setzen, mutig sein und kreativ, Haltung zeigen und tatkräftig zupacken. Alles das ist möglich. JETZT!

Geburtstagskonzert am 29. August 2019 in Berlin

Weitere tolle Neuigkeit für Maffay-Fans: Peter feiert seinen 70. Geburtstag am 29. August ab 22.30 Uhr(!) mit seinen Fans in der Berliner Columbiahalle. (Zuvor wird eine halbstündige Dokumentation über Maffay auf Großleinwänden gezeigt). Im Anschluss wird Peter Maffay sein Album persönlich signieren – das Album, das ab 0 Uhr erhältlich ist… – Warum der späte Konzertbeginn? Ganz einfach: Maffay möchte um Mitternacht, an seinem Geburtstag (30. August) auf der Bühne stehen. Aber Achtung: Schnell sein ist wichtig, die Columbiahalle fasst lediglich 3.000 Plätze.

Einen Tag vorher gibt es an gleicher Stelle eine öffentliche Generalprobe, für die ebenfalls Tickets erhältlich sind.

2020 geht es dann auf Tour – die Tourtermine finden sich HIER

Wir freuen uns, dass wir als erstes Schlagerportal die geballten Maffay-News bringen konnten und wünschen den Peter-Maffay-Fans viel Spaß! Wir gehen fest davon aus, dass Maffay mit seinem neuen Album erneut die „Eins“ knacken und seinen Rekord damit ausbauen wird.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

HANNAH: Ist ihr neuer Song „Caterina“ eine Hommage an CATERINA VALENTE? 2

Bild von Schlagerprofis.de

Den neuen Song von HANNAH sang einst der Bruder von CATERINA VALENTE

In diesem Jahr wurde die legendäre CATERINA VALENTE, die man getrost mindestens auf Augenhöhe mit HELENE FISCHER sehen kann, wobei CATERINA ein Weltstar ist, 90 Jahre alt. Eigentlich Grund genug für eine Samstagabendshow – schade, dass das so wenig „gefeiert“ wurde. Denkabar ist nun, dass es da einen etwas weniger würdigen Rahmen für gibt. Denn: Die österreichische Sängerin HANNAH hat den Song „Caterina“ neu aufgeommen.

PERRY COMO soll den Song als Hommage auf „la VALENTE“ aufgenommen haben

Der große Star PERRY COMO hatte recht oft CATERINA VALENTE in seinen Shows zu Gast. Gerüchten zufolge hat er zu Ehren von LA VALENTE den Song „Caterina“ aufgenommen – immerhin ein Top-40 -Hit in England damals. Die deutsche Version von WILLY HAGARA kam sogar in Deutschland auf Platz 11, und auch CATERINA VALENTEs Bruder SILVIO FRANCESCO nahm (wie auch LOU VAN BURG) den Titel auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hommage an CATERINA VALENTE bei den Schlagerchampions?

Eigentlich kann es niemand verstehen, warum die mit Abstand erfolgreichste österreichische Künstlerin (MELISSA NASCHENWENG) nicht eingeladen wurde, aber eine HANNAH dabei sein soll. Sollte das „Feigenblatt“ CATERINA VALENTE sein? Es steht zu befürchten.

HANNAHs neue Single: Caterina

Ohne jeden uns bekannten Bezug wird als Aushängeschild nun offensichtlich HANNAH als Hommage an die große CATERINA VALENTE genommen. Wir finden: das hat CATERINA VALENTE nicht verdient – aber immerhin scheint sie Thema bei den Schlagerchampions zu sein…

Folge uns:

DIETER BOHLEN: Fast 34 Jahre altes MODERN TALKING Album wieder in den Charts 3

Bild von Schlagerprofis.de

DIETER BOHLEN: Das ist rekordverdächtig

Im Jahr 1987 erschien das fünfte Album von MODERN TALKING: „Romantic Warriors„. Damals groß doppelseitig beworben:

Bild von Schlagerprofis.deBild von Schlagerprofis.de

Damals mit „TV-Start“ in Sendungen wie „Formel 1“, „Na sowas extra“ und „Spielbude“. Das hat immerhin für einen Platz 3 gereicht (die ersten 4 Alben holten dreimal die „1“ und einmal die „2“). Eine neue Vinylausgabe des Albums hat es tatsächlich eigentlich ganz ohne große Werbung möglich gemacht: Nach fast 34 Jahren sind MODERN TALKING wieder in den Charts. Da ist auch Platz 92 ein super Erfolg.

Album im Original vergleichsweise schwach platziert

Kurioserweise läutete das Album „Jet Airliner“ das vorübergehende Ende von MODERN TALKING ein, danach erschien noch ein Album – und dann war erst mal für rund zehn Jahre „Pause“. Dass ausgerechnet jetzt das Album ein „Comeback“ erfährt – Respekt!

Versuch eines neuen Sounds wohl misslungen

Mit dem fünften MODERN-TALKING-Album hat DIETER BOHLEN Fanberichten zufolge experimentiert und neue ungewohnte Sounds ausprobiert (z. B. „Blinded By Your Love“) – das kam bei den Fans aber nicht so gut an wie der gewohnte Sound von Liedern wie „Jet Airliner“.

Vergleich mit den NO ANGELS hinkt

Man könnte nun sagen – auch die NO ANGELS sind nach rund 20 Jahren mit „Daylight“ wieder in den Singlecharts vertreten gewesen – auch das ist natürlich ein fantastischer Rekord – nur: Die Promo für das Produkt war natürlich eine ganz andere als die Werbung für das fünfte Album von MODERN TALKING.

DIETER BOHLEN steht nach wie vor für Erfolg

Ein bisschen haben wir ja schon ein schlechtes Gewissen, dass unser Bericht, dass die aktuelle RAMON-ROSELLY-Single nicht DIETER BOHLEN als Produzent ausweist, wohl von einigen dahingehend verstanden wurde, dass es eine Trennung gegeben habe. Das haben wir nicht gesagt – wir vermuten eher, dass der Meister selber eben zum Produktionszeitpunkt auf den Malediven verbracht hat und dann den Mann benannt hat, der ohnehin der Kopf hinter seinen Produktionen ist.

 

Folge uns: